Ressortarchiv: Starnberg

In Pöckings "neuem Wohnzimmer" wird gefeiert

In Pöckings "neuem Wohnzimmer" wird gefeiert

Pöcking - Am Samstag, 9. Juni, ist es wieder soweit: Dann wird sich Pöckings Ortsdurchfahrt vom Raiffeisenplatz bis zur Einfahrt „Am Bründl“ wieder in eine riesige Partymeile verwandeln. Über zwei Jahrzehnte ist es bereits her, dass die B2-Ortsumfahrung Pöcking eingeweiht worden ist und sich damit der innerörtliche Verkehr drastisch reduziert hat. Mit der neuen Umfahrung wurden innerorts Umbau- und Sanierungsarbeiten auf den öffentlichen als auch vielen Anliegergrundstücken möglich - das neue „Wohnzimmer Pöckings“ konnte entstehen.
In Pöckings "neuem Wohnzimmer" wird gefeiert
Erfolgsmodell Bücherkühlschrank: Zwei neue Standorte in Gauting geplant

Erfolgsmodell Bücherkühlschrank: Zwei neue Standorte in Gauting geplant

Gauting - Dieser Kühlschrank ist ein besonderes Exemplar. Im Gegensatz zu seinen elektrifizierten Kollegen enthält er zwar kein Kühlaggregat und kein Gemüsefach, und er steht nicht in der Küche, sondern auf der Straße. Aber in ihm findet man auch keinen Joghurt und keine Eier, sondern geistige Nahrung: Bücher.
Erfolgsmodell Bücherkühlschrank: Zwei neue Standorte in Gauting geplant
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!

Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!

König Fußball regiert wieder – doch wer wird am Ende die Krone tragen? Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 messen sich die besten Fußball-Nationen der Welt in Russland. 32 Teams spielen um den Cup in insgesamt 64 Partien. Aber was wäre das Mitjubeln und Mitfiebern ohne Mittippen? Geben Sie Ihre Prognose bei unserem WM-Tippspiel unter www.tippspiel-2018.de ab und gewinnen Sie Preise im Wert von über 5.000,00 Euro.
Das Tippspiel zur Fußball-WM 2018 des Kreisboten: Jetzt mitmachen und gewinnen!
Hechendorfer Feuerwehrler bestehen Leistungsprüfung

Hechendorfer Feuerwehrler bestehen Leistungsprüfung

Hechendorf – Erfolgreich bestanden haben drei Hechendorfer Feuerwehrfrauen und zwölf Feuerwehrmänner die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“.
Hechendorfer Feuerwehrler bestehen Leistungsprüfung
Räuberischer Diebstahl in Herrschinger Edeka-Filiale

Räuberischer Diebstahl in Herrschinger Edeka-Filiale

Herrsching - Wegen einer Schachtel Zigaretten lieferten sich ein bislang unbekannter Dieb und der stellvertretende Marktleiter einer Herrschinger Edeka-Filiale zuerst eine Verfolgungsjagd und später eine Prügelei. Dabei wurde der Marktleiter so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Räuberischer Diebstahl in Herrschinger Edeka-Filiale
Korbinian Heintze sucht den passenden Spender

Korbinian Heintze sucht den passenden Spender

Stockdorf – Einmal mehr führt die Gautinger Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) eine Typisierungsaktion durch. Am Samstag, 30. Juni, wird ein passender Spender für den 20-jährigen Korbinian Heintze aus Stockdorf gesucht.
Korbinian Heintze sucht den passenden Spender
Briefzentrum Starnberg feiert 20-jähriges Bestehen

Briefzentrum Starnberg feiert 20-jähriges Bestehen

Starnberg – Im April 1998 eröffnete die Deutsche Post offiziell ihr Briefzentrum in Starnberg. Seitdem ging dort „die Post ab“: 4,5 Milliarden Briefe wurden in den 20 Jahren aus der Region und für die Region sortiert. Würde man alle Briefe, die das Zentrum seither durchlaufen haben, aneinanderreihen, so könnte man damit die Welt über 23-Mal umrunden. Vergangene Woche wurde der junge, aber runde, Geburtstag gefeiert.
Briefzentrum Starnberg feiert 20-jähriges Bestehen
Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an Pkw

