Ressortarchiv: Starnberg

Start von zehn Pflege-Azubis am Benedictus Krankenhaus mit neuer Bildungsreferentin

Start von zehn Pflege-Azubis am Benedictus Krankenhaus mit neuer Bildungsreferentin

Tutzing / München – Im Benedictus Krankenhaus Tutzing wird Premiere gefeiert. Als neue Bildungsreferentin hat Lisa Krippner ihre erste Klasse für die dreijährige Pflege-Ausbildung übernommen.
Start von zehn Pflege-Azubis am Benedictus Krankenhaus mit neuer Bildungsreferentin
Starnberger Kulturtafel nimmt Arbeit auf

Starnberger Kulturtafel nimmt Arbeit auf

Starnberg – „Kultur darf kein Luxus sein. Kultur ist für alle da“, dieser Meinung ist Helmut Kilian, Leiter vom Starnberger Seniorentreff, und initiierte im Frühjahr diesen Jahres (wir berichteten) die Starnberger KulturTafel. Mit ins Boot holte er die Caritas und die Starnberger Tafel. Diese Woche stellten sie nun das Konzept vor.
Starnberger Kulturtafel nimmt Arbeit auf
Feuer in Umkleidekabine in Söckinger Sporthalle gelegt 

Feuer in Umkleidekabine in Söckinger Sporthalle gelegt 

Söcking - Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro entstand am Mittwoch Abend beim Brand einer Holzbank in einer Umkleidekabine der Sporthalle in Söcking. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt und geht von vorsätzlicher Brandlegung aus.
Feuer in Umkleidekabine in Söckinger Sporthalle gelegt 
Klein-Lkw ohne Versicherungsschutz in Berg unterwegs

Klein-Lkw ohne Versicherungsschutz in Berg unterwegs

Landkreis – Ein 27 Jahre alter Pole fiel einer Streife der Polizeiinspektion Starnberg am Dienstag in Berg auf, weil er während der Fahrt sein Mobiltelefon nutzte. Bei der folgenden Kontrolle stellte sich noch heraus, dass der Klein-Lkw, den er fuhr, zur Fahndung ausgeschrieben war: der Halter hatte die Versicherungsbeiträge nicht bezahlt, und die Versicherung hat daraufhin den Vertrag gekündigt.
Klein-Lkw ohne Versicherungsschutz in Berg unterwegs
Andechser Musikwoche vom 30. April bis 4. Mai 2019 mit tollen Musikern und Programm

Andechser Musikwoche vom 30. April bis 4. Mai 2019 mit tollen Musikern und Programm

Andechs – Nächstes Jahr im April, genauer gesagt vom 30. April bis zum 4. Mai, kommen richtig große Musiker auf die Bühne des Andechser Florian-Stadls im Kloster Andechs. Die gleichnamige Musikwoche wird fünf Tage dauern und jeder Tag steht unter einem anderem Thema. Bernhard Schloemer, Inhaber BusinessEvents&Entertainment (BEE),und seine Partner, unter anderem die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG und PPV Medien, laden zur Veranstaltung ein.
Andechser Musikwoche vom 30. April bis 4. Mai 2019 mit tollen Musikern und Programm
Kino-Pool-Party der Kreissparkasse am 1. Dezember im Starnberger Seebad

Kino-Pool-Party der Kreissparkasse am 1. Dezember im Starnberger Seebad

Starnberg - Graue Novemberstimmung adé – die Kreissparkasse eröffnet die Hallenbadsaison mit einer großen Kino-Pool-Party für Kinder am Samstag, 1. Dezember, im Seebad Starnberg. Am Start ist das professionelle Pool-Party-Team „Zephyrus“ mit DJ, Moderator und Animateuren.
Kino-Pool-Party der Kreissparkasse am 1. Dezember im Starnberger Seebad
Schnuppermobil des DTTB beim Tischtennis-Aktionstag des TSV Tutzing am Samstag

