Ressortarchiv: Starnberg

Noch einmal im Guten

Noch einmal im Guten

Starnberg – Abermals für Zündstoff sorgten die von der Stadt Starnberg geforderten zusätzlichen 60 Stellplätze am Landratsamt – diesmal in der Sitzung des Kreistags. Landrat Karl Roth setzte sich mit seiner Suche nach einem Kompromiss am Ende durch.
Noch einmal im Guten
Standort wird weiterentwickelt

Standort wird weiterentwickelt

Oberpfaffenhofen – Es war nur eine Frage der Zeit. Dass der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen verkauft werden soll, stand bereits nach der Pleite von Fairchild-Dornier fest. Nun hat eine Investorengruppe sämtliche Grundstücke beziehungsweis die Airbus-Group-Anteile an der EDMO-Flughafenbetreibergesellschaft übernommen.
Standort wird weiterentwickelt
Tablets für die fünf Besten

Tablets für die fünf Besten

Starnberg/Weilheim – Wie lassen sich gute Leistungen in der Ausbildung noch weiter verbessern, das Interesse am Beruf steigern und letztlich das Prüfungsniveau anheben?
Tablets für die fünf Besten
Eine positive Nachricht

Eine positive Nachricht

Gilching – Rechtzeitig zum Weihnachtsfest gab es für die Bewohner von St. Gilgen beziehungsweise Gilching West eine positive Nachricht.
Eine positive Nachricht
Zweifach-Mama und Multi-Talent

Zweifach-Mama und Multi-Talent

Gilching – Schreibt man in jungen Jahren eine Biografie, ist der Flop vorprogrammiert – oder aber, man hat bereits ein interessantes Leben hinter sich. Wie beispielsweise die Gilchingerin Debby van Dooren, die schon als Kind im Rampenlicht stand.
Zweifach-Mama und Multi-Talent
Tutzinger Ehrenbriefe verliehen

Tutzinger Ehrenbriefe verliehen

Tutzing – Die vier Tutzinger Ehrenbriefe des Jahres 2016 gehen an die Ortsgruppe Bund Naturschutz, an den örtlichen Caritas-Trödelladen mit seiner Kleiderstube, an den Gebirgstrachten-Erhaltungsverein „Würmseer Stamm“ aus Diemendorf und an das Tourismus-Büro. Bürgermeister Rudolf Krug würdigte die zu Ehrenden im Rahmen einer Feierstunde auf der Rathaustenne.
Tutzinger Ehrenbriefe verliehen
Besinnung auf die Pflichtaufgaben

Besinnung auf die Pflichtaufgaben

Herrsching – Besinnung auf die Pflichtaufgaben lautete der Appell von Bürgermeister Christian Schiller bei den Beratungen zum 2017-Haushalt an die Gemeinderäte. Dem vorausgegangen war eine Auflistung von Kämmerer Manfred Wörle, der versuchsweise zusätzlich zum in der Klausurtagung entworfenen Haushalt weitere mögliche Kostenstellen mit einrechnete.
Besinnung auf die Pflichtaufgaben
Roth geht auf die Stadt Starnberg zu

Roth geht auf die Stadt Starnberg zu

Starnberg – Im Parkplatzstreit um die Erweiterung des Landratsamts geht Landrat Karl Roth auf die Starnberger zu. In der gemeinsamen Sitzung des Bau- und Kreisausschuss beschloss man auf Roths Initiative, zehn zusätzliche Stellplätze zu bauen und sich an einem künftigen Parkdeck der Stadt zu beteiligen. Umgekehrt soll das Rathaus das Bebauungsplanverfahren von den Stellplätzen trennen und dem Landkreis möglichst bald grünes Licht geben.
Roth geht auf die Stadt Starnberg zu
Rolle rückwärts und alles auf Anfang

Rolle rückwärts und alles auf Anfang

Herrsching – Und täglich grüßt das Murmeltier: Nun machte der Herrschinger Gemeinderat wieder einmal die Rolle rückwärts und beschloss mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit im kommenden Haushalt 20.000 Euro für die Entwurfsplanung eines barrierefreien Kurparkschlösschens einzustellen. Denn, um Barrierefreiheit führe kein Weg herum, gab Wolfgang Schneider (SPD) zu bedenken. Schließlich gehe eine öffentliche Nutzung rechtlich damit einher.
Rolle rückwärts und alles auf Anfang
Deutsche Herzstiftung gibt Rezept-Ideen aus der Mittelmeerküche

