Ressortarchiv: Starnberg

Gemeinde fährt auf Elektro ab

Gemeinde fährt auf Elektro ab

Die Gemeinde Herrsching ist um eine Attraktion reicher: Rathaus-Mitarbeiter kommen zu Terminen außerhalb der Gemeindeverwaltung mit dem Elektroauto. Eine Woche lang testen Bürgermeister Christian Schiller und mehrere Mitarbeiter seiner Verwaltung den umgebauten Kleinwagen, den E.ON Bayern Städten und Kommunen zu Testzwecken zur Verfügung stellt.
Gemeinde fährt auf Elektro ab
Frauenrollen der Gegenwart

Frauenrollen der Gegenwart

Die Trägerin des 12. Kunstpreises der Stadt Starnberg für Malerei heißt Julia Reich. Die Tutzingerin setzte sich mit ihren Druckgraphiken „Schaufenster Schillerstraße“ gegen 64 andere Künstler durch und darf nun zwei Jahre lang kostenlos das Paul-Thieme-Atelier nutzen, das der Stadt Starnberg gehört. Außerdem richtet die Stadt im Anschluss für sie eine große Ausstellung aus.
Frauenrollen der Gegenwart
Förderverein fordert Sondersitzung

Förderverein fordert Sondersitzung

Landrat Karl Roth war der 1.323. Unterzeichner auf der Unterschriftenliste des Fördervereins für ein weiteres Gymnasiums im westlichen Landkreis. Am Montagmorgen hat die Initiative um den Herrschinger Jens Waltermann in der Kreisbehörde die Listen an Karl Roth mit der Bitte übergeben, er möge sich doch für eine baldige Sondersitzung des Kreistags einsetzen.
Förderverein fordert Sondersitzung