Ressortarchiv: Starnberg

Mercedes AMG weg

Mercedes AMG weg

Weßling - Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Montag auf Dienstag über eine Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße Am Kreuzberg. Offenbar suchten sie im Erdgeschoss gezielt nach den Fahrzeugschlüsseln eines im Carport des Anwesens abgestellten, hochwertigen Mercedes 230 AMG.
Mercedes AMG weg
Mit Smartphone, Apple Watch und Navi "gezahlt" 

Mit Smartphone, Apple Watch und Navi "gezahlt" 

Starnberg/Söcking - Wie der Starnberger Polizei erst am gestrigen Montag mitgeteilt wurde, ist bereits am vergangenen Donnerstag ein 23-Sähriger Söckinger einem unseriösen Schlüsseldienst „auf den Leim“ gegangen.
Mit Smartphone, Apple Watch und Navi "gezahlt" 
Kritischer Mahner in der Schlossberghalle

Kritischer Mahner in der Schlossberghalle

Starnberg - Familienfreundliche Arbeitswelt, bezahlbares Wohnen, Mobilität, Ausbildung - die Liste von Starnbergs IHK-Chef Martin Eickelschulte wächst schnell an, wenn der Unternehmer einmal in Fahrt ist. Beim Neujahrsempfang des IHK-Regionalausschusses in der Schlossberghalle hatte er wieder Gelegenheit, vor großer Runde seine Themen vorzustellen. Höhepunkt war der Vortrag des schweizer Historikers Dr. Daniele Ganser.
Kritischer Mahner in der Schlossberghalle
Mazda CX5 vom Gelände eines Autohauses gestohlen

Mazda CX5 vom Gelände eines Autohauses gestohlen

Herrsching - Gestern wurde der Polizeiinspektion Herrsching der Diebstahl eines grauen Mazda CX5 vom Gelände eines Autohauses in der Gewerbestraße in Herrsching mitgeteilt. Der oder die Täter entwendeten das SUV von einem umzäunten Gelände hinter dem Autohaus.
Mazda CX5 vom Gelände eines Autohauses gestohlen
Motorboot und Wohnmobil ausgebrannt

Motorboot und Wohnmobil ausgebrannt

Inning - Ein in einer Unterstellhalle abgestelltes Motorboot und ein Wohnmobil sind heute  Vormittag in Brand geraten und dabei vollständig ausgebrannt.
Motorboot und Wohnmobil ausgebrannt
Bürgernah und konservativ

Bürgernah und konservativ

Andechs – In Andechs gibt es eine weitere Partei, die sich um die Wählergunst bemüht: Die Bayernpartei hat einen eigenen Ortsverband gegründet, der aktuell neun Mitglieder zählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde Christian Pfänder Erling, zum ersten Kreis-Vorsitzenden Alexander Wertatschnik aus Frieding gewählt.
Bürgernah und konservativ
Scheitz möchte in den Landtag

Scheitz möchte in den Landtag

Andechs – Voller Saal im Andechser Klostergasthof: Wenn die Kreis-CSU zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang lädt, folgt nicht nur die lokale Politprominenz auf den Heiligen Berg, sondern auch das Wahlvolk. Schließlich will sich niemand die Gelegenheit entgehen lassen, von meist noch prominenterer Stelle den Zustand der Partei und der Politik in Bund und Land erklären zu lassen. Vize-Landrat Georg Scheitz möchte im Herbst in den Landtag einziehen.
Scheitz möchte in den Landtag
Bootshäuser am Ammersee aufgebrochen

Bootshäuser am Ammersee aufgebrochen

Herrsching - Am Ortseingang von Herrsching wurden im Tatzeitraum von Donnerstag, 25. Januar, 18 Uhr bis Samstag, 27. Januar, 14 Uhr drei Bootshäuser am Ufer des Ammersees aufgebrochen.
Bootshäuser am Ammersee aufgebrochen
Marlene Greinwald ist Tutzings neue Bürgermeisterin