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an Pkw

Gauting - Bereits am Freitag wurde das Auto einer Frau aus Gauting zwischen 23.10  und 23.30 Uhr bei der Hubertusstraße durch Lackfarbe erheblich beschädigt. Die Polizei in Gauting bittet um Mithilfe.
Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an Pkw
E-Lasten-Rad "LaRa" in Weßling zu vermieten

E-Lasten-Rad "LaRa" in Weßling zu vermieten

Weßling – Ein Fahrrad kann das Zweitauto ersetzen, weiß Gerhard Hippmann. Der 49-Jährige selbst fährt täglich mit dem Drahtesel zur Arbeit. Bei Blitz und Donner wartet er unter Dach ab, bis das Gewitter durchgezogen ist. Gegen Regen und Kälte hilft gute Kleidung, sagt er. Für den Transport größerer Einkäufe greift das Mitglied der Mobilitätswende auf das Lasten-E-Rad LaRa zurück, das bei der Nachbarschaftshilfe ausgeliehen werden kann.
E-Lasten-Rad "LaRa" in Weßling zu vermieten
Schlüsseldienst verlangt 1500 Euro von Inninger Familie für das Öffnen der Haustür

Schlüsseldienst verlangt 1500 Euro von Inninger Familie für das Öffnen der Haustür

Inning - Am Freitagabend stellte eine Familie aus Inning fest, dass sie sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatte. Sie riefen den Schlüsseldienst. Als sie die Rechnung sahen, blieb ihnen die Spucke weg.  
Schlüsseldienst verlangt 1500 Euro von Inninger Familie für das Öffnen der Haustür
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht

Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht

Landkreis - In diesen Tagen bekommen rund 17.000 ausländische Landkreisbürgerinnen und –bürger Post von Landrat Karl Roth. Grund: Im Oktober dieses Jahres findet die Wahl zum Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg statt und dafür sucht das Landratsamt nun Kandidaten. „Ich möchte alle ausländischen Bürgerinnen und Bürger ermutigen, dem Landratsamt Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl in den Ausländerbeirat vorzuschlagen“, so Landrat Karl Roth in der Wahlmitteilung. Die Vorschläge müssen bis spätestens 8. August beim Landratsamt eingegangen sein. 15 Mitglieder ausländischer Nationalität sind für den Ausländerbeirat zu wählen.
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht
SUP-Kids-Tag auf dem Starnberger See

SUP-Kids-Tag auf dem Starnberger See

Starnberg - Beim kostenfreien SUPkids Tag am kommenden Samstag, 26. Mai, im SUP Club werden die Kinder gemeinsam mit Coaches Stand-Up-Paddeln.
SUP-Kids-Tag auf dem Starnberger See
In Krailling gibt's einen einmaligen Fitnessparcours

In Krailling gibt's einen einmaligen Fitnessparcours

In Krailling gibt's einen einmaligen Fitnessparcours
In Krailling gibt's einen von Deutschlands 25 ausgefallensten Fitnessparcours  

In Krailling gibt's einen von Deutschlands 25 ausgefallensten Fitnessparcours  

Krailling – „Sport und Bewegung ist in allen Lebensbereichen wichtig”, versicherte Kraillings Bürgermeister Christiane Borst bei der Eröffnung des neugestalteten Fitnessparcours. Seit Donnerstag können am Parkplatz an der Pentenrieder Straße nach wissenschaftlichen Kriterien die Gelenke und Muskeln mobilisiert und gedehnt sowie das Herz-Kreislauf-System in Schwung gebracht werden.
In Krailling gibt's einen von Deutschlands 25 ausgefallensten Fitnessparcours  
15 Tipps für die Sicherheit am Wasser

15 Tipps für die Sicherheit am Wasser

Landkreis - Die Badesaison hat begonnen. Viele Menschen zieht es dann wieder ins Schwimmbad, an den Badesee, an einen Fluss oder ans Meer. Doch Vorsicht: Wasser kann tückisch sein und Gefahren bergen. Die DLRG gibt 15 wertvolle Tipps.
15 Tipps für die Sicherheit am Wasser
50-Jähriger Berger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt

50-Jähriger Berger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt

Berg - Am Dienstag gegen 23 Uhr führte die Polizei in Berg eine allgemeine Verkehrskontrolle durch, darunter hielten die Beamten auch einen BMW X1 am Kapellenweg an. Der Fahrer, ein 50-jähriger Mann aus Berg, schien den Polizisten nicht ganz nüchtern zu sein. 
50-Jähriger Berger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt
Buchverkauf von Dr. Schmidt zugunsten der Gautinger Sozialstiftung

Buchverkauf von Dr. Schmidt zugunsten der Gautinger Sozialstiftung

Gauting - Endspurt heißt es für den Verkauf des Buches von Dr. Hans. H. Schmidt: An den Theken des Rathauses und der Bücherei warten gerade noch 30 Exemplare von „6000 Jahre Ackerbau und Siedlungsgeschichte im oberen Würmtal bei München“ auf ihren neuen Besitzer. Fünf Euro kostet das Buch. Der Erlös ist zugunsten der Gautinger Sozialstiftung.
Buchverkauf von Dr. Schmidt zugunsten der Gautinger Sozialstiftung
Juni Spiele 2018 unter dem Motto "schön jung" vom 7. bis zum 24. Juni in Starnberg

Juni Spiele 2018 unter dem Motto "schön jung" vom 7. bis zum 24. Juni in Starnberg

Starnberg – Poetry Slam im Jugendtreff, Lyrik und Märchen im alten Gemischtwarenladen, ein Spiel mit ungewöhnlichen Stoffen im Modeatelier und Geschichten der wilden 68er im Kulturbahnhof - so vielseitig die Orte sind, die die Kulturgestalterin Elisabeth Carr (KunstRäume am See) immer wieder entdeckt, so vielseitig ist die junge Kunst und Kultur im Süden Münchens. Zum nun vierten Mal werden in diesem Jahr vom 7. bis zum 24. Juni die „Junispiele schön jung“ am Starnberger See präsentiert. Hier dürfen Künstler, Autoren und Publikum spielen, sich austoben, Funken sprühen lassen, Neues entdecken, jung und wild sein.
Juni Spiele 2018 unter dem Motto "schön jung" vom 7. bis zum 24. Juni in Starnberg
Unfallfahrer hinterließ in Kempfenhausen Totalschaden in Höhe von 105.000 Euro 

Unfallfahrer hinterließ in Kempfenhausen Totalschaden in Höhe von 105.000 Euro 

Kempfenhausen - Glück im Unglück hatte ein Münchner. Am Pfingstmontag parkte er seinen schwarzen BMW M 4 in Kempfenhausen in der Münchner Straße am rechten Fahrbahnrand. Als er am Nachmittag wieder zurückkam, in seinem BMW eingestiegen und gerade dabei war, die Fahrertür zu schließen, gab es einen großen Knall, als ein in Richtung Berg fahrender Pkw gegen seine Fahrertür fuhr.
Unfallfahrer hinterließ in Kempfenhausen Totalschaden in Höhe von 105.000 Euro 
Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab

Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab

Manthal – Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Pfingstsonntag um 2.45 Uhr ein Handwerkerhof in der Manthalstraße in Berg in Brand. Das Feuer breitete sich rasch auf die Nebengebäude und die geparkte Fahrzeuge aus. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Großbrand in Manthal 

Großbrand in Manthal 

Großbrand in Manthal 
Notlandung bei Bernried

Notlandung bei Bernried

Starnberg/Bernried – Ein Heißluftballon über dem Starnberger See versetzte die Wasserretter der DLRG Pöcking-Starnberg und Geretsried am Pfingstmontag in Alarmbereitschaft.
Notlandung bei Bernried
4,3 Millionen Euro für Kindergärten und Schulen im Landkreis Starnberg

4,3 Millionen Euro für Kindergärten und Schulen im Landkreis Starnberg

München/Starnberg – Die Stimmkreisabgeordnete Dr. Ute Eiling-Hütig teilt mit, dass der Freistaat Bayern auch in diesem Jahr wieder kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Starnberg sowie den Gemeinden Bernried, Iffeldorf und Seeshaupt unterstützt.
4,3 Millionen Euro für Kindergärten und Schulen im Landkreis Starnberg
Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen ab Dienstag gesperrt

Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen ab Dienstag gesperrt

Landkreis - Für den Ausbau der Kreisstraße STA 3 im Zuge der bereits im Bau befindlichen Westumfahrung Starnberg wird das Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen voll gesperrt.
Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen ab Dienstag gesperrt
Wieder eine erfolgreiche Vermisstensuche

Wieder eine erfolgreiche Vermisstensuche

Greifenberg/Starnberg - In der vergangenen Nacht auf den heutigen Freitag wurde gegen 23 Uhr die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gemeinsam mit weiteren Rettungshundestaffeln des MHD-Dachau, der JUH Landsberg und München, des ASB München, des BRK München sowie der Feuerwehren Aschheim und Hochbrück nach Greifenberg (Landkreis Landsberg) zu einer Vermisstensuche alarmiert.
Wieder eine erfolgreiche Vermisstensuche
Gasleitung in Herrsching beschädigt

Gasleitung in Herrsching beschädigt

Herrsching - Heute Vormittag,gegen 11.05 Uhr, wurde bei den Bauarbeiten zur Verlegung von Glasfaserkabeln in der Hechendorfer Straße eine Gasleitung beschädigt.
Gasleitung in Herrsching beschädigt
Stadt Starnberg bezieht Stellung zum Thema "Deckenabsturz Wasserpark"

Stadt Starnberg bezieht Stellung zum Thema "Deckenabsturz Wasserpark"

Starnberg - Heute erreichte uns eine Stellungnahme zum Thema „Deckenabsturz Wasserpark“ von der Stadt Starnberg: "Von Frau Stadträtin Kammerl wird seit Längerem behauptet, dass „bei Arbeiten an der abgehängten Decke im Herbst vergangenen Jahres diese im Ganzen abgestürzt sei“. Sie stellt zudem einen kausalen Zusammenhang zwischen dem „Deckenabsturz“ und dem „Wassereintritt über das Dach“ und weiteren möglichen Schadensbildern und Kosten her. Diese Behauptungen sind falsch."
Stadt Starnberg bezieht Stellung zum Thema "Deckenabsturz Wasserpark"
Golfclub Starnberg zufrieden mit ersten Begegnungen in der Liga

Golfclub Starnberg zufrieden mit ersten Begegnungen in der Liga

Starnberg – Am ersten Spieltag der Saison in diesem Jahr hatten beide Clubmannschaften Auswärtsspiele zu bestreiten. Die Damen trafen in der Regionalliga Süd im Golfpark Aschheim auf die Gastgeberinnen und die Golfclubs Eschenried, München Riedhof und Wörthsee.
Golfclub Starnberg zufrieden mit ersten Begegnungen in der Liga
Dicker Fisch im Netz

Dicker Fisch im Netz

Berg - Heute Morgen konnte Fischer Peter Andrä aus Berg nur Staunen: Ihm kam ein wirklich dicker Fisch ins Netz.
Dicker Fisch im Netz
Aktionstage enden mit Überraschung am Herrschinger Kurparkschlösschen

Aktionstage enden mit Überraschung am Herrschinger Kurparkschlösschen

Herrsching – Die Aktionstage „Inklusion von Anfang an“ neigten sich dem Ende zu, als sich vor dem Kurparkschlösschen eine Menschentraube bildete und mit bunten Tüchern und Rasseln zu Erik Bertholds Inklusions-Ensemble „Francisband“ tanzte.
Aktionstage enden mit Überraschung am Herrschinger Kurparkschlösschen
Doris Ibarra feiert ihren 90. Geburtstag und blickt auf ein bewegtes Leben zurück, nicht nur bei den Grünen 

Doris Ibarra feiert ihren 90. Geburtstag und blickt auf ein bewegtes Leben zurück, nicht nur bei den Grünen 

Breitbrunn – Den Schal, den die Grünen während ihrer Jubiläumsfeier jüngst im Weßlinger Pfarrstadel auf der Bühne gestrickt haben, überreichen die rund 20 Mitglieder vom Kreisverband dem Gründungsmitglied Doris Ibarra zu Ehren ihres 90. Geburtstags.
Doris Ibarra feiert ihren 90. Geburtstag und blickt auf ein bewegtes Leben zurück, nicht nur bei den Grünen 
Webasto eröffnet neue Zentrale in Stockdorf