Schnuppermobil des DTTB beim Tischtennis-Aktionstag des TSV Tutzing am Samstag

Tutzing - In diesem Jahr feierte der TSV Tutzing sein 125-jähriges Bestehen bei allerbester Stimmung mit mehreren Veranstaltungen. Im Juni gestaltete der Sportverein mit einem besonderen Rahmenprogramm einen festlichen Abend und mit einem Sommersportfest für die Jugend von Tutzing und Umgebung endete der Festakt. Zum Abschluss der Feierlichkeiten lädt jetzt die Tischtennisabteilung unter der Leitung von Rosemarie Benke-Bursian zu einer Satelliten-Veranstaltung bei freiem Eintritt am Samstag, 1. Dezember, von 11 bis 14 Uhr Würmseehalle, Bernrieder Straße 1a, Tutzing ein. 
Schnuppermobil des DTTB beim Tischtennis-Aktionstag des TSV Tutzing am Samstag
Verdacht auf Mordversuch: 24-Jähriger wurde im Schlaf angegriffen

Verdacht auf Mordversuch: 24-Jähriger wurde im Schlaf angegriffen

Oberpfaffenhofen - In einer Asylbewerberunterkunft verletzte gestern Früh ein 20-Jähriger zwei seiner Mitbewohner mit einem Messer. Glücklicherweise erlitten beide Opfer keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft München II die Unterbringung wegen des Verdachts des versuchten Mordes veranlasst und den jungen Mann in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.
Verdacht auf Mordversuch: 24-Jähriger wurde im Schlaf angegriffen
Nikolausrallye in der Starnberger Innenstadt startet wieder

Nikolausrallye in der Starnberger Innenstadt startet wieder

Starnberg - Gerade für Kinder ist die Weihnachtszeit etwas ganz Besonderes. Plätzchen backen, Adventskalender öffnen, aufs Christkind warten und den Nikolaustag feiern. In und mit der Stadt Starnberg wird dieser für die Kleinen zu einem einzigartigen Erlebnis.
Nikolausrallye in der Starnberger Innenstadt startet wieder
81-jähriger Starnberger probiert sich monatelang durch Supermarkt-Angebote

81-jähriger Starnberger probiert sich monatelang durch Supermarkt-Angebote

Söcking - Am heutigen Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr hatte die Geduld des Filialleiters eines Söckinger Verbrauchermarktes ein Ende. Bereits seit mehreren Monaten beobachtete er einen 81-jährigen Rentner aus Starnberg, der mehrere Male am Obststand des Marktes nicht nur eine Weintraube aus dem Angebot probierte.
81-jähriger Starnberger probiert sich monatelang durch Supermarkt-Angebote
Neuer MVV-Fahrplan für den Landkreis Starnberg erschienen

Neuer MVV-Fahrplan für den Landkreis Starnberg erschienen

Landkreis - Der Landkreis Starnberg gibt dieses Jahr zum 18. Mal einen umfassenden Fahrplan über sämtliche öffentliche Nahverkehrsverbindungen im Landkreis Starnberg heraus. Das Titelbild wurde im Rahmen eines Malwettbewerbs der Grundschule Gauting ausgewählt. Die Plätze eins bis drei belohnte Landrat Karl Roth mit einem Büchergutschein.
Neuer MVV-Fahrplan für den Landkreis Starnberg erschienen
Engel von Starnberg zum La Villa Weihnachtsmarkt geladen

Engel von Starnberg zum La Villa Weihnachtsmarkt geladen

Pöcking – Gutes tun und Menschen unterstützen, die selber Gutes tun: Das ist ein wichtiges Anliegen für La Villa am Starnberger See. Und so möchte das beliebte Hotel wieder den eigenen Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende nutzen, um Menschen in der Region zu danken.
Engel von Starnberg zum La Villa Weihnachtsmarkt geladen
B2-Tunnel: Vertrauen schaffen

