Ressortarchiv: Starnberg

Mit Wein und Saumagen kehrt Pfälzer Gemütlichkeit auf dem Kirchplatz ein

Mit Wein und Saumagen kehrt Pfälzer Gemütlichkeit auf dem Kirchplatz ein

Ganz ehrlich: ein Frühschoppen mit Carpaccio aus Saumagen und Weißwurst, dazu ein kühler Pfälzer Secco, das hört sich doch verlockend an. Aber nicht nur das erwartet die Besucher des Pfälzer Weinfestes, das zum 35. Mal auf dem Starnberger Kirchplatz stattfindet
Mit Wein und Saumagen kehrt Pfälzer Gemütlichkeit auf dem Kirchplatz ein
Ammersee-Initiativen schaffen Quorum für Bürgerbegehren Radweg Birkenallee

Ammersee-Initiativen schaffen Quorum für Bürgerbegehren Radweg Birkenallee

Fischen – Ein deutliches Zeichen für den Wunsch nach einem Rad- und Fußweg entlang der Birkenallee am Ammersee von Fischen nach Dießen haben die Bürger aus Pähl mit den Ortsteilen Fischen und Aidenried gesetzt. Genau 640 Unterschriften konnten die Initiativen „Lebensraumplanung Pähl“ und „Radwege am südlichen Ammersee“ innerhalb von nur zwei Wochen sammeln.
Ammersee-Initiativen schaffen Quorum für Bürgerbegehren Radweg Birkenallee
Verkehrsregelung anlässlich der Tutzinger Fischerhochzeit am 1. und 2. Juli

Verkehrsregelung anlässlich der Tutzinger Fischerhochzeit am 1. und 2. Juli

Tutzing - Anlässlich der Fischerhochzeit ist die St 2063 (Hauptstraße) ab Samstag, 1. Juli 2017, von 13 Uhr bis Sonntag, 2. Juli 2017, 24 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt. Die innerörtliche Umleitung erfolgt über die Hauptstraße – Oskar-Schüler-Straße – Traubinger Straße – Heinrich-Vogl-Straße – Bahnhofstraße zur Hauptstraße und in umgekehrter Richtung.
Verkehrsregelung anlässlich der Tutzinger Fischerhochzeit am 1. und 2. Juli
Auftaktveranstaltungen zum Stadtradeln im Landkreis Starnberg

Auftaktveranstaltungen zum Stadtradeln im Landkreis Starnberg

Landkreis – Das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite und so fiel der Auftakt zum Stadtradeln im Würmtal und in Starnberg eher in kleineren Runden aus. Dennoch sind die ersten 1.000 Kilomter für Starnberg bereits „im Kasten“. Auch am kommenden Wochenende gibt es wieder viele lohnende Radl-Ziele! 
Auftaktveranstaltungen zum Stadtradeln im Landkreis Starnberg
Samuel Flach engagiert sich neben seinem Studium gleich für mehrere Projekte

Samuel Flach engagiert sich neben seinem Studium gleich für mehrere Projekte

Breitbrunn – Samuel Flach ist 25 Jahre alt und auf den Rollstuhl angewiesen: Der Breitbrunner ist seit ziemlich genau sieben Jahren nach einem Badeunfall in Sansibar querschnittsgelähmt. Passiert ist das, als er nach dem Abi im Rahmen eines Zivi-Jahres nach Uganda fuhr, um dort in einem Waisenhaus mitzuarbeiten.
Samuel Flach engagiert sich neben seinem Studium gleich für mehrere Projekte
Starnberger Mittelschüler erlaufen 3.856 Euro für die AKB

Starnberger Mittelschüler erlaufen 3.856 Euro für die AKB

Starnberg/Gauting – Die Aktion selbst fand zwar schon Ende April und damit auch noch bei äußerst widrigen Wetterbedingungen statt, den Erlös daraus gab es allerdings erst dieser Tag: einen Scheck in Höhe von 3.856 Euro.
Starnberger Mittelschüler erlaufen 3.856 Euro für die AKB
1275 Jahre Tutzing: große Festwoche und Fischerhochzeit am Wochenende