Marlene Greinwald ist Tutzings neue Bürgermeisterin

Tutzing - Die Wahl des Rathauschefs in Tutzing ist entschieden: Die neue Bürgermeisterin ist Marlene Greinwald (Freie Wähler). Damit steht erstmals eine Frau an der Spitze der Seegemeinde. Bei der Stichwahl am gestrigen Sonntag setzte sie sich mit 58,45 Prozent gegen Florian Schotter (CSU) durch, der 41,55 Prozent der Stimmen erhielt.
Marlene Greinwald ist Tutzings neue Bürgermeisterin
Verfolgungsjagd durch Wald

Verfolgungsjagd durch Wald

Starnberg - Zu einem Verkehrsunfall mit kurioser Verfolgungsjagd kam es am Freitag Abend in Garatshausen. Ein 65-jähriger Tutzinger befuhr mit seinem Pkw Audi aus Traubing kommend die Staatsstraße 2067 und wollte nach rechts in die Staatsstraße 2063 in Richtung Tutzing abbiegen. Dabei übersah er eine von links kommende vorfahrtberechtigte 21-jährige Tutzingerin, die mit ihrem Pkw BMW ebenfalls in Richtung Tutzing unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge selbständig verlassen.
Verfolgungsjagd durch Wald
Jogger nach Angriff auf Hundehalterin gesucht

Jogger nach Angriff auf Hundehalterin gesucht

Gauting - Die Vorfälle ereigneten sich bereits letztes Jahr im August und im September in Gauting an der Würm und im Bereich der Grubmühlerfeldstraße. Eine Hundehalterin wurde dort zunächst von einem Jogger mit dem Fuß ins Gesäß getreten, nachdem der Hund der 52-jährigen Frau den Jogger angebellt hatte.
Jogger nach Angriff auf Hundehalterin gesucht
Schadenshöhe lässt sich noch nicht sagen

Schadenshöhe lässt sich noch nicht sagen

Utting - Aus bislang unbekannter Ursache kam es gestern Nachmittag zu einem Brand in einem Kellerraum des Gemeindehauses der Kirche in der Laibnerstraße. Die Schadenshöhe lässt sich derzeit noch nicht beziffern, dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen. Verletzt wurde niemand.
Schadenshöhe lässt sich noch nicht sagen
B2-Tunnel und 20 weitere Punkte

B2-Tunnel und 20 weitere Punkte

Starnberg - Am Montag tagt wieder der Starnberger Stadtrat. Auf der Tagesordnung stehen 21 Punkte. Unter anderem informiert das Städtische Bauamt Weilheim zum Sachstand der Ausführungsplanung an der Zulaufstrecke Nord zum B2 Tunnel im Bereich der Ortseinfahrt und zur Anschlussplanung über das Konzept zur Geh- und Radwegführung entlang der Petersbrunner,- Moos- und Gautinger Straße. Die erforderlichen Haushaltsmittel sollen in den Haushalt eingestellt und eine Kostenbeteiligung beim Freistaat Bayern beantragt werden. 
B2-Tunnel und 20 weitere Punkte
Ein neues Bahnhofsareal soll umgestaltet werden

Ein neues Bahnhofsareal soll umgestaltet werden

Herrsching – Der Bahnhof ist „das Eingangstor zu Ort und See“, stand einst in einer Sitzungsunterlage der Gemeinde Herrsching. Und dieser soll schöner werden, denn an ein Eingangstor erinnert der Bereich momentan ganz und gar nicht. Ein erster Schritt in Richtung „Verschönerung“ ist der Planungswettbewerb für das Areal, den die Gemeinde ausgelobt hatte.
Ein neues Bahnhofsareal soll umgestaltet werden
6.500 Euro Bargeld in Münchner S-Bahn gestohlen