B2-Tunnel: Vertrauen schaffen

Starnberg – Mit welchen Einschränkungen müssen Starnbergs Geschäftsleute und Unternehmer während der Bauarbeiten für den Tunnel rechnen? Und was kann das Weilheimer Straßenbauamt unternehmen, um die Behinderungen möglichst gering zu halten? Baustellen, Logistikrouten und Auswirkungen wahren zentrale Themen der ersten Info-Veranstaltung für die Starnberger Unternehmerschaft. Vor allem die Verkehrsführung in das Gewerbegebiet zwischen Gautinger- und Petersbrunner Straße erhitzte die Gemüter. Bei regelmäßigen Jour fixe wollen die Straßenbauer gemeinsam mit den Geschäftsleuten nach Lösungen bei Problemen suchen.
B2-Tunnel: Vertrauen schaffen
60-jähriger Starnberger fährt mit verdunkelter Frontscheibe

60-jähriger Starnberger fährt mit verdunkelter Frontscheibe

Starnberg - Einer Streife der Polizeiinspektion Starnberg fiel am Freitagmorgen in Starnberg ein Volvo auf, weil das Auto rundherum verdunkelt war. Nicht nur, wie sonst üblich, die hinteren Scheiben waren getönt, auch die Frontscheibe und die vorderen Seitenscheiben waren mit einer nachträglich aufgebrachten Folie abgedunkelt.
60-jähriger Starnberger fährt mit verdunkelter Frontscheibe
Betrunkene 16-Jährige aus Wörthsee tritt gegen Beamtin

Betrunkene 16-Jährige aus Wörthsee tritt gegen Beamtin

Herrsching - Am Freitag, gegen 20.15 Uhr wurden mehrere Jugendliche im Herrschinger Kurpark durch zwei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Herrsching einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei wurde unter den jungen Leuten, die sich im Bereich des Kurparkschlösschens aufhielten, eine alkoholisierte 16-Jährige festgestellt, welche die eingesetzten Beamten über den nahezu kompletten Zeitraum der Kontrolle massiv beleidigte.
Betrunkene 16-Jährige aus Wörthsee tritt gegen Beamtin
Die Spitze des Starnberger Ausländerbeirats bleibt weiblich

Die Spitze des Starnberger Ausländerbeirats bleibt weiblich

Starnberg – Am Ende fiel ihr der Abschied schwer: Taj Blaschke war seit 2013 Vorsitzende des Starnberger Ausländerbeirats und hat in den vergangenen fünf Jahren mit ihren 14 Mitstreitern eine Menge auf die Beine gestellt. Tim Weidner würdigte in seiner Funktion als stellvertretender Landrat denn auch die scheidende Vorsitzende für ihre Verdienste: „Das ist nicht mit Gold aufzuwiegen, was Sie weit über Ihr Amt hinaus geleistet haben.“
Die Spitze des Starnberger Ausländerbeirats bleibt weiblich
Brand in einer unbewohnten Gautinger Doppelhaushälfte

Brand in einer unbewohnten Gautinger Doppelhaushälfte

Gauting - Aus bislang unbekannter Ursache geriet vergangenen Freitag eine derzeit unbewohnte Doppelhaushälfte in der Waldpromenade in Gauting in Brand. Nachbarn der bewohnten Haushälfte nahmen gegen 17.30 Uhr Brandgeruch wahr und alarmierten über Notruf Polizei und Feuerwehr.
Brand in einer unbewohnten Gautinger Doppelhaushälfte
Handgranate in Tutzinger Wohnung von älterer Dame gefunden

Handgranate in Tutzinger Wohnung von älterer Dame gefunden

Tutzing - Am Samstag wurde in Tutzing beim Ausräumen der Wohnung der kürzlich verstorbenen älteren Dame seitens der Angehörigen unter diverser Munition eine Handgranate aufgefunden. Da anfangs nicht feststand, ob es sich um ein echtes funktionstüchtiges Sprengmittel handelte und dadurch eine Gefahr für die Anwohner bestand, wurde die Polizei verständigt.
Handgranate in Tutzinger Wohnung von älterer Dame gefunden
Licht an bei Nebel!

Licht an bei Nebel!