Webasto eröffnet neue Zentrale in Stockdorf

Stockdorf/München – Webasto, einer der 100 größten Automobilzulieferer, feierte am 14. Mai 2018 die Eröffnung seines neuen Verwaltungs- und Entwicklungszentrums in Stockdorf bei München. Im Rahmen der Eröffnungsfeier mit Geschäftspartnern, Eigentümern, Aufsichtsrat und Mitarbeitern sprachen der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer, und Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Das neue Gebäude verfügt über 14.000 Quadratmeter Fläche und 5.000 Quadratmeter Glasfassade sowie ein sogenanntes Flugdach als Reminiszenz an den Webasto Kerngeschäftsbereich für Schiebe- und Panoramadächer. Es bietet 550 Mitarbeitern attraktive und moderne Arbeitsplätze. Dafür investierte das Unternehmen rund 40 Millionen Euro.
Webasto eröffnet neue Zentrale in Stockdorf
Mit dem Fahrrad Stadt und Land erkunden: Radius Tours feiert 30 Jahre und Sie können gewinnen!

Mit dem Fahrrad Stadt und Land erkunden: Radius Tours feiert 30 Jahre und Sie können gewinnen!

Radfahren ist gesund und macht Spaß - vor allem, wenn man auf diese Weise eine Stadt erkundet. Gerade München ist eine der fahrradfreundlichsten Städte Europas und bietet kilometerlange Radwege. Mit keinem anderen Fortbewegungsmittel spürt man die Stadt so unmittelbar und kommt gleichzeitig so schnell zu ihren Sehenswürdigkeiten. Ganz besonders gut funktioniert das, wenn man sich einem kundigen Stadtführer anschließt und am allerbesten ist es, wenn man Fahrrad und Führer bei Radius Tours am Hauptbahnhof bucht.
Mit dem Fahrrad Stadt und Land erkunden: Radius Tours feiert 30 Jahre und Sie können gewinnen!
Starnberger Auszubildende holt Platz 1 bei landesweiten Meisterschaften

Starnberger Auszubildende holt Platz 1 bei landesweiten Meisterschaften

Starnberg - In wenigen Monaten vom Küchenlehrling zur Bayerischen Meisterin – das ist die Erfolgsgeschichte der 20-jährigen Carina Linnemann. Nach dem 1. Platz bei der Münchner Stadtmeisterschaft triumphierte die Auszubildende des Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg nun auch bei den Bayerischen Jugendmeisterschaften der Gastronomieberufe 2018.
Starnberger Auszubildende holt Platz 1 bei landesweiten Meisterschaften
Aggressiver Taxifahrer erhält Anzeige, weil er Ersthelfer beschimpfte

Aggressiver Taxifahrer erhält Anzeige, weil er Ersthelfer beschimpfte

Tutzing – Am Sonntagnachmittag wurde aufgrund einer gestürzten Person in einer Unterführung des Bahnhofes in Tutzing der First Responder alarmiert. Dieser war auch mit seinem Einsatzfahrzeug schnell vor Ort. Ein 31- jährigen Mann aus Tutzing wollte dem Verletzten helfen. 
Aggressiver Taxifahrer erhält Anzeige, weil er Ersthelfer beschimpfte
Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern

Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern

Pöcking - „Rate mal wer da spricht?“ Die Masche ist alt, die Täter geschickt und die Hilfsbereitschaft der Opfer wird am Ende erbarmungslos ausgenutzt. Erneut wurde am Freitagabend eine 77-jährige Frau aus Pöcking Opfer eines sogenannten Enkeltrickbetrugs und übergab mehrere tausend Euro an einen unbekannten Täter.
Vorsicht vor Enkeltrickbetrügern
Jubilar wollte keine Geschenke, sondern spendete über 2000 Euro an Helfer vor Ort

Jubilar wollte keine Geschenke, sondern spendete über 2000 Euro an Helfer vor Ort