6.500 Euro Bargeld in Münchner S-Bahn gestohlen

München - Die Bundespolizei ermittelt in einem Fall, der sich am Mittwochmittag, 4. Oktober 2017 in der S8 Richtung Herrsching ereignet hatte. Ein bisher unbekannter Mann stahl einem 25-Jährigen in der fahrenden S-Bahn auf Höhe Neuaubing 6.500 Euro Bargeld. Nun sucht die Bundespolizei mit Bildern aus der Videoaufzeichnung der S-Bahn nach dem dringend Tatverdächtigen.
6.500 Euro Bargeld in Münchner S-Bahn gestohlen
Rentnerin entwendet Pelzbommeln von Strickmützen

Rentnerin entwendet Pelzbommeln von Strickmützen

Starnberg - Gestern bemerkte die Angestellte eines Geschäftes in der Josef-Jägerhuberstraße, dass bei mehreren Strickmützen die dort angebrachten Pelzbommeln abgeschnitten und entwendet wurden. Wer macht denn sowas? Das hatte sie sehr schnell heraus gefunden. 
Rentnerin entwendet Pelzbommeln von Strickmützen
Druckfrisch: Das neue vhs Programm

Druckfrisch: Das neue vhs Programm

Starnberg – Die Volkshochschule Starnberg hat ihr neues Programm für das Frühjahr/Sommer 2018 vor kurzem vorgestellt. Das Studium generale ist wieder sehr beliebt. Unter anderem gibt es in dieser Kategorie heuer zwei Vorträge zu den Landtagswahlen und die entstandenen Hörpfade werden präsentiert.
Druckfrisch: Das neue vhs Programm
"Ich hörte Rechtsrock über den Ghettoblaster"

"Ich hörte Rechtsrock über den Ghettoblaster"

Starnberg – Er ist Starnberg geboren, ging auch dort zur Berufsschule. Als Jugendlicher rutschte er mit 14 Jahren in die Nazi-Szene ab. Felix Benneckenstein, damals unter dem Namen „Flex“ bekannt, erlebte einiges in dieser Zeit. Heute ist er 31 und ein sogenannter Aussteiger. Nun hält er Vorträge über die damalige Zeit und wieso er in die rechte Szene kam. So auch vor kurzem in seiner ehemaligen Berufsschule.
"Ich hörte Rechtsrock über den Ghettoblaster"
Prominente Unterstützung für Greinwald

Prominente Unterstützung für Greinwald

Tutzing - Vor der am Sonntag stattfindenden Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Tutzing erhält die Kandidatin der Freien Wähler Marlene Greinwald Unterstützung von prominenter Seite. Der Rockmusiker und Tutzinger Ehrenbürger Peter Maffay bekennt, dass Greinwald aus seiner Sicht für das Amt des 1. Bürgermeisters hervorragend geeignet sei.
Prominente Unterstützung für Greinwald
Auto fährt nach Zusammenstoß an Baum

Auto fährt nach Zusammenstoß an Baum

Krailling - Weil am Montagmorgen das Heck des Mercedes eines 21-jährigen Gilchingers auf schneeglatter Straße ausbrach, stieß er mit dem Fahrzeugheck gegen den VW einer 44-jährigen Kraillingerin, die gerade auf der Römerstraße in Richtung Gilching unterwegs war.
Auto fährt nach Zusammenstoß an Baum
Schoko-Hunger im Landkreis

Schoko-Hunger im Landkreis

Landkreis - 53 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Landkreis Starnberg pro Jahr. Von der Tafel über die Praline bis zum Riegel: 1.270 Tonnen Schokolade aßen die Menschen hier zuletzt rein statistisch – gut 9,5 Kilo pro Kopf. Beim Käse waren es 3.270 Tonnen – 24,5 Kilo pro Einwohner. Und beim Bier wurden 139.000 Hektoliter im Jahr getrunken (104 Liter pro Kopf). Schokolade, Käse, Bier – nur drei Beispiele, die zeigen, welche Bedeutung Lebensmittelindustrie und -handwerk haben, sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).
Schoko-Hunger im Landkreis
Tauchunfall mit zwei Verletzten

