Ressortarchiv: Starnberg

Bedrohung im Supermarkt

Bedrohung im Supermarkt

Seefeld - Ein 27 Jahre alter Seefelder hatte am Abend des Samstag Probleme mit einem Geldautomaten bei einer Bank in Seefeld. Er suchte wohl nach dem Einstecken in den Automaten seine EC-Karte, die offenbar vom eingezogen wurde.
Bedrohung im Supermarkt
Das war knapp

Das war knapp

Sankt Heinrich - Bei der Bergung ihres Segelboots für die Überwinterung sind zwei 60-Jährige Männer in Not geraten.  
Das war knapp
21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten 

21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten 

Gauting - „Ich habe das Geld zum Spielen gebraucht und keine Arbeit gehabt.“ Mit dieser Einlassung räumte ein 21-jähriger Gautinger gleich eine ganze Reihe von Diebstählen, Einbruchsdiebstählen und Computerbetrügereien ein, für die er sich jetzt vor dem Schöffengericht Starnberg verantworten musste – allein das Verlesen der Anklageschrift durch die Staatsanwältin nahm gut 20 Minuten in Anspruch, denn der Hauptbeschuldigte hatte auch noch drei angebliche Mittäter vor Gericht gebracht, die mit ihm auf der Anklagebank saßen.
21-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe von 22 Monaten 
Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110

Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110

Landkreis - Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre nimmt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd den Tag des Einbruchschutzes am 29. Oktober zum Anlass, um zum Thema Wohnungseinbruch zu sensibilisieren. Näheres zum bundesweiten „Tag des Einbruchschutzes - Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ finden Interessierte auch unter www.k-einbruch.de.
Wachsamer Nachbar und Notrufoffensive 110
Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche

Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche

Landkreis – Die Afrikanische Schweinepest könnte auch ein Problem für den Landkreis Starnberg werden. Davor warnte jüngst im Kreistag Georg Zankl. Der Landwirt aus Gilching, Bauernobmann und CSU-Kreistagsmitglied fordert die Errichtung eines Saufangs sowie den Einsatz von Nachtsichtgeräten.
Landwirte in Sorge wegen neuer Seuche
71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus

71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus

Hochstadt - Am Dienstag, gegen 22.10 Uhr, wurden die Feuerwehren von Hochstadt und Oberpfaffenhofen über die ILS Fürstenfeldbruck alarmiert. Grund war ein an ein Notrufsystem angeschlossener Rauchmelder, welcher bei einer 71-jährigen Frau in Hochstadt ausgelöst hatte.
71-Jährige mit Verdacht auf Rauchvergiftung im Krankenhaus
16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern

16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern

Starnberg - Die Polizei Starnberg warnt vor einer 38-jährigen polnischen Staatsangehörigen aus dem Landkreis Starnberg. Sie entwendet bei Hausarbeiten Wertgegenstände aus den Wohnungen und Häusern.
16 Fälle gegen Polin wegen Diebstahl in Häusern
Jule aus Mallorca

Jule aus Mallorca

Berg – Verena Lischka von der Sollner Haushüter Agentur macht gerne Urlaub auf Mallorca. In dieser Anlage leben um die 150 Katzen, die meist von Einheimischen ausgesetzt werden. Die kleine Jule liegt ihr besonders am Herzen. Für den kleinen Vierbeiner sucht sie nun ein neues zuhause, da Lischka schon selbst zwei Katzen hat.
Jule aus Mallorca
20.000 Euro Schaden

20.000 Euro Schaden

Gauting - Gestern Nachmittag krachten ein 63-jähriger Starnberger mit seinem BMW gegen einen VW eines 50-Jährigen aus Seefeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.
20.000 Euro Schaden
Das faire Fahrrad

Das faire Fahrrad

Gauting – Ein Fahrrad aus Bambus? Die Kieler Firma my Boo bezieht die Bambusrahmen aus Ghana, in der eigenen Werkstatt werden diese dann zu hochwertigen Alltagsrädern fertig montiert. Christiane Lüst von Öko & Fair in Gauting hat sich jetzt ein Dienst-Bambus-Rad zugelegt.
Das faire Fahrrad
Unfallopfer schwebt in Lebensgefahr

Unfallopfer schwebt in Lebensgefahr

Berg - Heute Mittag, gegen 13.25 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2065 von Berg in Richtung Allmannshausen zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Die Frau wurde laut Polizei sehr schwer verletzt.
Unfallopfer schwebt in Lebensgefahr
Holzbauweise und barrierefrei eingerichtet

