Ressortarchiv: Starnberg

"Es gibt noch so viel zu tun"

"Es gibt noch so viel zu tun"

Ein Zeichen setzen will eine Gruppe Inninger Bürger und auf die vielen positiven Maßnahmen, unter anderem durch ehrenamtliches Engagement, aufmerksam machen. „Es wäre schade, wenn sich Bürgerbeteiligung nur in Kritik, Nörgeln und Besserwisserei erschöpft und Engagement nur gezeigt wird, wenn man persönlich betroffen ist“, sagt Mitstreiter Walter Bube.
"Es gibt noch so viel zu tun"
Todesmarsch der Häftlinge

Todesmarsch der Häftlinge

Nach zwölf Jahren Pause wird man auf Initiative des Starnbergers Rainer Hange 2012 auch in der Kreisstadt wieder mit einem Gedenkzug an den Todesmarsch von KZ-Häftlingen erinnern. Die Schirmherrschaft hat Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger übernommen.
Todesmarsch der Häftlinge
Kampf dem Flächenverbrauch

Kampf dem Flächenverbrauch

Deutliche Worte fand Bauernpräsident Gerd Sonnleitner bei der Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbands in Herrsching am vergangenen Montag: Keine Patentierungsverfahren auf Tiere und Pflanzen. „Das lehnen wir strikt ab.“
Kampf dem Flächenverbrauch
Waldbrand knapp verhindert

Waldbrand knapp verhindert

Um ein Haar wäre es in einem Waldstück bei Gilching zu einem Brand gekommen. Ein aufmerksamer Spaziergänger jedoch entdeckte den Brandsatz, in einem Reisighaufen versteckt, rechtzeitig. Nun untersucht das Bayerische Landeskriminalamt den Fall.
Waldbrand knapp verhindert