Tauchunfall mit zwei Verletzten

Allmannshausen - Heute, kurz nach 13 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Starnberg von der integrierten Leitstelle FFB über einem in Not befindlichen Taucher im Starnberger See, auf Höhe der Seeburg informiert. Wie sich im Anschluss herausstellte befanden sich vier Taucher in ihrer Freizeit bei einem Tauchgang, jeweils in Zweiergruppen.
Tauchunfall mit zwei Verletzten
Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres

Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres

Feldafing - Wegen des unverantwortlichen Handelns eines 57 Jahre alten Mannes wurden die Kameraden der Feuerwehren Feldafing, Traubing und Tutzing am Sonntag gegen 7 Uhr von den Funkweckern aus dem Schlaf gerissen, um einen möglichen Wohnungsbrand in Feldafing zu löschen.
Aufmerksamer Nachbar verhindert Schlimmeres
Schwan sorgt für Verkehrsbehinderungen

Schwan sorgt für Verkehrsbehinderungen

Gauting - Heute, um kurz nach 11 Uhr, sorgte am Gautinger Hauptplatz ein Schwan für Verkehrsstörungen. Fahrzeugführer mussten teilweise Bremsen und Ausweichen, da der Schwan auf der Ortsdurchfahrt nicht ordnungsgemäß den Gehweg benutzte.
Schwan sorgt für Verkehrsbehinderungen
Über neun Millionen Euro

Über neun Millionen Euro

Landkreis - „In diesem Jahr kommen 9.460 844 Euro aus den Schlüsselzuweisungen dem Landkreis Starnberg zugute“, freut sich Landtagsabgeordnete Dr. Ute Eiling-Hütig. Damit sind die Schlüsselzuweisungen für 2018 erneut gestiegen. Davon erhält die kreisangehörige Gemeinde Tutzing 111 096 Euro, 9.349 748 Euro gehen an den Landkreis Starnberg. Die zum Stimmkreis Starnberg gehörenden Gemeinden Bernried und Seeshaupt erhalten 76 324 Euro bzw. 60 136 Euro
Über neun Millionen Euro
Rauf auf's Eis und los geht's

Rauf auf's Eis und los geht's

Starnberg – Seit Freitag drehen sie auf dem Starnberger Kirchplatz wieder ihre Runden – Schlittschuhbegeisterte und Freunde der rund 300 Quadratmeter großen Echt-Eisbahn im Zentrum der Kreisstadt. Die Preise sind die alten geblieben, neu ist die Gastronomie. Und genießen kann man das Eisvergnügen bis 4. Februar.
Rauf auf's Eis und los geht's
Haus derzeit nicht bewohnbar

Haus derzeit nicht bewohnbar

Starnberg  Der Mieter eines Wohnhauses in Starnberg, an der Starnberger Wiese, verständigte gestern gegen 14.45 Uhr die Feuerwehr, nachdem er im Dachgeschoss des freistehenden Einfamilienhauses einen Brand bemerkte. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in einem unbewohnten Lagerraum im Dachgeschoss ausgebrochen. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 200.000 Euro geschätzt.
Haus derzeit nicht bewohnbar
13-Jähriger zündelte rum

13-Jähriger zündelte rum

Andechs-Frieding - Wie der Kreisbote bereits berichtete, kam es am frühen Abend des 6. Januar im Vereinsheim in Frieding zu einem Brand in der im Keller befindlichen Herrentoilette. Dabei griffen Flammen von einer Rolle mit Toilettenpapier auf eine Trennwand über. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Herrsching ergaben als Brandverursacher einen schuldunfähigen 13-jährigen Jungen aus Frieding.
13-Jähriger zündelte rum
Unfälle wegen Schneeschauern

Unfälle wegen Schneeschauern

Landkreis - Aufgrund der Witterungslage, infolge der heftigen Schneeschauern, kam es heute Vormittag zu insgesamt sechs Verkehrsunfällen mit Sachschaden.
Unfälle wegen Schneeschauern
Schlafender Kolumbianer bestohlen

