Ressortarchiv: Starnberg

Uneins über Ursache des Problems

Uneins über Ursache des Problems

Mit einem kleinen „Deich“ soll der Kirchplatz in Starnberg vor Überschwemmungen geschützt werden. Bei mehreren schweren Unwettern im Juni war der Kirchplatz unter Wasser gesetzt worden - und mit ihm immer auch einige der anliegenden Geschäfte. Bis nun durch einen externen Gutachter geklärt ist, ob und was mit der Entwässerung „schief“ läuft, soll das Provisorium „Deich“ die Geschäftsinhaber vor weiteren Wasserschäden schützen.
Uneins über Ursache des Problems
Auch nach 50 Jahren gut in Schuss

Auch nach 50 Jahren gut in Schuss

Wird Gilching künftig im Kälte-Atlas vertreten sein? Nicht etwa, dass gar die klimatischen Verhältnisse eisiger geworden sind. Vielmehr ist die Bäckerei Reis in Besitz der ersten und damit der ältesten Tiefkühlanlage für Backwaren. In der so genannten Straße der Kälte sind mittlerweile rund 40 Industriedenkmäler der Kälte- und Klimatechnik erfasst und dokumentiert.
Auch nach 50 Jahren gut in Schuss
Erfahrungen ausgetauscht

Erfahrungen ausgetauscht

Es ist bereits Tradition, dass sich die Leiterinnen der rund 40 FortSchritt-Einrichtungen zum Jahresabschluss treffen. Heuer war die Kinderkrippe Zipfelmütze an der Fußgängerzone in Gilching Ziel der Mitarbeiter. Bei Eiscafe und diversen lukullischen Beigaben wurde das vergangene Jahr abgeschlossen, neue Mitarbeiter vorgestellt und gesammelte Erfahrungen ausgetauscht.
Erfahrungen ausgetauscht
"Eine historische Entscheidung"

"Eine historische Entscheidung"

„Es war eine historische Entscheidung“, jubelt Innings Bürgermeister Werner Röslmair. In der Ratssitzung am Dienstag wurde mehrheitlich die umstrittene Entlastungsstraße abgesegnet. Die Kosten liegen bei rund vier Millionen Euro.
"Eine historische Entscheidung"