Landkreis – Ehrenamtliche Helfer vor Ort sind immer schnell zur Stelle, wenn sie gebraucht werden. Sie sind ja im Gegensatz zu den hauptamtlichen Rettungskräften „vor Ort“ und kennen sich in der Gegend sehr gut aus. So sind sie als Erste am Unfallort und können vorab qualifizierte Hilfe leisten und der Rettungsleitstelle Rückmeldung geben. Im Landkreis Starnberg gibt es vier HVOs, auch First Responder genannt. Ihre Standorte sind Seefeld mit Andechs und Wörthsee sowie Gauting, Gilching und Tutzing. Sie bekamen von einem Geburtstagskind vor kurzem eine erfreuliche Spende, denn der Jubilar wollte keine Geschenke - sondern bat seine Gäste um Spenden.
Jubilar wollte keine Geschenke, sondern spendete über 2000 Euro an Helfer vor Ort
Interessantes beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberg

Interessantes beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberg

Interessantes beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberg
Volle Straßen beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberger

Volle Straßen beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberger

Starnberg - Ein „fast“ perfekter Marktsonntag - diese Resonanz hat Gerald Funk von der Cityiniative Starnberg gezogen. „Bis zum Regen um 15.30 Uhr waren die Straßen voll“, so der Vorsitzender der Cityinitiative Starnberg, die den verkaufsoffenen Sonntag organisiert hatte. Danach seien leider viele Besucher gegangen, obwohl es nur noch leicht genieselt habe.
Volle Straßen beim verkaufsoffenen Sonntag in Starnberger
Ausbau der Ortsdurchfahrt Gauting an der Münchener Straße startet am Montag

Ausbau der Ortsdurchfahrt Gauting an der Münchener Straße startet am Montag

Landkreis - Der Freistaat Bayern und die Gemeinde Gauting bauen die Ortsdurchfahrt von Gauting im Zuge der Münchener Straße weiter aus. Zudem wird die Straßendecke in der Starnberger Straße saniert. Die Baumaßnahme beginnt am Montag, 14. Mai, und wird voraussichtlich bis Ende September 2018 andauern.
Ausbau der Ortsdurchfahrt Gauting an der Münchener Straße startet am Montag
Zwei Segelboote auf Starnberger See gekentert

Zwei Segelboote auf Starnberger See gekentert

Percha - Die Wasserwacht hatte an Christi Himmelfahrt zwei Menschen aus dem Starnberger See gerettet. Bei Windstärke drei bis vier Beaufort waren dort gleich zwei Segelboote gekentert.
Zwei Segelboote auf Starnberger See gekentert
Die 14-jährige Chantal aus Gauting wird vermisst 

Die 14-jährige Chantal aus Gauting wird vermisst 

Gauting - Seit Donnerstag, 26.April, 17.25 Uhr, wird aus dem Therapeutischen Zentrum Mädchenheim Gauting die 14-jährige Chantal Schniedermann vermisst. Die Polizei Gauting bittet dringend um Mithilfe.
Die 14-jährige Chantal aus Gauting wird vermisst 
An Bord über Gesundheit informiert

An Bord über Gesundheit informiert

Starnberg - Die Seniorenbeiräte aus den Landkreisen Starnberg und Bad Tölz-Wolfratshausen, unterstützt von den Fachstellen für Senioren und den Gesundheitsämtern beider Landkreise, sind am Mittwoch mit 130 Bürgerinnen und Bürger ab 60 Jahren auf der "MS Seeshaupt" zu einer Fahrt auf dem Starnberger See aufgebrochen.
An Bord über Gesundheit informiert
Astronauten von damals im DLR

Astronauten von damals im DLR

Astronauten von damals im DLR
Vor 25 Jahren startete D2-Mission in Oberpfaffenhofen: Jubiläumsfeier mit Astronauten von damals im DLR

Vor 25 Jahren startete D2-Mission in Oberpfaffenhofen: Jubiläumsfeier mit Astronauten von damals im DLR

Oberpfaffenhofen – Vor 25 Jahre hob die US-Raumfähre Columbia ins All ab – und somit einen guten Monat nach dem spektakulären Startabbruch von „Spacelab D2“. Gesteuert, kontrolliert und überwacht wurde die Mission D-2 gut 300 Kilometer über der Erde erstmalig vom Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum (GSOC) von Oberpfaffenhofen aus. Zehn Tage lang sollten fünf amerikanische und zwei deutsche Astronauten 88 naturwissenschaftliche und biomedizinische Experimente durchführen.
Vor 25 Jahren startete D2-Mission in Oberpfaffenhofen: Jubiläumsfeier mit Astronauten von damals im DLR
Große Unterstützung für FSFF durch Bürger im Würmtal