Starnberg -   In den letzten Tagen fielen der Polizei vermehrt Fahrzeuge auf, bei denen lediglich das Tagfahrlicht eingeschaltet war. Und das bei dichtem Nebel. Eine Vielzahl von Fahrzeugen war nach hinten gar nicht beleuchtet. Darum aktiv das „Licht an“ schalten! Oft reicht es nicht aus, sich auf die Automatik-Lichtschaltung zu verlassen.Von Kreisbote
Licht an bei Nebel!
Eher ruhige Starnberger Bürgerversammlung 2018

Eher ruhige Starnberger Bürgerversammlung 2018

Starnberg – Keine "Buh" Rufe, negative Plakate oder Transparente, dafür recht friedlich und mit weniger Besuchern im Gegensatz zur Bürgerversammlung im Jahr 2017 lief die diesjährige in der Schlossberghalle am Dienstag ab. Über 30 Anträge und Anfragen gab es von der Seite der Bürger an Bürgermeisterin Eva John und die Stadtverwaltung.
Eher ruhige Starnberger Bürgerversammlung 2018
Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Gauting

Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Gauting

Gauting - Am gestrigen Mittwoch haben sie es wieder probiert - gleich sechs Mal meldeten sich falsche Polizeibeamte bei Gautinger Bürgern am Telefon.
Wieder Anrufe von falschen Polizisten in Gauting
Richtlinien für Starnberger Einheimischenmodell "Am Wiesengrund" online

Richtlinien für Starnberger Einheimischenmodell "Am Wiesengrund" online

Starnberg - Das Warten hat ein Ende: Ab sofort sind die Richtlinien für das Bewerbungsverfahren zum Einheimischen-Modell „Am Wiesengrund“ auf der Homepage der Stadt Starnberg unter www.starnberg.de zu finden. Am 26. November beginnt das Bewerberverfahren und endet mit einer Bewerbungsfrist von zwei Monaten zum 25. Januar 2019.
Richtlinien für Starnberger Einheimischenmodell "Am Wiesengrund" online
Linus wurde angefahren und verletzt auf der Straße liegen gelassen

Linus wurde angefahren und verletzt auf der Straße liegen gelassen

Tutzing - Miriam Hartl aus Tutzing ist sehr traurig und auch schockiert. Ein Autofahrer hatte ihre Katze Linus angefahren. Auf Höhe Kellerwiese fand sie ihn am Montag Morgen und war entsetzt darüber, wie er aussah. Hartl ist sich ganz sicher, dass der Fahrer des Wagens das Tempolimit von 50 Km/h nicht eingehalten hatte.
Linus wurde angefahren und verletzt auf der Straße liegen gelassen
Starnberger Landrat Karl Roth ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr und des BRK 

Starnberger Landrat Karl Roth ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr und des BRK 

Landkreis - Bei einer Feier im Landratsamt überreichte Landrat Karl Roth am Montag an 64 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises und drei Mitglieder des BRK die Ehrenzeichen für 25 sowie 40 Jahre ehrenamtliches Engagement. Darüber hinaus wurde heuer erstmals auch das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 50 Jahre Dienstzeit vergeben.
Starnberger Landrat Karl Roth ehrt langjährige Mitglieder der Feuerwehr und des BRK 
"Gewalt kommt nicht in die Tüte"

"Gewalt kommt nicht in die Tüte"

Landkreis – Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am kommenden Sonntag, 25. November, startet im Landkreis Starnberg eine Gemeinschaftsaktion von Frauen helfen Frauen, der Gleichstellungsstelle und der Bäcker-Innung im Fünfseenland. Bei dieser Aktion werden in dieser Woche bis zum Samstag neun Bäckereien und deren Filialen die Waren in Tüten packen, die mit dem Slogan „Gewalt kommt nicht in die Tüte! …weder in der Familie, noch im sozialen Umfeld. Schau‘ hin! Tu‘ was!“ bedruckt sind.
"Gewalt kommt nicht in die Tüte"
Perchalla zeigt wieder einmal eindrucksvolles Programm mit ausgefallenen Kostümen

Perchalla zeigt wieder einmal eindrucksvolles Programm mit ausgefallenen Kostümen

