Nachfrage am Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote in Starnberg sinkt auf 2,6 Prozent

+
Die Arbeitslosenquote in Starnberg sinkt auf 2,6 Prozent.

Starnberg - Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Starnberg ist von Januar 2020 auf Februar 2020 auf 1.787 Personen gesunken. Das sind 64 Arbeitslose weniger als im Januar und 30 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt im Februar 2020 damit bei 2,6 Prozent. Im Vormonat lag die Quote noch bei 2,7 Prozent, im Februar 2019 betrug die Quote ebenfalls 2,6 Prozent.

Arbeitslos meldeten sich insgesamt 551 Personen (neu oder erneut), 129 weniger als im Vormonat und 7 weniger als noch vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 618 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Das sind 197 Personen mehr als im Vormonat. Auch gestiegen ist der Anteil der unter 25-jährigen Arbeitslosen. Im Februar 2020 waren 138 unter 25-Jährige arbeitslos gemeldet. Dies bedeutet im Vergleich zum Vormonat ein Plus von 23 Person. Im Vergleich zum Vorjahr ist ebenfalls eine Zunahme (um 6 Personen) zu verzeichnen. 

Die Arbeitslosigkeit im Rechtskreis des Sozialgesetzbuchs III (betreut von der Arbeitsagentur) ist von Januar 2020 auf Februar 2020 um 58 Personen auf 1.223 Arbeitslose gesunken. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote liegt im Februar 2020 nun bei 1,8 Prozent, im Februar 2019 lag die Quote noch bei 1,7 Prozent. Im Rechtskreis des Sozialgesetzbuchs II (betreut vom Jobcenter) ist die Arbeitslosigkeit von Januar 2020 auf Februar 2020 um 6 Personen auf 575 Personen gesunken. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote beträgt im Februar 2020 damit 0,8 Prozent und sinkt im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte.

Nachfrage am Arbeitsmarkt 

Wieder ansteigend ist das Angebot an offenen Stellen. Im Februar 2020 waren 873 Arbeitsstellen gemeldet, 105 Stellen mehr als im Januar 2020, aber 72 weniger als im Februar des Vorjahres. 304 der insgesamt 873 Stellen wurden durch die Arbeitgeber im Februar neu gemeldet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

16-jährige Breitbrunnerin von unbekanntem Mann bedrängt
16-jährige Breitbrunnerin von unbekanntem Mann bedrängt
Corona-Pandemie: Aufruf zur Unterstützung von Starnberger Unternehmen
Corona-Pandemie: Aufruf zur Unterstützung von Starnberger Unternehmen
Paketdienstfahrer entsorgt Pakete im Wald zwischen Buch und Schlagenhofen
Paketdienstfahrer entsorgt Pakete im Wald zwischen Buch und Schlagenhofen
Mit „vhs-daheim“ geht es weiter: Volkshochschule Starnberger See und  bayerische Volkshochschulen  weiterhin für Sie da
Mit „vhs-daheim“ geht es weiter: Volkshochschule Starnberger See und  bayerische Volkshochschulen  weiterhin für Sie da

Kommentare