Holzbauweise und barrierefrei eingerichtet

Gilching – Mangelware bezahlbarer Wohnraum. Abhilfe soll in Gilching ein Neubau mit 18 Wohnungen anstelle des alten Rathauses schaffen. Federführend stellte Wolfgang Robl vom Verband Wohnen das Projekt in der Ratssitzung am Dienstag vor.
Holzbauweise und barrierefrei eingerichtet
Großmeister des Schlagzeugs feiert 80. Geburtstag

Großmeister des Schlagzeugs feiert 80. Geburtstag

Seefeld – Nur sehr selten ist es jemandem beschieden, seine Berufung und Leidenschaft bis ins hohe Alter ausüben zu können. Schlagzeuglegende Charly Antolini feierte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.
Großmeister des Schlagzeugs feiert 80. Geburtstag
Thema Sucht aus der Tabuzone geholt

Thema Sucht aus der Tabuzone geholt

Starnberg – 25 Jahre gibt es bereits die Condrobs-Drogenberatungsstelle auch in Starnberg: Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür wurde das Jubiläum am vergangenen Montag gebührend gefeiert.
Thema Sucht aus der Tabuzone geholt
"Wichtigste Aufgabe menschlicher Zivilisation"

"Wichtigste Aufgabe menschlicher Zivilisation"

Starnberg – Mit der feierlichen Einweihung des neuen Betriebsgebäudes auf dem Gelände der Kläranlage in Starnberg am vergangenen Freitag startet der Abwasserverband Starnberger See in eine neue Ära. „Wir haben jetzt eine technische, verwaltungstechnische und wirtschaftliche Zentrale, und das alles an einem Ort“, freuten sich der Verbandsvorsitzende und Bürgermeister von Berg, Rupert Monn sowie Geschäftsleiter Norbert Impelmann über das zukunftsweisende Projekt.
"Wichtigste Aufgabe menschlicher Zivilisation"
Einfühlsame Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen

Einfühlsame Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen

Landkreis – Schwere Krankheit und Sterben eines geliebten Menschen erschüttern die gesamte Familie. Geschwister, Eltern, Ehepartner und Kinder müssen lernen, den Alltag anders zu organisieren und zu leben. Dabei können Betroffene schnell und kompetent einfühlsame und professionelle Hilfe von den Maltesern erhalten. Seit nun mehr zwanzig Jahren bringen ehrenamtliche HospizhelferInnen Zeit und Zuwendung ein, lindern Einsamkeit und Ängste, helfen letzte Dinge zu regeln und führen Gespräche.
Einfühlsame Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen
Zwischen Idyll und Vandalismus

Zwischen Idyll und Vandalismus

Herrsching – Die Seepromenade in Herrsching gehört nicht nur zu den längsten Deutschlands, sondern der Bereich am Ammersee ist auch ein beliebter Treffpunkt für alle Generationen. Hier stößt ein Pärchen mit Blick auf die untergehende Sonne mit einem Glas Rotwein an, dort füllen ein paar Zwerge in stoischer Ruhe ihre Eimer mit Wasser und schütten es wieder aus und weiter drüben lassen ein paar Jugendliche den Schulnachmittag kichernd auf einer Bank ausklingen.
Zwischen Idyll und Vandalismus
Streetfood kommt super an

Streetfood kommt super an

Starnberg – Es roch richtig gut auf dem Starnberger Kirchplatz am Wochenende. Eine Mischung aus gegrilltem Fleisch, indischem Curry, Flammkuchen und süßen Crêpes – da konnte man einfach nicht vorbeilaufen.
Streetfood kommt super an
Erstes Street Food Festival Starnberg

Erstes Street Food Festival Starnberg

Erstes Street Food Festival Starnberg
Weg mit dem Müll!

Weg mit dem Müll!