Starnberg - Mit einem fetzigen und spritzig-rockigem Showprogramm ist die Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla in die fünfte Jahreszeit gestartet und hat mit ihren Darbietungen einmal mehr bewiesen, wie professionell der Verein ist. Beim Inthronisationsball am vergangenen Samstag in der ausverkauften Schloßberghalle ging die Post ab, als die 53 Tänzer in den verschiedenen Garden sowie die Prinzenpaare über die Bühne und durch die Lüfte wirbelten - das Markenzeichen der Perchalla. Schon seit langem ist der Verein bekannt für tolle Gardemärsche und akrobatisches Können.
Perchalla zeigt wieder einmal eindrucksvolles Programm mit ausgefallenen Kostümen
Perchalla überzeugt mit fetzig spritzigem Showprogramm

Perchalla überzeugt mit fetzig spritzigem Showprogramm

Perchalla überzeugt mit fetzig spritzigem Showprogramm
14-jährige Starnbergerin beim Klauen erwischt

14-jährige Starnbergerin beim Klauen erwischt

Starnberg - Am  Montag Nachmittag wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Starnberg dabei beobachtet, wie es in einem Drogeriemarkt, in der Wittelsbacher Straße eine Gesichtscreme aus dem Regal nahm und in ihre Jackentasche steckte. Anschließend ging sie zur Kasse und zahlte dort lediglich eine Ware im Wert von 2,99 Euro.
14-jährige Starnbergerin beim Klauen erwischt
Koffer packen und auf Sprachreise gehen! Es lohnt sich!

Koffer packen und auf Sprachreise gehen! Es lohnt sich!

Koffer packen und auf Sprachreise gehen! Es lohnt sich!
Mann fährt wegen Herzinfarkt gegen Baum -  Kameraden der Feuerwehr Starnberg retten Münchner das Leben

Mann fährt wegen Herzinfarkt gegen Baum -  Kameraden der Feuerwehr Starnberg retten Münchner das Leben

Starnberg - Am Nachmittag gegen 13.45 Uhr fuhr ein 58 Jahre alter Münchener mit seinem VW Passat auf der Hanfelder Straße stadteinwärts. Im stockenden Verkehr beobachteten die Insassen des dahinter fahrenden Fahrzeugs, wie er sich für mehrere Sekunden nach unten beugte. Dann fuhr er mit Vollgas los, direkt gegen einen Baum, der am Rande eines Grundstücks oberhalb der Josef-Fischhaber-Straße steht. Er fuhr noch ein paar Meter bergab und kam auf dem Gehsteig, am Gartenzaun, zum Stehen.
Mann fährt wegen Herzinfarkt gegen Baum -  Kameraden der Feuerwehr Starnberg retten Münchner das Leben
Ehrlicher Finder bringt Geldbeutel mit 600 Euro zur Polizei

Ehrlicher Finder bringt Geldbeutel mit 600 Euro zur Polizei

Starnberg - Am vergangenen Sonntag, gegen 11.50 Uhr, fand ein 56-jähriger Starnberger auf einer Bank an der Seepromenade einen dort vergessenen Geldbeutel. Er hob in auf und brachte ihn zur örtlichen Polizei. Dort wurde der Inhalt überprüft und festgestellt, dass sich darin über 600 Euro Bargeld, eine Bahncard und ein Ausweis befanden.
Ehrlicher Finder bringt Geldbeutel mit 600 Euro zur Polizei
Gautingerin (82) die ganze Nacht zu Fuß unterwegs 

Gautingerin (82) die ganze Nacht zu Fuß unterwegs 

Gauting - Eine 82-jährige Gautingerin wurde heute Morgen gegen 6.30 Uhr von einem 25-jähriger Unterbrunner bei der Polizeiinspektion Gauting abgeliefert. Sie irrte offenbar die ganze Nacht über umher.
Gautingerin (82) die ganze Nacht zu Fuß unterwegs 
"Tiefdruckgebiete aus Süden und Norden" für das finanziell angeschlagene Starnberg

"Tiefdruckgebiete aus Süden und Norden" für das finanziell angeschlagene Starnberg