1275 Jahre Tutzing: große Festwoche und Fischerhochzeit am Wochenende

Tutzing - Das Festzelt ist aufgebaut, die Häuser sind herausgeputzt und die rund 300 ehrenamtlichen Helfer stehen bestens vorbereitet in den Startlöchern: Mit dem Konzert der Bayern 1-Band startet Tutzing am morgigen Donnerstag um 20.30 Uhr in seine Festwoche anlässlich des 1275-jährigen Bestehens der Westufergemeinde. Am Freitag, 30. Juni, spielen dann ab 20.30 Uhr die Bananafishbones. Höhepunkt ist am kommenden Wochenende, 1. und 2. Juli, die Fischerhochzeit. Alle Informationen dazu finden sich auf den KREISBOTEN-Sonderseiten 12 bis 15. Ein Blick in unser E-Paper lohnt sich!
1275 Jahre Tutzing: große Festwoche und Fischerhochzeit am Wochenende
Heiteres Frage-Raten: Starnberger Bundestagskandidaten diskutieren mit 150 Gästen

Heiteres Frage-Raten: Starnberger Bundestagskandidaten diskutieren mit 150 Gästen

Starnberg – Der Streit um den B2-Tunnel bestimmte auch die Frage-Runde mit fast allen Direktkandidaten für den Bundestag in der Schlossberghalle. Auf Einladung der STAgenda21 stellten rund 150 Besucher ihre Fragen – die sie jedoch nicht gezielt an die einzelnen Kandidaten richten konnten, sondern zu Beginn schriftlich formulieren mussten und die wiederum von der Runde auf dem Podium gezogen wurden.
Heiteres Frage-Raten: Starnberger Bundestagskandidaten diskutieren mit 150 Gästen
Zwei ehemals prägende Gebäude

Zwei ehemals prägende Gebäude

Gilching – Zwei prägende Gebäude in Gilching gehören bald der Vergangenheit an. Anstelle des alten Raiffeisen-Lagerhauses an der Weßlinger Straße entsteht derzeit ein Pflegeheim. Eröffnung ist im Herbst geplant. Das so genannte Post-Hochhaus an der Römerstraße wird derzeit Stein für Stein abgetragen.
Zwei ehemals prägende Gebäude
Vorsicht vor Anrufen falscher Polizeibeamter!

Vorsicht vor Anrufen falscher Polizeibeamter!

Landkreis - Die Serie von Anrufen falscher Polizeibeamten in der Region setzt sich fort. Insgesamt 21 telefonische Betrugsversuche dieser Art wurden der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck in den letzten 14 Tagen aus den Landkreisen Starnberg und Fürstenfeldbruck gemeldet.
Vorsicht vor Anrufen falscher Polizeibeamter!
Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Landkreis – Am 25. Juni ist der Tag der offenen Gartentür im Landkreis Starnberg. Fünf Gartenbesitzer laden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in ihre Gärten ein. In Starnberg, Berg und Weßling können sich Besucher in schöner Atmosphäre mit den Gartenbesitzern austauschen und sich Anregungen zur Gestaltung und Pflege ihres eigenen Gartens holen.
Tag der offenen Tür
Chantal aus Gauting wird vermisst!

Chantal aus Gauting wird vermisst!

Gauting - Bereits seit Montag, 19. Juni, um 17.20 Uhr, wird aus dem Therapeutischen Zentrum Mädchenheim in Gauting die 14-jährige Chantal Schniedermann vermisst. Chantal ist etwa 150 cm groß, hat ein ovales, längliches Gesicht, braune Augen und braune, lockige, schulterlange Haare.
Chantal aus Gauting wird vermisst!
Außergewöhnliches im Alltäglichen