Schlafender Kolumbianer bestohlen

Landkreis - Einen 30-Jährigen, der in einer Richtung Starnberg fahrenden S-Bahn (S6) am Sonntagmorgen offensichtlich auf Diebestour unterwegs war, konnte ein Polizeibeamter auf frischer Tat festnehmen.
Schlafender Kolumbianer bestohlen
Drei Jahre Haft für "Heiler" von Krailling

Drei Jahre Haft für "Heiler" von Krailling

Krailling/München – Seit einem knappen Jahr saß der Ayurveda-Heiler aus Indien im Stadelheim in Untersuchungshaft. Vergangene Woche verurteilte ihn das Landgericht München II wegen zweifacher Vergewaltigung, zwei sexueller Übergriffe und Titelmissbrauchs zu drei Jahre Haft.
Drei Jahre Haft für "Heiler" von Krailling
Pioniere für Region gesucht

Pioniere für Region gesucht

Landkreis – In Dießen am Ammersee ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt gestartet: Das Innovationsforum BIGHub soll zur Entwicklung einer Innovations- und Gründerszene im ländlichen Raum beitragen. Das Gebiet umfasst den südwestlichen Teil des Ballenraums München bis in den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Initiatoren von der Ammersee Denkerhaus Genossenschaft, die mit dem Ammersee Denkerhaus in Dießen 2013 das erste Coworking-Space auf dem Land erfolgreich gestartet hatte, haben eine Anschubförderung in Höhe von 100.000 Euro von Oktober 2017 bis Juni 2018 bewilligt bekommen.
Pioniere für Region gesucht
"Eine Idealbesetzung"

"Eine Idealbesetzung"

Starnberg – Es ist schon seit dem 1. Januar 2018 offiziell: Die neu gegründete Holding „Starnberger Kliniken“ vereint die drei Unternehmenstöchter Klinikum Starnberg, Klinikum Penzberg und die Stamed GmbH nun unter einem Dach. Im Laufe des Jahres folgt auch das Klinikum Seefeld. Die neue Struktur verlangt eine personelle Veränderung. Dr. Thomas Weiler wird Geschäftsführer der Holding und Heiner Kelbel ist neuer Geschäftsführer des Klinikums Starnberg.
"Eine Idealbesetzung"
125 Flaschen Spirituosen aus Verbrauchermarkt entwendet

125 Flaschen Spirituosen aus Verbrauchermarkt entwendet

Starnberg - Am vergangenen Freitag zwischen 17.37 Uhr und 18.24 Uhr entwendeten vermutlich mindestens vier Täter insgesamt 125 Flaschen hochwertige Spirituosen aus einem Starnberger Verbrauchermarkt.
125 Flaschen Spirituosen aus Verbrauchermarkt entwendet
Tierhalter von eigener Giftschlange gebissen

Tierhalter von eigener Giftschlange gebissen

Starnberg - Am heutigen Vormittag verständigte ein 18-jähriger Mann aus einem Ortsteil von Starnberg über Notruf die Rettungsleitstelle und gab an, von einer Giftschlange gebissen worden zu sein. Anschließend brach er im Treppenhaus zusammen.
Tierhalter von eigener Giftschlange gebissen
Diebstähle auf den Gilchinger Friedhöfen

Diebstähle auf den Gilchinger Friedhöfen

Gilching - Wie die Gemeinde meldet, kommt es auf den Gilchinger Friedhöfen vermehrt zu Diebstählen. Die Diebe erbeuten am häufigsten Blumen und kleineren Grabschmuck. Dabei bleibt das Diebesgut oft auf dem gleichen Friedhof. Meistens sind das Personen, die kein Geld haben, sich Blumen zu kaufen, um diese auf ihre eigenen Grabstellen zu legen.
Diebstähle auf den Gilchinger Friedhöfen
Stichwahl zwischen Greinwald und Schotter

