Ressortarchiv: Starnberg

Kranke Eschen und eine morsche Mauer

Kranke Eschen und eine morsche Mauer

Weßling – Der Weßlinger See gehört mit zu den kleinsten Seen im Landkreis. Wegen seiner Herz-Form wird er auch „das Herz von Weßling“ genannt. Und wie es mit dem Herzen so ist, bereitet es gelegentlich auch Sorgen.
Kranke Eschen und eine morsche Mauer
Nicht bequem, dafür erfolgreich

Nicht bequem, dafür erfolgreich

Starnberg – Im Foyer hingen Foto-Collagen mit den Abläufen, die eine Aktion des Bund Naturschutz automatisch mit sich bringt. Menschen, die sich im Protest zusammenfinden.
Nicht bequem, dafür erfolgreich
Vorzeigeprojekt wächst und wächst

Vorzeigeprojekt wächst und wächst

Gilching – Als wahrer Glücksfall entpuppte sich für die Gemeinde Gilching der Ausstieg der Gemeinde Weßling aus dem ursprünglichen Planungsverbund, dem die Anliegergemeinden Gilching, Gauting und Weßling angehörten.
Vorzeigeprojekt wächst und wächst
Mehr Wärme und besseres Klima

Mehr Wärme und besseres Klima

Landkreis – Mit einer neuen Aktion startet die Klimaschutzmanagerin im Starnberger Landratsamt, Josefine Anderer-Hirt, in den Herbst. Sie initiiert das Projekt „Sanierungstreff“ mit dem Ziel, die Quote an energetischen Sanierungen älterer Eigenheime zu erhöhen.
Mehr Wärme und besseres Klima
Gut gelaufen

Gut gelaufen

Starnberg/Herrsching – Mit orthopädischen Schuhen kann man nicht nur Geld verdienen, sondern auch einen Wirtschaftspreis gewinnen.
Gut gelaufen
"Nacht- und Nebel-Aktion"

"Nacht- und Nebel-Aktion"

Feldafing – Bis zu 150 Flüchtlinge sollen in einer Art Erstauffanglager an der Koempel- straße untergebracht werden, 86 davon sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bereits eingetroffen, darunter 20 Kinder.
"Nacht- und Nebel-Aktion"
Zeichen für die Völkerverständigung

Zeichen für die Völkerverständigung

Tutzing – Es war in konfliktreicher Zeit ein Zeichen für Völkerverständigung und kulturelles Miteinander: Beim „Tisch der Nationen“ in Tutzing trafen sich auf Einladung des Pfarrgemeinderats St. Joseph und des Franziskus-Teams am vergangenen Sonntag Mitbürger aus 30 Ländern, um an einem Gastmahl der Begegnung teilzunehmen.
Zeichen für die Völkerverständigung
Herrsching sucht Wege für bessere Anbindung der Ortsteile

Herrsching sucht Wege für bessere Anbindung der Ortsteile

Herrsching – Einen neuen Anlauf, die Ortsteile Strittholz, Wartaweil, Widdersberg und Breitbrunn mit dem Bahnhof in Herrsching besser zu verbinden, hat jüngst die Bürgergemeinschaft im Gemeinderat unternommen.
Herrsching sucht Wege für bessere Anbindung der Ortsteile
Danke-Rapp für die Mutter

Danke-Rapp für die Mutter

Starnberg – Im Starnberger Jungendtreff Nepomuk macht ab sofort der Ton die Musik: Anfang Oktober eröffneten die Mitarbeiter offiziell ein neues Tonstudio.
Danke-Rapp für die Mutter
Rofin-Baasel zieht nach Gilching

Rofin-Baasel zieht nach Gilching

Starnberg/Gilching – Die Firma Donauer Solartechnik war eines der ersten Unternehmen, das sich im Gewerbepark Gilching Süd ange- siedelt hat. Im Oktober 2013 meldete das Unternehmen Insolvenz an.
Rofin-Baasel zieht nach Gilching