Starnberg – Die zunehmenden Liquiditätsprobleme der Stadt beginnen sich mehr und mehr auf dringende Sanierungsvorhaben auszuwirken. Als es im Bauausschuss um die für 2019 geplanten Maßnahmen fürs Gymnasium ging, kam erstmals eine Diskussion über dessen Trägerschaft auf: Nachdem Tutzing sein Gymnasium an den Landkreis abgeben wird und auch Gauting jüngst ähnliche Überlegungen anstellte, sprach CSU-Stadtrat Ludwig Jägerhuber davon, er sehe „Tiefdruckgebiete im Süden und im Norden“ heraufziehen. Weil sich damit auch für die Kreisstadt die Sinnfrage stellt, weitere 1,9 Mio. Euro in die Sanierung ihrer Schule zu investieren, stellte man die Kostenentscheidung vorerst zurück, vermutlich um ein ganzes Jahr. Man fürchtet in Starnberg, bedingt durch die Entlastungsmaßnahmen in Tutzing und Gauting, bei einer in den kommenden Jahren stetig steigenden Kreisumlage womöglich bald „doppelt angeschmiert“ (Jägerhuber) zu sein.
"Tiefdruckgebiete aus Süden und Norden" für das finanziell angeschlagene Starnberg
"Wasserwichtl" tauchte aus den Tiefen des Ammersees in Buch auf

"Wasserwichtl" tauchte aus den Tiefen des Ammersees in Buch auf

Buch - Der Wasserwichtl traute sich auch heuer wieder an Land und besuchte seine Freunde bei der Wasserwacht Buch Über 100 Kinder warteten wieder gespannt auf „sein“ Auftauchen. Das scheue und geheimnisvolle Wesen aus dem Ammersee, das sich „Wasserwichtl“ nennt, war am Freitag wieder bei der Wasserwacht Buch zu Besuch.
"Wasserwichtl" tauchte aus den Tiefen des Ammersees in Buch auf
Zwei Bewohner bei Brand in Einfamilienhaus in Pöcking schwer verletzt

Zwei Bewohner bei Brand in Einfamilienhaus in Pöcking schwer verletzt

Pöcking - Am Freitag Abend brannte ein Einfamilienhaus an der Hohen Wurz in Pöcking bis auf die Grundmauer nieder. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Die 81-jährige Bewohnerin liegt immer noch im Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass eine defekte Heizdecke das Feuer verursacht haben könnte.
Zwei Bewohner bei Brand in Einfamilienhaus in Pöcking schwer verletzt
79-Jähriger fährt mit  Auto auf Neugilchinger Bahnsteig 

79-Jähriger fährt mit  Auto auf Neugilchinger Bahnsteig 

Neugilching - Am Freitag fuhr ein 79-Jähriger mit seinem Pkw auf den Neugilchinger S-Bahnsteig. Das Kfz ragte leicht in den Gleisbereich und wurde von einer S-Bahn touchiert. Fahrzeuginsasse und Reisende blieben unverletzt.
79-Jähriger fährt mit  Auto auf Neugilchinger Bahnsteig 
Die Herrschinger Luise und Franz Buben feiern Eiserne Hochzeit

Die Herrschinger Luise und Franz Buben feiern Eiserne Hochzeit

Herrsching – Franz Buben (88) ist leidenschaftlicher Saxophonist, singt gerne und musiziert gemeinsam mit seiner Frau Luise (86) am Klavier und Keyboard schon mehr als 70 Jahre lang zusammen.
Die Herrschinger Luise und Franz Buben feiern Eiserne Hochzeit
Coole Musik mit Gilchinger Schülern

Coole Musik mit Gilchinger Schülern

Gilching – Die 16-köpfige Band der Musikschule Gilching präsentiert am Dienstag, 20. November, ihre neue Show um 19.30 Uhr in der Aula des Christoph-Probst-Gymnasiums.
Coole Musik mit Gilchinger Schülern
Staatliches Bauamt Weilheim informiert über Zahlen, Daten, Fakten zum Starnberger Tunnel

Staatliches Bauamt Weilheim informiert über Zahlen, Daten, Fakten zum Starnberger Tunnel

Starnberg - Das Staatliche Bauamt Weilheim stellt den Bürgerinnen und Bürgern am Dienstag, 27. und Mittwoch, 28. November - jeweils ab 19 Uhr - in der Schlossberghalle die Fakten zum Tunnelprojekt vor.
Staatliches Bauamt Weilheim informiert über Zahlen, Daten, Fakten zum Starnberger Tunnel
70 Jahre Blumenschmuck im Landkreis Starnberg