Außergewöhnliches im Alltäglichen

Landkreis – Zum dritten Mal in Folge beginnen die „Juni Spiele Schön Jung“ – und wieder einmal ist es Elisabeth Carr gelungen, besondere Menschen an besonderen Orten mit ganz besonderen Künstlern zusammenzubringen.
Außergewöhnliches im Alltäglichen
40 Jahre Partnerschaft

40 Jahre Partnerschaft

Starnberg/Dinard – Ein rund 90-köpfige Starnberger Delegation, darunter auch die beiden ehemaligen Bürgermeister Ferdinand Pfaffinger und Heribert Thallmair, haben Anfang Juni zusammen mit ihren französischen Freunden in Dinard das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert.
40 Jahre Partnerschaft
Neues Gesicht bei der gwt

Neues Gesicht bei der gwt

Landkreis – Die gwt Starnberg GmbH ist gegründet, die Wort-Bild-Marke „StarnbergAmmersee“ gefunden und das alles zur rechten Zeit: Denn Regional- und Markenmanagerin Kathrin Kollmann bekommt Nachwuchs und geht ab Mitte Juni bis etwa Herbst nächsten Jahres in Elternzeit.
Neues Gesicht bei der gwt
Bürgergutachten: Weniger Autoverkehr und hoch bauen

Bürgergutachten: Weniger Autoverkehr und hoch bauen

Landkreis – Gemäßigtes Wachstum, das sich polyzentral auf die Region München verteilt, weniger Autoverkehr und innovative Hochbauten - das wünschen sich die rund hundert zufällig ausgewählten Bürger der Stadt München sowie der acht - darunter Starnberg - umliegenden Landkreise für die zukünftige Entwicklung der Region München. Nachhaltigkeit soll künftig als Leitbild dienen und der Ausbau des ÖPNV sei dringend erforderlich. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung hat das vom Regionalen Planungsverband München (RPV) beauftragte Institut nexus kürzlich vorgestellt.
Bürgergutachten: Weniger Autoverkehr und hoch bauen
Mitarbeiter des Starnberger Landratsamtes frischten Erste Hilfe Kenntnisse auf

Mitarbeiter des Starnberger Landratsamtes frischten Erste Hilfe Kenntnisse auf

Starnberg – „Prüfen – rufen – drücken!“ Dieses Motto der Veranstaltung „Drücken ist staRK“ des Bayerischen Roten Kreuzes galt Ende Mai auch für die Mitarbeiter des Landratsamtes Starnberg. Im Rahmen einer internen Schulung zur Ersten Hilfe erfuhren die Teilnehmer was vom Notruf bis zur Wiederbelebung zu tun ist und brachten die eigenen Kenntnisse auf den neuesten Stand.
Mitarbeiter des Starnberger Landratsamtes frischten Erste Hilfe Kenntnisse auf
Starnberger Landkreisergebnisse des bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Tests

Starnberger Landkreisergebnisse des bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Tests

Landkreis – Gilching hält sein besseres Niveau, Starnberg bewegt sich, Gauting steigt ab, Weßling und Herrsching sind raus - das ist das Landkreisergebnis des bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Tests. Im Deutschlandtrend gab es mehr Teilnehmer und mehr Städte: Über 120.000 Bürger haben im vergangenen Jahr das Fahrradklima bewertet - zum Vergleich: in 2014 waren es 100.000.
Starnberger Landkreisergebnisse des bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Tests
25 Prozent mehr Teilzeitjobs im Landkreis Starnberg seit 2012

25 Prozent mehr Teilzeitjobs im Landkreis Starnberg seit 2012

Landkreis – Immer mehr Halbtagsjobs: Rund 12.700 Beschäftigte im Landkreis Starnberg haben derzeit eine Teilzeitstelle. Das sind 25 Prozent mehr als noch vor vier Jahren, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt. Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Zum Vergleich: Im selben Zeitraum stieg die Zahl aller sozialversicherungspflichtigen Jobs im Landkreis um 15 Prozent. Vor dem Hintergrund der Debatte um prekäre Arbeit fordert die Gewerkschaft ein verbrieftes Rückkehrrecht auf Vollzeit.
25 Prozent mehr Teilzeitjobs im Landkreis Starnberg seit 2012
Elf Tagesmütter freuen sich auf ihren Einsatz 