Stichwahl zwischen Greinwald und Schotter

Tutzing - Das trübe Wetter zeitigt am Tag der Bürgermeisterwahl zumindest bis zum Nachmittag Wirkung: Das Wahllokal für „Stimmbezirk 005“ in der Grundschule Traubing ist gegen 13.45 Uhr nur mäßig frequentiert. Christian Wolfert aus der Gemeindever-waltung leitet seit 12 Uhr das fünfköpfige Wahlhelfer-Team der Nachmittagsschicht und kann zu diesem Zeitpunkt erst etwa 250 direkte Stimmabgaben vermelden, bei offiziell 1015 Wahlberechtigten im rund 1200 Einwohner zählenden Ortsteil Traubing sind das weniger als 25 Prozent. Hinzu kommen immerhin noch 156 Bürger, die sich für Briefwahl entschieden haben.
Stichwahl zwischen Greinwald und Schotter
Fluchtversuch misslungen

Fluchtversuch misslungen

Gauting - Nicht mit der Schnelligkeit der Polizeibeamten haben zwei Jugendliche aus Gauting und ein junger Erwachsener aus Starnberg gerechnet, als sie versuchten, vor der Streife zu flüchten.
Fluchtversuch misslungen
Verkehr überwacht

Verkehr überwacht

Starnberg – Zugestellte Feuerwehrzufahrten, versperrte Rettungswege, blockierte Behindertenparkplätze oder einfach nur kein Parkticket gelöst: Seit Jahresbeginn liegt die kommunale Verkehrsüberwachung der Kreisstadt in den Händen des Tölzer Zweckverbands KDZ Oberland. Bürgermeisterin Eva John stellte die Personen hinter dem „Kommunalen Dienstleistungszentrum“ vor und erklärte den Wechsel.
Verkehr überwacht
Kraftvoll in den Landtags-Wahlkampf

Kraftvoll in den Landtags-Wahlkampf

Wörthsee – Christiane Kern heißt die Direktkandidatin der Starnberger Genossen im Stimmkreis 129. Die 44-jährige Kriminalhauptkommissarin aus Untergiesing wurde am Dienstag einstimmig von den SPD-Delegierten auf das Schild gehoben. Für den Bezirk bewirbt sich wie vor fünf Jahren die Berger Kreis- und Gemeinderätin Sissi Fuchsenberger.
Kraftvoll in den Landtags-Wahlkampf
Architektur und Klimaschutz

Architektur und Klimaschutz

Starnberg – Wie lässt sich Solartechnik mit anspruchsvoller und zeitgemäßer Architektur verbinden? Oder wie kann bei der Sanierung von Altbauten Photovoltaik und Solarthermie integriert werden? Mit diesen Fragen beschäftigte sich bis zum 8. Februar eine Wanderausstellung im Foyer des Starnberger Landratsamtes.
Architektur und Klimaschutz
Kripo sucht mit Phantombild nach Räuber

Kripo sucht mit Phantombild nach Räuber

Starnberg - Nach dem Raub auf ein Geschäft in der Starnberger Ludwigstraße am 24.11.17 (wir berichteten) wurde durch das zuständige Amtsgericht nun die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.
Kripo sucht mit Phantombild nach Räuber
Dackel „Ludwig“ aus Feldscheune befreit

Dackel „Ludwig“ aus Feldscheune befreit

Berg - Als eine Starnberger Polizeistreife am gestrigen Mittwoch im Bereich der Gemeinde Berg unterwegs war, wurde sie von Anwohnern angehalten und um Hilfe gebeten. Grund dafür war, dass der Familiendackel „Ludwig“ vermutlich einer Maus hinterherjagte und diese bis in eine Feldscheune in Farchach verfolgte.
Dackel „Ludwig“ aus Feldscheune befreit
Über 17000 Euro Schaden

