Ressortarchiv: Starnberg

Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße

Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße

Starnberg – „Wenn Sie genau hingesehen haben, konnten sie Herr Gerl in den letzten Tagen beobachten, wie er auf seinem Rücken Schränke durch Starnberg getragen hat“, scherzte Altlandrat Heinrich Frey über den Caritas-Geschäftsführer, bei der Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses vergangene Woche. Mit einer Fläche von insgesamt 400 Quadratmeter kann sich das neue Sozialkaufhaus eindeutig sehen lassen. Der neue Standort an der Leutstettener Straße 28 hat einen weiteren Vorteil für die Caritas: Geschäftsstelle und Kaufhaus befinden sich im selben Gebäude.
Neueröffnung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Leutstettener Straße
Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg

Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg

Weßling – Skirennen ist nicht wirklich Lilly Reiks (22) Steckenpferd. Höchstens beim Weßlinger Skirennen fährt sie mit. Allerdings meistens ziemlich erfolgreich. Vor drei Jahren beschloss sie, mit mehreren hundert anderen Wintersportlern gleichzeitig in St. Anton den 2.665 Meter hohen Vallugagrat hinunterzurasen. Vor einem Jahr war sie am alpinen Skirennen „Der Weiße Rausch“ die zweitschnellste Frau – und am Ostersonntag überholte sie auf den letzten Metern ihre Konkurrentin und bestieg als schnellste weibliche Teilnehmerin das Siegerpodest.
Lilly Reik aus Weßling triumphiert beim Kultrennen am Arlberg
Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg

Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg

Landkreis/Ambach - Ihr kennt mittlerweile unserem wöchentlichen Gruß jeden Montag Morgen mit einem schönen Foto von Terkus Photography. Teresa und Markus, die beiden Fotografen, sind vor kurzem auf uns zugekommen mit einer besonderen Geschichte. Sie suchen ein Liebespärchen, das vergangenen Donnerstag im Erholungsgebiet in Ambach gewesen ist. Denn die beiden sind auf einem schönen Foto zu sehen. 
Tutzinger Fotografen suchen Pärchen vom Steg
Gautinger Polizei sucht Zeugen

Gautinger Polizei sucht Zeugen

Gauting - Im Zeitraum von Montag, 15., bis Montag, 22. April, und am Freitag, 26. April, ereigneten sich in Gauting zwei Unfallfluchten. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Gautinger Polizei sucht Zeugen
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden

Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden

Am 28. Juni 2007 war es soweit: Am Flughafen Memmingen bestiegen erstmals Passagiere eine Linienmaschine – und es begann eine neue Zeitrechnung. Seitdem verfügt der südlichste Teil Deutschlands über seinen eigenen Verkehrsflughafen – den dritten Bayerns – sowie über Nonstop-Verbindungen in ganz Europa und darüber hinaus.
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Geparkter PKW in Starnberg beschädigt

Geparkter PKW in Starnberg beschädigt

Starnberg -  Von Donnerstag, 26., ab 21.30 Uhr bis Freitag, 27. April, bis 06.30 Uhr wurde am Waldspielplatz 20 in Starnberg ein dort abgestellter BMW hinten links beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1.500 Euro.
Geparkter PKW in Starnberg beschädigt
Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen

Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen

Starnberg - Am Freitagabend wurden zwei Schüler von einem Angestellten eines Supermarkts in der Leutstettener Straße dabei beobachtet, wie sie im Markt mehrere Getränke konsumierten.
Dreiste Jugendliche versuchen Schnaps zu klauen
Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 

Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 

Starnberg - In der Nacht von Donnerstag, 25., auf Freitag,26. April, blockierten Unbekannte gegen Mitternacht die Hanfelder Straße in Starnberg, indem sie zwei, dort aufgestellte, mobile Verkehrszeichen so auf die Fahrbahn legten, dass kein Fahrzeug mehr vorbei fahren konnte.
Hanfelder Straße mit Verkehrszeichen blockiert 
10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing

10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing

Feldafing - Am vergangenen Freitag gegen 13.40 Uhr befuhr ein 76-jähriger Mann aus Andechs mit seinem Skoda die Koempelstraße in Feldafing in Richtung Traubinger Straße. An der Einmündung zur Jahnstraße hätte er die Vorfahrt gehabt.
10.000 Euro Schaden bei Unfall in Feldafing
Karate-Selbstverteidigungskurs in Herrsching

Karate-Selbstverteidigungskurs in Herrsching

Herrsching - Was mache ich, wenn ich verfolgt und belästigt werde? Was mache ich, wenn ich festgehalten oder sogar geschlagen werde? Viele Frauen können darauf keine Antwort geben oder fürchten sich auch davor, sich diese Situation nur vorzustellen. „Wir wehren uns“ lautet hingegen der Leitsatz einer Gruppe von Frauen und Mädchen, die am Wochenende in der Herrschinger Martinshalle einen speziellen Selbstverteidigungskurs absolvierten. Organisiert wurde der Kurs von Anja Kaufmann, der Gewaltschutztrainerin von „starke kids“ in Kooperation mit der Abteilung Karate des Herrschinger Budo-Vereins.
Karate-Selbstverteidigungskurs in Herrsching
Ansegeln in Starnberg am 1. Mai: Mit Herz und Jazzmusik in die neue Segelsaison 