Starnberg – Pro Stunde werden in Deutschland 320.000 Einwegbecher entsorgt. Alleine in München sind es am Tag 190.000 Stück! „Das Ergebnis sehen wir auch hier bei uns in der Stadt“ so Gerald Funk, Vorstand der CIS.
Weg mit dem Müll!
Rathaus hilft bei Organisation

Rathaus hilft bei Organisation

Tutzing - In einigen Meldungen wurde über den schlimmen Wohnungsbrand in Tutzing informiert, bei welchem die betroffenen Personen Hab und Gut verloren haben. In diesem Zusammenhang wurde in der Presse um Sachspenden aller Art gebeten.
Rathaus hilft bei Organisation
Zwei Personen verletzt

Zwei Personen verletzt

Starnberg - Heute Morgen ereignete sich gegen 07.35 Uhr auf der Dorfstraße in Starnberg-Hadorf ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.
Zwei Personen verletzt
Betrügerische Kassenattrappen

Betrügerische Kassenattrappen

Landkreis - Auf landwirtschaftlichen Feldern werden zur Selbsternte häufig Blumen oder Feldfrüchte angeboten. Jetzt stellte ein Betrieb fest, dass mittels betrügerisch manipulierter Kassenattrappen an mehr als einem Dutzend Feldern von Unbekannten das für die Waren gezahlte Geld ergaunert wurde. Die Polizei bittet alle Betreiber solcher Selbsterntebetriebe, wie auch die Kunden, sich bei verdächtigen Wahrnehmungen diesbezüglich bei der Polizei zu melden.
Betrügerische Kassenattrappen
21-Jährige nach Unfall im Krankenhaus

21-Jährige nach Unfall im Krankenhaus

Starnberg - Am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr fuhr eine 21-jährige Gautingerin mit ihrem Peugeot 207 von Hausen kommend in Richtung Hadorf. Aufgrund eines anderen Fahrzeugs, das zu weit links fuhr und deshalb auf ihrer Fahrspur entgegen kam, musste sie ausweichen.
21-Jährige nach Unfall im Krankenhaus
Straße am Bahnhof Gilching-Argelsried einseitig gesperrt

Straße am Bahnhof Gilching-Argelsried einseitig gesperrt

Gilching - In der Zeit von Montag, 23. bis Freitag, 27. Oktober finden Kanal-/Leitungsarbeiten vor dem Bahnhof Gilching-Argelsried (Straße: „Am Bahnhof“) statt. Von der Straße „Am Bahnhof“ auf Höhe der Hausnummer 3 bis zum Südende der Pollinger Straße wird die Straße einseitig gesperrt.
Straße am Bahnhof Gilching-Argelsried einseitig gesperrt
17-Jähriger zieht Messer

17-Jähriger zieht Messer

Gauting - Gestern gerieten gegen 14:45 Uhr mehrere Jugendliche am Bahnhofsvorplatz in Gauting in Streit. Da sich dieser nicht verbal lösen ließ, kam es erst zu Handgreiflichkeiten zwischen einem 17-jährigen Serben und einem 14-jährigen Afghanenö. 
17-Jähriger zieht Messer
Tempolimit aufgehoben

Tempolimit aufgehoben

Buchendorf – Auf Weisung des Landratsamtes ist die Gemeinde Gauting verpflichtet, diverse Geschwindigkeitsbeschränkungen im Gemeindegebiet auf ihre Rechtsgültigkeit zu prüfen. Dabei wurde festgestellt, dass zumindest Tempo 60 am Buchendorfer Berg außerorts und Tempo 30 im Bereich der Ortsdurchfahrt (Gautinger Weg und Neurieder Straße) nicht mehr zu halten waren. Die Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzungen wird heute umgesetzt.
Tempolimit aufgehoben
Zahl der Zweitjobber im Kreis Starnberg auf 5.800 gestiegen

Zahl der Zweitjobber im Kreis Starnberg auf 5.800 gestiegen

Kreis Starnberg - Immer mehr Zweitjobber: Rund 5.800 Menschen im Landkreis Starnberg haben neben dem Haupterwerb noch einen Minijob – 50 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG München beruft sich dabei auf neueste Zahlen der Arbeitsagentur. Besonders verbreitet sind Zweitjobs demnach im Gastgewerbe: 570 geringfügig Beschäftigte arbeiten in der Branche im Kreis Starnberg – zusätzlich zu einer sozialversicherungspflichtigen Stelle. Gegenüber 2007 stieg ihre Zahl um 85 Prozent. Auch in Bäckereien sind Minijobs laut Gewerkschaft insbesondere im Verkauf stark verbreitet.
Zahl der Zweitjobber im Kreis Starnberg auf 5.800 gestiegen
18.000 Euro Schaden

18.000 Euro Schaden

Starnberg - Am gestrigen Mittwoch ereignete sich, gegen 13.35 Uhr, an der Einmündung der Starnberger Straße in die Dorfstraße in  Starnberg-Hadorf ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.
18.000 Euro Schaden
Immer mehr Spender