Über 17000 Euro Schaden

Landkreis - Gestern befuhren zwei Fahrzeuge die Kreisstraße 3 von Andechs kommend in Richtung Landstetten. Kurz nach Rothenfeld überholte ein 24- jährige Mann aus München mit seinem Audi den vor ihm fahrenden Pkw Peugeot eines 34- jährigen Mannes aus Inning und scherte sehr knapp vor dem überholten Fahrzeug ein. Der Inninger betätigte daraufhin die Lichthupe, worauf der Münchner so stark abbremste, dass es zu einem Auffahrunfall kam.
Über 17000 Euro Schaden
Awista lässt Bürger befragen

Awista lässt Bürger befragen

Landkreis – Seit dem 10. Januar lässt der Abfallwirtschaftsverband Starnberg Awista von dem professionellen Marktforschungsinstitut L-Q-M in Mainz eine Befragung im Landkreis durchführen. Die Personen werden willkürlich aus dem Telefonbuch ausgewählt. Das Gespräch dauert bis zu 13 Minuten, erklärte Peter Wiedemann, Geschäfts- und Werksleiter der Awista.
Awista lässt Bürger befragen
„Mit dem hatte ich schon öfters ein Fiasko erlebt“

„Mit dem hatte ich schon öfters ein Fiasko erlebt“

Wörthsee – Um ein sogenanntes Vintage-Klapprad drehte sich am Starnberger Amts-gericht ein Strafverfahren wegen Betruges: Der frühere Betreiber eines Trödel- und Second-Hand-Ladens in Wörthsee war auf der Anklagebank gelandet, weil er im Juli 2016 angeblich ein von ihm per Ebay angebotenes Klapprad der Marke „Carrera“ im Wert von 61 Euro inklusive Versandkosten nicht an den Kunden ausgeliefert hatte, obwohl das Rad bezahlt war.
„Mit dem hatte ich schon öfters ein Fiasko erlebt“
Über Querungsinsel gefahren

Über Querungsinsel gefahren

Berg - Heute  wurde gegen 10 Uhr erneut die neu eingerichtete Fußgängerquerungsinsel auf der Isartalstraße in Berg von einem Verkehrsteilnehmer überfahren. Eine 68-jährige Frau aus Wolfratshausen fuhr mit ihrem Pkw von Berg in Richtung Aufkirchen. Nach ihren Angaben wurde sie durch die tiefstehende Sonne geblendet und fuhr direkt geradeaus weiter, ohne der nach rechts verschwenkten Fahrbahn zu folgen.
Über Querungsinsel gefahren
Physiker und Philosoph Harald Lesch spricht beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen

Physiker und Philosoph Harald Lesch spricht beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen

Tutzing – Einmal mehr ist es dem Grünen-Kreisvorstand gelungen, einen echten Publikumsmagneten als Gastredner für ihren Neujahrsempfang zu gewinnen. Der als Fernsehmoderator einer breiten Öffentlichkeit bekannte Astrophysiker, Naturphilosophen und Münchner Hochschulprofessor Harald Lesch beschrieb in der Evangelischen Akademie Tutzing, was ihn derzeit in der aktuellen politischen Entwicklung umtreibt.
Physiker und Philosoph Harald Lesch spricht beim Neujahrsempfang der Kreis-Grünen
Padberg ist wertschätzend

Padberg ist wertschätzend

Landkreis – Die Regionenmarke hat ihren ersten Lizenznehmer: Michael Padberg, Geschäftsführer der PTC Telecom GmbH in Wörthsee, hat den Vertrag unterzeichnet und ist damit der erste Träger der Markenlizenz.
Padberg ist wertschätzend
Begeistertes Publikum

Begeistertes Publikum

Pöcking – Beim Krönungsball des Pöckinger Faschingsclubs am vergangenen Samstag haben kleine und große Aktive das Publikum mit ihren einfallsreichen Tanz-Geschichten restlos begeistert - und sind damit fulminant in die kurze Faschingssaison 2018 gestartet.
Begeistertes Publikum