Deutsche Herzstiftung gibt Rezept-Ideen aus der Mittelmeerküche

Region - Lecker und schmackhaft essen und dabei Herz und Gefäßen etwas Gutes tun – was vielen Menschen besonders während der Weihnachtsfeiertage oft aussichtslos erscheint, gelingt ganz leicht und mit viel Genuss mit der Mittelmeerküche.
Deutsche Herzstiftung gibt Rezept-Ideen aus der Mittelmeerküche
Harry Potter und der Stein der Weisen – Live in Concert

Harry Potter und der Stein der Weisen – Live in Concert

Region - J.K. Rowlings erfolgreiche Romane um den elfjährigen Waisenjungen Harry Potter, der ein Zauberer ist und allein die Fähigkeit besitzt, die Macht des dunklen Magiers Voldemort zu brechen, zogen nicht nur weltweit eine ganze Generation in ihren Bann, sondern ließen als achtteiliger Hollywood-Blockbuster auch im Kino Millionen Herzen höher schlagen. Los geht es im Januar 2017 mit der Deutschland-Premiere von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ – einem der größten Kinoerfolge unserer Zeit – in der Münchner Philharmonie im Gasteig. Tickets gibt es natürlich beim KREISBOTEN.
Harry Potter und der Stein der Weisen – Live in Concert
Ältester Kühlschrank im Landkreis gesucht

Ältester Kühlschrank im Landkreis gesucht

Landkreis - Kühlgeräte finden sich in jedem Haushalt. Sie laufen im Dauerbetrieb und gehören zu den größten Stromfressern unter den Haushaltsgeräten Mit seiner aktuellen „Kühlschrank-Tauschaktion“ möchte der Landkreis Starnberg auf energiesparende Alternativen aufmerksam machen und zum Kauf eines neuen Gerätes anregen.
Ältester Kühlschrank im Landkreis gesucht
Scharf: Illegalen Welpenhandel stoppen

Scharf: Illegalen Welpenhandel stoppen

Region - Bayern sagt Stopp zum illegalen Handel mit Hundewelpen. Mit einer breit angelegten Informationskampagne in Zusammenarbeit mit einschlägigen Internetportalen soll bereits im Weihnachtsgeschäft der Handel mit diesen Tieren eingedämmt werden.
Scharf: Illegalen Welpenhandel stoppen
Richtfest für das neue Seebad Starnberg gefeiert

Richtfest für das neue Seebad Starnberg gefeiert

Starnberg – Bei winterlichem Kaiserwetter konnte Richtfest für das neue „Seebad Starnberg” gefeiert werden. Der ehemalige Wasserpark hat nämlich seit Ende November nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine fertige Betondecke.
Richtfest für das neue Seebad Starnberg gefeiert
Häuschen des SC Weßling platzt aus allen Nähten

Häuschen des SC Weßling platzt aus allen Nähten

Weßling – Es ist nicht der erste Vorstoß eines Vorstands des Sport-Club Weßling (SCW), ein neues Vereinsheim zu bauen. Aber es schaut fast so aus, als könnte es diesmal gelingen. Auf jeden Fall bekam die vor 18 Monaten neu gewählte Spitze des SC grünes Licht, die ersten Schritte in Richtung Bau einzuleiten.
Häuschen des SC Weßling platzt aus allen Nähten
Zwei mal im Jahr Rasenmähen im See

Zwei mal im Jahr Rasenmähen im See

Weßling – Seit vier Jahren schneidet und entfernt das Mähboot „Truxor“ die Schlingpflanzen, die im Sommer geradezu nach den Beinen den Schwimmern greifen. Spätestens seit in den 1970er Jahren die Ringkanalisation gebaut wurde und ein Jahrzehnt der „Springbrunnen“ das Wasser mit Sauerstoff anreichert, ist der saubere See zur Brutstätte dieser Pflanzen geworden – und kommen den Badenden gefährlich nahe.
Zwei mal im Jahr Rasenmähen im See
Ökoprofit Klub startet mit Rekordbeteiligung

Ökoprofit Klub startet mit Rekordbeteiligung

Landkreis – Ökologisch arbeiten und trotzdem den Profit erhöhen, das ist das Ziel von Ökoprofit. Der neue Ökoprofit Klub der Landkreise Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau startete nun mit dem ersten Klub-Workshop. 15 Unternehmen aus der Region trafen sich hierzu beim Telekommunikationsunternehmen PTC Telecom in Wörthsee.
Ökoprofit Klub startet mit Rekordbeteiligung
Neuer MVV-Fahrplan erschienen

Neuer MVV-Fahrplan erschienen

Landkreis – Der Landkreis Starnberg gibt dieses Jahr die 16. Neuauflage mit einem umfassenden Fahrplan über sämtliche öffentliche Nahverkehrsverbindungen im Landkreis heraus. Das Titelbild wurde im Rahmen eines Malwettbewerbs der Grundschule Aufkirchen ausgewählt.
Neuer MVV-Fahrplan erschienen
Umgehungsstraße nur spärlich genutzt