Elf Tagesmütter freuen sich auf ihren Einsatz 

Landkreis – Kürzlich ist der diesjährige Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen zu Ende gegangen. Elf Absolventinnen freuten sich über den gelungenen Abschluss und auf ihre künftige Arbeit mit den Mädchen und Buben. Die Absolventinnen bieten die Betreuung von Kindern bei sich zu Hause oder auch im Haushalt der Eltern an. Einige werden auch in einer Großtagespflege tätig.
Elf Tagesmütter freuen sich auf ihren Einsatz 
Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park

Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park

Das sensationelle Musik-Event in der Saison 2017 im beliebten Freizeitpark: bayerisch, gemütlich, rockig – Das Allgäu Open Air beim Allgäu Skyline Park.
Erstes Allgäu-Open-Air im Allgäu Skyline Park
Malteser Projekt der Mahlzeitenpatenschaften für bedürftige Seefelder Bürger

Malteser Projekt der Mahlzeitenpatenschaften für bedürftige Seefelder Bürger

Seefeld – Immer mehr Senioren kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden und sind von der Altersarmut betroffen - längst wächst auch in Gemeinde des reichen Landkreises Starnberg die Armut unter der älteren Bevölkerung. Um das zu ändern, machen die Malteser nun in der Gemeinde Seefeld auf ihr soziales Projekt „Mahlzeiten-Patenschaften“ aufmerksam und schenken über den Zeitraum von einem Jahr bedürftigen Bürgern jeden Tag ein kostenloses Mittagsmenue.
Malteser Projekt der Mahlzeitenpatenschaften für bedürftige Seefelder Bürger
Kreisbote TrachtenMadl 2017: Hier können Sie abstimmen!

Kreisbote TrachtenMadl 2017: Hier können Sie abstimmen!

Jeder Klick zählt: Unsere Leserinnen und Leser haben es in der Hand, wer das Kreisbote TrachtenMadl 2017 wird. Wenn Ihr unter den 559 feschen Bewerberinnen Eure Favoritin gefunden habt, dann stimmt für sie ab – je öfter, desto besser – am besten einmal täglich!
Kreisbote TrachtenMadl 2017: Hier können Sie abstimmen!
Teilstrecken des Starnberger Landkreislaufs am 7. Oktober besichtigt

Teilstrecken des Starnberger Landkreislaufs am 7. Oktober besichtigt

Landkreis – Den Vatertag haben die Organisatoren und Ausrichter des 33. Starnberger Landkreislaufs genutzt, um die drei Teilstrecken besichtigt und deren Verlauf geplant, die nun mit der Polizei, den Eigentümern und den Behörden festgelegt werden. Der Landkreislauf findet heuer am 7. Oktober in Inning statt.
Teilstrecken des Starnberger Landkreislaufs am 7. Oktober besichtigt
Lärm und Musik: Bis Ende September soll es rund um den Weßlinger See Patrouillengänge geben

Lärm und Musik: Bis Ende September soll es rund um den Weßlinger See Patrouillengänge geben

Weßling – Es ist Montagabend am Weßlinger See. Zwei Jugendliche haben es sich auf einer Bank gemütlich gemacht. In der Hand ein Bier, aus einem Lautsprecher scheppert Techno, während sie über Gott und die Welt reden. Es ist laut. Und die Lautstärke nimmt mit fortgeschrittenem Alkoholkonsum zu, wissen die Seeanwohner aus leidvoller Erfahrung.
Lärm und Musik: Bis Ende September soll es rund um den Weßlinger See Patrouillengänge geben
Jugendarbeit Starnberg: Kreisjugendring und Landkreis schließen Vertrag