Große Unterstützung für FSFF durch Bürger im Würmtal

Gauting – Seit dem 23. März läuft die Spendenaktion zur Unterstützung des Fünfseen Filmfestivals (fsff). Der Standort Gauting profitiert mit 170 Vorstellungen hochwertiger Filme weit mehr als Starnberg, Seefeld, Wörthsee, Weßling oder Landsberg. Meinen zumindest die Initiatoren einer Crowdfunding-Aktion um Christiane Lüst.
Große Unterstützung für FSFF durch Bürger im Würmtal
Zwei Gräfelfingerinnen verstarben nach schwerem Unfall mit Zug

Zwei Gräfelfingerinnen verstarben nach schwerem Unfall mit Zug

Seeshaupt/Landkreis - Gestern um 15.10 Uhr fuhr eine 67-Jährige aus Gräfelfing mit ihrem Pkw Mercedes von der Lauterbacher Mühle in Richtung St 2063. Kurz vor der Einmündung in die Staatsstraße überquerte die Frau den unbeschrankten Bahnübergang trotz des roten Signallichts am Andreaskreuz. Dabei übersah sie den aus Richtung Penzberg in Richtung Tutzing fahrenden Regionalzug. Es kam zum Zusammenstoß. Zwei Damen aus Gräfelfing konnten nur tot geborgen werden. 
Zwei Gräfelfingerinnen verstarben nach schwerem Unfall mit Zug
Alter Einkaufswagen, Räder und vieles mehr bei Ramadama in Starnberg gefunden

Alter Einkaufswagen, Räder und vieles mehr bei Ramadama in Starnberg gefunden

Starnberg - „Rund 500 Starnbergerinnen und Starnberger haben sich an der zweiten Ramadama-Woche beteiligt. Somit hatten wir beim gemeinsamen Reinemachen in der Stadt viel mehr Helfer als im letzten Jahr“, zieht Bürgermeisterin Eva John Bilanz und fügt hinzu: „Ich danke allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ganz herzlich für ihr Engagement. In diesem Jahr haben sich besonders viele Kinder und Jugendliche beteiligt, insgesamt 400 junge Leute aus Vereinen, Schulen und Kindergärten- das freut mich sehr.“
Alter Einkaufswagen, Räder und vieles mehr bei Ramadama in Starnberg gefunden
Interview mit Karin Gruber, Leitende Hebamme am Klinikum Starnberg

Interview mit Karin Gruber, Leitende Hebamme am Klinikum Starnberg

tarnberg – „Hebammenarbeit – wegweisend für die Versorgung von Mutter und Kind“ – unter dieses Motto hatte der Deutsche Hebammenverband (DHV) den Internationalen Hebammentag am vergangen Samstag gestellt. Seit Jahren kritisiert der DHV einen Hebammenmangel und eine zunehmende Verschlechterung der Geburtshilfe in Deutschland. „Durch fortwährende Klinikschließungen, die Zentralisierung der Geburtshilfe und die Tatsache, dass zu wenig Hebammen Geburtshilfe anbieten, hat sich die Situation zunehmend verschärft“, so der DHV. Karin Gruber, Leitende Hebamme am Klinikum Starnberg, spricht im Interview über die Herausforderungen und Schwierigkeiten ihres Berufsstandes. Und nennt gute Gründe, diesen Beruf dennoch zu ergreifen.
Interview mit Karin Gruber, Leitende Hebamme am Klinikum Starnberg
Panorama-Kamera auf dem Gelände der Wasserwacht Ammerland-Münsing installiert 

Panorama-Kamera auf dem Gelände der Wasserwacht Ammerland-Münsing installiert 

Münsing – Die Kooperation von Tölzer Land Tourismus, der gwt Starnberg, der Gemeinde Münsing, der Tourismus Münsing IG sowie der Firma „feratel“ macht es möglich, dass erstmalig eine Panorama-Kamera am Starnberger See installiert werden konnte.
Panorama-Kamera auf dem Gelände der Wasserwacht Ammerland-Münsing installiert