Umgehungsstraße nur spärlich genutzt

Weßling – Vor fast zwei Wochen wurde die Entlastungsstraße für die Gemeinde Weßling eröffnet. Eine wirkliche „Entlastung“ jedoch ist noch nicht spürbar. Den Grund hierfür sieht Anton Appel in fehlenden Hinweisschildern und darin, dass das Navi der Entwicklung hinterher hinkt.
Umgehungsstraße nur spärlich genutzt
Mitarbeiter zeigen Herz

Mitarbeiter zeigen Herz

Gilching – „Vodafon-Mitarbeiter zeigen Herz“ lautet das Motto einer Spendenaktion, von der nun auch der Gilchinger Verein Kinderinsel profitiert hat. Explizit soll mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro die Familie von Luis und Leon finanziell unterstützt werden.
Mitarbeiter zeigen Herz
Für Menschen in seelischen Krisen

Für Menschen in seelischen Krisen

Landkreis – Für Bezirkstagspräsident Josef Mederer ist es „ein Meilenstein für die wohnortnahe Versorgung psychiatrischer Notfälle in Oberbayern“. Gemeint ist die Notrufnummer 0180/6553000, die seit dem 1. Dezember täglich von 9 bis 24 Uhr schnelle Hilfe für Menschen in seelischer Not bietet.
Für Menschen in seelischen Krisen
Ein Minus und andere Überraschungen

Ein Minus und andere Überraschungen

Gilching – Steht das Thema Betreuungseinrichtungen für Kinder auf der Tagesordnung des Gilchinger Gemeinderats, sind es meist die Finanzen, die Probleme bereiten. Unverständlich für das Ratsgremium war, dass im neuen BRK-Kinderhaus „Schatzkiste“innerhalb von nur drei Monaten ein Defizit von 66.000 Euro aufgelaufen ist.
Ein Minus und andere Überraschungen
Unternehmer sollen für Bus bezahlen

Unternehmer sollen für Bus bezahlen

Landkreis – Unternehmer im Landkreis fordern ihn, die FDP ebenfalls und Kreisverkehrsmanagerin Susanne Münster würde am liebsten sogleich zur Tat schreiten: Ein zweiter Expressbus für das Fünfseenland. Dieser könnte Wirklichkeit werden – wenn sich die Unternehmerschaft an den Kosten beteiligt.
Unternehmer sollen für Bus bezahlen
Magen- und Darmspiegelung kombiniert

Magen- und Darmspiegelung kombiniert

Starnberg – Anfang April vergangenen Jahres stellten Professor Martin Storr und Herbert Eisenlohr vom Zentrum für Endoskopie am Klinikum Starnberg den Start der Behandlungsmethode „fäkaler Mikrobiomtransfer“ vor. Nun, etwas über eineinhalb Jahre später, hat sich das Zentrum für Endoskopie im Bereich der so genannten „Stuhltransplantation“ einen Spitzenplatz im Süden Deutschlands erarbeitet.
Magen- und Darmspiegelung kombiniert
Mehr Menschen auf engem Raum

Mehr Menschen auf engem Raum

Gilching – Wer hätte das gedacht. Während der Andechser Bürger auf durchschnittlich je 620 Quadratmeter Freiraum kommt, bleiben dem Gilchinger gerade einmal 242 Quadratmeter. Die Bodenknappheit sorgt auch für Grundstückspreise, die für Otto Normalbürger eine astronomische Höhe erreicht haben. Eine neue Statistik, die auf der Bürgerversammlung in Gilching für Diskussion sorgte.
Mehr Menschen auf engem Raum
6. Musikferien am Starnberger See

6. Musikferien am Starnberger See

Starnberg/Tutzing – „Wir wollen damit Kinder und Jugendliche ansprechen, für die Musik eine große Rolle spielt, aber nicht Profi werden wollen“, so Professor Julia Fischer. Seit 2011 führt die Geigensolistin als Schirmherrin und Dozentin die „Musikferien am Starnberger See“ durch.
6. Musikferien am Starnberger See
Grünes Licht für den ISEK

Grünes Licht für den ISEK

Starnberg – Im dritten Anlauf hat es geklappt. Der Starnberger Stadtrat hat Montagabend einstimmig grünes Licht für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) gegeben. Im Oktober war das Thema wegen weiterem Beratungsbedarf in den Fraktionen zwei Mal vertagt worden.
Grünes Licht für den ISEK