Immer mehr Spender

Starnberg/ Gilching – Großer Erfolg bei den Blutspendeterminen in Gilching und Starnberg: Rechnerisch 735 Leben konnten so durch die Teilnahme in den beiden Kommunen gerettet werden.
Immer mehr Spender
Richtig saniert

Richtig saniert

Gilching – Rund um das Thema Eigenheimsanierung geht es an einem vom Landratsamt Starnberg organisierten Vortragsabend unter dem Titel „Von Dachdämmung bis zum Heizungstausch – so sanieren Sie Ihr Eigenheim richtig“.
Richtig saniert
1.500 Ideen und Vorschläge

1.500 Ideen und Vorschläge

Starnberg – Vom 7. bis zum 9. März fand in der Schlossberghalle eine besondere Art der Beteiligung der Starnberger Bürgerinnen und Bürger statt: Die nonconform Ideenwerkstatt. Insgesamt sind rund 1.500 Anregungen für ausgewählte Bereiche der Starnberger Innenstadt eingegangen.
1.500 Ideen und Vorschläge
Eine gelungene Kooperation

Eine gelungene Kooperation

Gilching – Als gelungene Kooperation bestätigte sich die Zusammenlegung des Gilchinger Herbstmarktes mit dem Kinder- und Jugendtag im Rahmen der dritten Kunst- und Kulturwoche in Folge. Bei hochsommerlichen Temperaturen strömten am Sonntag tausende von Gilchingern ins ansonsten eher wenig besuchte Ortszentrum.
Eine gelungene Kooperation
Arbeiten an der Kanalisation

Arbeiten an der Kanalisation

Starnberg – Der Abwasserverband Starnberger See betreibt und unterhält das Schmutz- und Niederschlagswassernetz der Gemeinden um den Starnberger See. Zur Ermittlung des Zustands der Niederschlagswasserkanalisation in Starnberg wird diese derzeit mit einer Kamera untersucht. Im Vorfeld wird dazu der Kanal mittels eines Spülfahrzeugs gereinigt.
Arbeiten an der Kanalisation
Werte und ein gutes Gefühl vermittelt

Werte und ein gutes Gefühl vermittelt

Starnberg – 50 Jahre Mittelschule Starnberg: Mit einem zweistündigen Festakt sowie einem großen Schulfest wurde das Jubiläum am vergangenen Donnerstag ausgiebig gefeiert.
Werte und ein gutes Gefühl vermittelt
AWA Ammersee heißt der Gewinner

AWA Ammersee heißt der Gewinner

Starnberg - Gutes Wasser in kommunaler Hand: Der Wirtschaftspreis 2017 geht an die AWA Ammersee mit Sitz in Herrsching. 
AWA Ammersee heißt der Gewinner
Souveräne Beherrschung der Mittel

Souveräne Beherrschung der Mittel

Starnberg – Zum zweiten Mal nach 2013 hat die Starnbergerin Stefanie Pietsch den Kunstpreis der Kreisstadt gewonnen. Zweiter Preissträger ist Frederic Dieter Stein aus Gauting, den dritten Platz belegt Birgit Rörig - ebenfalls aus Gauting.
Souveräne Beherrschung der Mittel
Baugenehmigung hinfällig

Baugenehmigung hinfällig

Gilching – Evi Bauer sitzt die Angst im Nacken. Wenn alles schief läuft, verliert sie ihre mühsam aufgebaute Existenz als Betreiberin einer Imbissstube an der Weßlinger Straße in Gilching.
Baugenehmigung hinfällig
Falsche Polizeibeamte

Falsche Polizeibeamte

Am gestrigen Dienstag haben zwischen 14.09 und 16.40 Uhr sieben Frauen und fünf Männer aus Gauting und den Ortsteilen Buchendorf und Unterbrunn Anrufe von falschen Polizeibeamten erhalten. Auf den Displays erschien die Telefonnummer 089/893133, die bis auf die am Ende fehlende O identisch ist mit der Rufnummer der Polizeiinspektion Gauting.
Falsche Polizeibeamte
Altes Schulhaus Argelsried wird saniert und durch Holzbau erweitert