70 Jahre Blumenschmuck im Landkreis Starnberg

Landkreis – Grund zum Feiern gab es am Samstag gleich mehrmals. Zum einen wurde im Rahmen der Blumenschmuckauszeichnung der Abschluss der Gartensaison im Landkreis Starnberg eingeläutet und gleichzeitig das 70-jährige Jubiläum dieser traditionellen Veranstaltung begangen. Des Weiteren wurden die Sieger im Landkreiswettbewerb „Grün im Ort“ geehrt.
70 Jahre Blumenschmuck im Landkreis Starnberg
Teresa und Markus aus dem Starnberger Landkreis haben eine große Leidenschaft, die viel "Suchtpotential" hat

Teresa und Markus aus dem Starnberger Landkreis haben eine große Leidenschaft, die viel "Suchtpotential" hat

Starnberg/ Landkreis – Seit über einem Jahren sind sie fast tagtäglich im Landkreis unterwegs, um das perfekte Bild zu schießen. Egal ob eine bunte Allee, ein schräger Steg, ein schöner Sonnenuntergang - das, was vor ihre Linse kommt, wird ein Hingucker. Markus aus Tutzing und seine Freundin Teresa, genannt „Terkus“, versuchen das gewisse Etwas in ihren Bildern zu finden. Vielleicht kennen einige unserer Leser schon ihre Werke, denn mit den Fotos von Terkus begrüßen wir sie jeden Montag Morgen auf der Kreisboten-Facebook Seite.
Teresa und Markus aus dem Starnberger Landkreis haben eine große Leidenschaft, die viel "Suchtpotential" hat
Geheimnis um Prinzenpaare des Pöckinger Faschingsclubs gelüftet

Geheimnis um Prinzenpaare des Pöckinger Faschingsclubs gelüftet

Possenhofen – Bei Kaiserwetter lüftete der Pöckinger Faschingsclub (PFC) am vergangen Samstag im Hof der Fischerei Gebhard vor rund 200 Gästen das Geheimnis um die Prinzenpaare der diesjährigen Faschingssaison. Wie es Tradition in Pöcking ist und es sich für Hoheiten am Starnberger See gehört, kamen die Tollitäten in Begleitung der beiden PFC-Präsidentinnen Stephanie Lörke und Vize Franziska Curth sowie Bürgermeister Rainer Schnitzler auch dieses Mal wieder per Boot - von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG.
Geheimnis um Prinzenpaare des Pöckinger Faschingsclubs gelüftet
Wieder zwei Einbrüche im Landkreis Starnberg gemeldet

Wieder zwei Einbrüche im Landkreis Starnberg gemeldet

Feldafing/Tutzing - Am Samstagnachmittag, zwischen 15.30 Uhr und 19.10 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Feldafing, in der Thurn-und-Taxisstraße ein. Die Unbekannten hebelten die Terrassentür auf und drangen auf diese Weise in das Gebäude ein.
Wieder zwei Einbrüche im Landkreis Starnberg gemeldet
Mehrere Wildunfälle im Starnberger Landkreis

Mehrere Wildunfälle im Starnberger Landkreis

Landkreis - Mehrere Unfälle mit Wildtieren beschäftigten die Beamten der Polizeiinspektion Starnberg am Wochenende. Den Autofahrern ist in der Regel kein Vorwurf zu machen, weil die Tiere zumeist völlig unvermittelt auf die Straße treten und zuvor kaum zu erkennen sind.
Mehrere Wildunfälle im Starnberger Landkreis
Hand von 20-jähriger Herrschingerin unter Traktor eingeklemmt

Hand von 20-jähriger Herrschingerin unter Traktor eingeklemmt

Seefeld - Am Samstag gegen 17.33 Uhr wollte ein 20-Jähriger aus Weßling mit seinem Traktor mit Anhänger aus einem Feldweg nahe der Firma ESPE in Seefeld auf die Uneringer Straße einfahren. Mit dabei war seine 20-jährige Freundin aus Herrsching. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet der Traktor zu weit nach rechts in den dort befindlichen Hang, so dass der Traktor kurzzeitig zu kippen drohte, was der Fahrer jedoch verhindern konnte. Hierbei fiel dann seine Freundin nach hinten aus dem Traktor auf den Feldweg.
Hand von 20-jähriger Herrschingerin unter Traktor eingeklemmt
Auto im Baustellenbereich der A 96 bei Gilching völlig ausgebrannt