Jugendarbeit Starnberg: Kreisjugendring und Landkreis schließen Vertrag

Landkreis – Der Kreisjugendring Starnberg übernimmt seit vielen Jahren Aufgaben der Jugendarbeit vom Landkreis. Die Verteilung dieser Aufgaben, die bisher immer mündlich erfolgte, wurde jetzt per schriftlicher Vereinbarung dokumentiert. Den entsprechenden Grundlagen- und Delegationsvertrag haben Landrat Karl Roth und der Vorsitzende des Kreisjugendrings, Claus Piesch, unterschrieben.
Jugendarbeit Starnberg: Kreisjugendring und Landkreis schließen Vertrag
Ehrenamt hält Bauernverband zusammen

Ehrenamt hält Bauernverband zusammen

Herrsching – Der Einsatz als ehrenamtliche Ortsbäuerin und Ortsobmann ist nicht selbstverständlich und nicht alltäglich und erfordert Zeit, Mut und Kreativität. Als großes Dankeschön für diesen Einsatz widmete daher der BBV-Kreisverband Starnberg seinen langjährig engagierten Obleuten eigens einen Ehrenabend.
Ehrenamt hält Bauernverband zusammen
Der Gilchinger Anthony Grienberger (17) ist einer der jüngsten Piloten

Der Gilchinger Anthony Grienberger (17) ist einer der jüngsten Piloten

Gilching – Anthony Grienberger hat es geschafft: In der ersten Pfingstwoche holte der Gilchinger in München seine PPLA-Schein ab und hat damit wortwörtlich die „Lizenz zum Fliegen“ in der Tasche. Begonnen hatte alles auf dem Heimflug aus Djerba beim Blick aus dem Fenster. Damals war er vier Jahre alt und beschloss: „Ich werde Pilot.“
Der Gilchinger Anthony Grienberger (17) ist einer der jüngsten Piloten
Großes Familienfestival im Allgäu Skyline Park

Großes Familienfestival im Allgäu Skyline Park

Großes Familienfestival im Allgäu Skyline Park
B2-Tunnel Starnberg: Quorum für Bürgerentscheid erreicht / 19 Stadträte kritisieren Polarisierung der Bürger

B2-Tunnel Starnberg: Quorum für Bürgerentscheid erreicht / 19 Stadträte kritisieren Polarisierung der Bürger

Starnberg – Wie berichtet, läuft seit einem Monat das Bürgerbegehren gegen den Bau des geplanten B2-Tunnels in Starnberg. Ausgehend von 16.681 Wahlberechtigten in Starnberg bei der vergangenen Europawahl, wird das Quorum zur Durchführung eines Bürgerentscheids erreicht, sobald dies durch acht Prozent im Rahmen eines Bürgerbegehrens beantragt wird. Der Verein „Starnberg bleibt oben“ braucht somit 1.335 Unterschriften.
B2-Tunnel Starnberg: Quorum für Bürgerentscheid erreicht / 19 Stadträte kritisieren Polarisierung der Bürger
Feuerwehr Buch feierte 125-jähriges Bestehen

Feuerwehr Buch feierte 125-jähriges Bestehen

Buch - Mit einem großen Fest feierten die Kameraden am vergangenen Wochenende 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Buch. Neben einer Blaulicht-Bar, bei Kaffee und Kuchen und Musik demonstrierte die Jugend in einer Löschübung wie sie Feuer bekämpfen - und die älteren Freiwilligen reaktivierten zu Ehren des Jubiläums sogar die historische Saug- und Druckspritze aus dem Jahr 1896.
Feuerwehr Buch feierte 125-jähriges Bestehen
Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Benedictus-Krankenhaus und Physiotherapiepraxen

Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Benedictus-Krankenhaus und Physiotherapiepraxen

Tutzing – Mit über 100 Teilnehmern aus den Landkreisen rund um den Starnberger See und aus ganz Oberbayern konnte Martin Huber-Stentrup, Chefarzt am Benedictus Krankenhaus Tutzing, bei der Ausrichtung seines Physiotherapiesymposiums einmal mehr an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen.
Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Benedictus-Krankenhaus und Physiotherapiepraxen
Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim KBTM2017!

Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim KBTM2017!

Unglaublich: 400 Kandidatinnen beim KBTM2017!
Secondhand "Kinderkiste" in Tutzing des BRK bietet allerhand Überraschungen

Secondhand "Kinderkiste" in Tutzing des BRK bietet allerhand Überraschungen

Tutzing – Ein kleiner Laden im Zentrum Tutzings, nur wenige Meter von der Hauptstraße entfernt, das ist die Kinderkiste, der Secondhandladen des BRK Starnbergs. Betritt man ihn, ist es wie mit Hermines Handtasche aus Harry Potter, innen erscheint er wesentlich geräumiger und es ist kaum zu glauben, wie viele Kleidungsstücke und Spielsachen auf knapp über 70 Quadratmeter zu finden sind.
Secondhand "Kinderkiste" in Tutzing des BRK bietet allerhand Überraschungen
X910: Kreistag stimmt für Probebetrieb und liebäugelt mit weiterer Express-Linie

X910: Kreistag stimmt für Probebetrieb und liebäugelt mit weiterer Express-Linie

Landkreis – In Weßling sei man zwar noch nicht „ganz durch mit der Meinungsbildung“, so der Weßlinger CSU- Gemeinde- und Kreisrat Andreas Lechermann. Am Montag votierte der Kreistag aber schon einmal für den vierjährigen Probebetrieb des „X910“ von Weßling über Gauting zur U-Bahn nach Großhadern.
X910: Kreistag stimmt für Probebetrieb und liebäugelt mit weiterer Express-Linie
Gilching: Neuer Boule-Standort nicht vor 2018

Gilching: Neuer Boule-Standort nicht vor 2018

Gilching – Um dem Gilchinger Ortszentrum mehr Leben einzuhauchen, wurden auf dem sogenannten Freizeit- und Erholungsflecken Ecke Römer-/Karolingerstraße vor fünf Jahren zwei Boule-Bahnen eingerichtet. Allerdings wird dort weder gespielt, noch nutzen Bürger die Gelegenheit, sich dort aufzuhalten.
Gilching: Neuer Boule-Standort nicht vor 2018
Starnberg vergibt heuer wieder den Kunstpreis der Stadt

Starnberg vergibt heuer wieder den Kunstpreis der Stadt

Starnberg – Alle zwei Jahre vergibt Starnberg einen Kunstpreis für Malerei. Heuer ist es wieder soweit und es wird die Nachfolge für Annemarie Hahne-Schwanke gesucht, die im November 2015 zur Siegerin gekürt worden war.
Starnberg vergibt heuer wieder den Kunstpreis der Stadt
Sexuelle Belästigung in der S7: Bundespolizei sucht nach Tatverdächtigem und Zeugen

Sexuelle Belästigung in der S7: Bundespolizei sucht nach Tatverdächtigem und Zeugen

Wolfratshausen/ S7 - Die Münchner Bundespolizei ermittelt in einem Fall, der sich bereits am Samstag morgen, 22. April, ereignet hatte. Eine Frau wurde am Bahnhof Wolfratshausen sowie in der von dort abfahrenden S7, bis zum Haltepunkt Ebenhausen-Schäftlarn, von einem bisher Unbekannten jungen Mann sexuell belästigt. Nun sucht die Bundespolizei nach Personen, die Angaben zum Tatverdächtigen und einer weiteren Geschädigten machen können sowie nach Zeugen des Vorfalles.
Sexuelle Belästigung in der S7: Bundespolizei sucht nach Tatverdächtigem und Zeugen
"StarnbergAmmersee" – neuer Regionenname steht fest

"StarnbergAmmersee" – neuer Regionenname steht fest

Starnberg – Was lange währt, wird endlich gut. Die Gesellschafter der gwt Starnberg haben jetzt über den Namen der neuen Regionenmarke entschieden und die gwt einstimmig mit der Umsetzung beauftragt.
"StarnbergAmmersee" – neuer Regionenname steht fest