Altes Schulhaus Argelsried wird saniert und durch Holzbau erweitert

Gilching – Viele neue Gebäude in Gilching sorgen für Überlegungen, was aus dem Altbestand werden wird. Wie berichtet, soll in das ehemalige Pflegeheim an der Rosenstraße die Musikschule einziehen. Nun steht auch fest, wer sich ab 2019 in der ehemaligen Montessori-Schule in Argelsried zuhause fühlen darf.
Altes Schulhaus Argelsried wird saniert und durch Holzbau erweitert
DLRG im Landkreis Starnberg in der Luft und unter Wasser im Einsatz mit Drohnentechnik

DLRG im Landkreis Starnberg in der Luft und unter Wasser im Einsatz mit Drohnentechnik

Landkreis – Bereits seit mehr als einem Jahr steht der DLRG im Landkreis Starnberg ein sogenanntes UAS (unmanned aerial system; umgangssprachlich Drohne) zur Verfügung, um Erkundungen, Personensuchen und Einsatzdokumentationen per Luft auch überregional effektiv unterstützen zu können.
DLRG im Landkreis Starnberg in der Luft und unter Wasser im Einsatz mit Drohnentechnik
Kulturbahnhof, Bürgersaal – was wird aus dem Herrschinger Bahnhof?

Kulturbahnhof, Bürgersaal – was wird aus dem Herrschinger Bahnhof?

Herrsching – Die Gemeinde Herrsching hat für das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude einiges im Sinn. Vorstellbar wäre unter anderem ein barrierefreier Veranstaltungsraum im Zentrum der Ammerseekommune, nachdem sich der Rollstuhl taugliche Ausbau des Kurparkschlösschens mehr als schwierig gestaltet.
Kulturbahnhof, Bürgersaal – was wird aus dem Herrschinger Bahnhof?
Endlich barrierefrei: Neuer Aufzug im Gymnasium Starnberg nahm den Betrieb auf

Endlich barrierefrei: Neuer Aufzug im Gymnasium Starnberg nahm den Betrieb auf

Starnberg – Barrierefrei ins Klassenzimmer: Ende September haben Bürgermeisterin Eva John, Schulleiter Josef Parsch sowie Stadtbaumeister Stephan Weinl den neuen Aufzug für das Gymnasium Starnberg offiziell in Betrieb genommen.
Endlich barrierefrei: Neuer Aufzug im Gymnasium Starnberg nahm den Betrieb auf
Herbstprogramm der "Kulturmanufaktur" startet am 14. Oktober mit Helmut A. Binser

Herbstprogramm der "Kulturmanufaktur" startet am 14. Oktober mit Helmut A. Binser

Aufkirchen – Die Kultur bekommt in Aufkirchen eine neue Heimat: Im Gasthof „Die Post“ brachte die „Aufkirchner Kulturmanufaktur“ im ersten Halbjahr Sänger, Kabarettisten und ein Kasperltheater den historischen Saal. Nun geht das Herbstprogramm an den Start und bringt wieder viele interessante Künstler mit ihren Künsten auf die Bühne.
Herbstprogramm der "Kulturmanufaktur" startet am 14. Oktober mit Helmut A. Binser
Eine 46-jährige Erfolgsgeschichte

Eine 46-jährige Erfolgsgeschichte

Die Mittelstands-Union im Landkreis Starnberg hat den Gilchinger Unternehmer Peter Reisenthel (Reisenthel Accessoires) zum Unternehmer des Jahres 2016 ausgezeichnet. Und dazu hatte der Kreisvorsitzende Manfred Herz zur Preisverleihung Bayerns Finanzminister Markus Söder eingeladen. 
Eine 46-jährige Erfolgsgeschichte
ImproVaria 2017 in Herrsching - Alles Drin ... zum letzten Mal

ImproVaria 2017 in Herrsching - Alles Drin ... zum letzten Mal

Herrsching - ImproVaria, die Impro-Theatergruppe aus Herrsching, spielt 2017 noch einmal im Andechser Hof!
ImproVaria 2017 in Herrsching - Alles Drin ... zum letzten Mal
Tutzinger Brahmstage: Ein Juwel unter den Klassikfestivals

Tutzinger Brahmstage: Ein Juwel unter den Klassikfestivals

Tutzing – Sie haben sich mittlerweile zu einem Anziehungspunkt für Klassikfreunde und Brahms-Fans weit über die Region des Fünf-Seen-Landes hinaus entwickelt und begehen nun ihr 20-jähriges Jubiläum: die Tutzinger Brahmstage.
Tutzinger Brahmstage: Ein Juwel unter den Klassikfestivals