Auto im Baustellenbereich der A 96 bei Gilching völlig ausgebrannt

Gilching - Heute Morgen um 7 Uhr fuhr ein 31-jähriger Münchner mit zwei Arbeitskollegen die BAB A 96 in Richtung Lindau. Im Baustellenbereich zwischen der AS Germering und AS Gilching der BAB A 96 München-Lindau bemerkte der 31-Jährige, dass sein Pkw DB während der Fahrt aus dem Motorraum qualmte. 
Auto im Baustellenbereich der A 96 bei Gilching völlig ausgebrannt
Sozialausschuss stimmt für Verhütungsmittel-Fonds im Landkreis Starnberg

Sozialausschuss stimmt für Verhütungsmittel-Fonds im Landkreis Starnberg

Landkreis – Bei Beratungen sind Familien- und Sozialämter immer wieder mit ungewollten Schwangerschaften von Frauen in sozialen Notlagen konfrontiert. Auch im Landkreis sei das Problem bekannt, betonte vor dem Kreis-Sozialausschuss die Gleichstellungsbeauftragte Sophie von Wiedersperg. Abhilfe könnte ein Verhütungsmittel-Fond leisten.
Sozialausschuss stimmt für Verhütungsmittel-Fonds im Landkreis Starnberg
Haustiere einer Gilchinger Familie bei Hausbrand ums Leben gekommen

Haustiere einer Gilchinger Familie bei Hausbrand ums Leben gekommen

Gilching - Beim Brand eines Einfamilienhauses am Dienstagnachmittag  entstand ein Sachschaden in Höhe von 300.000 Euro. Brandursächlich war ein technischer Defekt an einem Elektrokabel, wie die Polizei mitteilte.
Haustiere einer Gilchinger Familie bei Hausbrand ums Leben gekommen
Wirtschaftspreis 2018 geht an drei Unternehmen im Landkreis Starnberg

Wirtschaftspreis 2018 geht an drei Unternehmen im Landkreis Starnberg

Gilching – „Ausbildung ist ein entscheidender Faktor für die Zukunft unserer Region”, betonte Landrat Karl Roth bei der Verleihung des diesjährigen Wirtschaftspreises. Und heuer sind es gleich drei Unternehmen aus dem Landkreis, die sich im neuen Gilchinger Rathaus am Dienstagabend über die Auszeichnung „Bester Ausbildungsbetrieb der Region” freuen konnten.
Wirtschaftspreis 2018 geht an drei Unternehmen im Landkreis Starnberg
9. Starnberger Seniorentag mit vielen interessierten Besuchern bei Diskussion über soziale Spaltung

9. Starnberger Seniorentag mit vielen interessierten Besuchern bei Diskussion über soziale Spaltung

Starnberg – Am Samstag, 3. November, fand der neunte Starnberger Seniorentag in der Schlossbergerhalle statt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitz des Seniorenbeirats Reinhard Dirr und dem Zweiten Bürgermeister Klaus Rieskamp und deren Dankesworte an den Seniorenbeirat der Stadt Starnberg, die Redner der Podiumsdiskussion Ulrike Mascher (VdK-Präsidentin), Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Bundesministerin der Justiz a.D.), Christian Ude (Alt-Oberbürgermeister von München) und Erika Ardelt (Vorsitzende der Starnberger Tafel), die Vertreterinnen und Vertreter der Caritas, dem Bayerischen Roten Kreuz, dem Starnberger Sozialwerk, etc. sowie den zahlreich erschienenen Seniorinnen und Senioren, begann das Programm mit der Showeinlage des Musikers und Kabarettisten André Hartmann.
9. Starnberger Seniorentag mit vielen interessierten Besuchern bei Diskussion über soziale Spaltung