Ansegeln in Starnberg am 1. Mai: Mit Herz und Jazzmusik in die neue Segelsaison 

Starnberg - Der Vorstand des Bayerischen Yacht-Club lädt herzlich zum traditionellen Ansegeln am 1. Mai ein. Ab 11 Uhr warten auf die Gäste bayerische Schmankerl und zünftige Musik der Charivari-Jazzband von Manfred von Ingersleben. Mit der offiziellen Begrüßung wird der Vorsitzende Dr. Michael Steiner auch die neue Bootsrampe des BYC ihrer Bestimmung übergeben. Das neue Bauwerk vor dem Badehäusl ist fertig gestellt und kann ab sofort von den Jollenseglern genutzt werden. Möglich wurde der Bau der Bootsrampe mit Schwimmsteg durch eine Förderung der Stadt Starnberg (45.000€) und der Unterstützung der Stiftung BYC (20.000€).
Ansegeln in Starnberg am 1. Mai: Mit Herz und Jazzmusik in die neue Segelsaison 
Mehr als nur "Rettet die Bienen! "

Mehr als nur "Rettet die Bienen! "

Unterbrunn – Bienen und andere Insekten retten … aber wie? Mit der Blüh- oder Ackerwildkrautpatenschaft! Die Familie Koböck aus Mitterwies startete dieses Projekt nach der positiven Resonanz auf das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“. „So viele Menschen haben ihre Unterschrift abgegeben – jeder sollte auch wirklich direkt etwas dafür tun. Unser Patenschaftsprojekt ist nur eine von vielen Möglichkeiten, sich aktiv zu beteiligen.“, so Roland Koböck. Sein Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu motivieren, sich nach ihrer Stimme für die Artenvielfalt auch aktiv für die Natur einzusetzen. Dabei soll jeder für sich entscheiden dürfen, auf welche Art und Weise er sich für die Natur stark macht. Durch die Übernahme einer Patenschaft wäre ein großer Schritt in diese Richtung getan.
Mehr als nur "Rettet die Bienen! "
Drei angehende Virtuosen bei den Starnberger Musiktagen

Drei angehende Virtuosen bei den Starnberger Musiktagen

Starnberg – „Wo geht die musikalische Reise hin?” Das fragt Rudens Turku, der bekannte Violinist, seine Schüler. Mit raschen Fingern und einem gekonnten Bogenstrich präsentiert er seine Vorstellungen zu dem Stück. Und jetzt sind die jungen Erwachsenen selber dran. Sie müssen ihr Bestes geben, um Turku wirklich zu überzeugen: „Zeig mir, dass jede Saite eine andere menschliche Stimme ist.”
Drei angehende Virtuosen bei den Starnberger Musiktagen
Graffiti-Schmiererei, Einbrüche und ein verletztes Reh

Graffiti-Schmiererei, Einbrüche und ein verletztes Reh

Weßling/Herrsching/Unering - Den Beamten der Polizeiinspektion Herrsching ist über die Ostertage nicht langweilig geworden. Sie hatte es mit Graffiti-Schmierereien in Weßling, zwei versuchten Einbrüchen in Herrsching und einem schwer verletzten Reh bei Gut Tiefenbrunn zu tun. In allen Fällen bittet die Polizei um Mithilfe. 
Graffiti-Schmiererei, Einbrüche und ein verletztes Reh
Die Kolpingfamilie sammelte 333 Handys

Die Kolpingfamilie sammelte 333 Handys

Gilching – Die Kolpingsfamilie Gilching engagierte sich für die bundesweiten Handy-Spendenaktion des Deutschen Kolpingwerks in Kooperation mit Missio Aachen und München und rief auch in Gilching zum Mitmachen auf.
Die Kolpingfamilie sammelte 333 Handys
Hauptpreis beim #KBTM2019: MINI One in Chili Red

Hauptpreis beim #KBTM2019: MINI One in Chili Red

Auf die Kandidatinnen des Kreisbote TrachtenMadl 2019 wartet ein schicker Hauptpreis: Unter allen Teilnehmerinnen verlosen wir einen MINI One* im Wert von über 22.000 Euro!
Hauptpreis beim #KBTM2019: MINI One in Chili Red
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019

Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019

Rein ins fesche Dirndl, die Schürze geschnürt und die Bluse geknöpft. Tracht hat wieder Saison und wir freuen uns, Euch im Dirndl auf den Laufsteg zu schicken. Gemeinsam mit Daller Tracht suchen wir das Kreisbote TrachtenMadl 2019.
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019
Alarm in der Starnberger Kreissparkasse

Alarm in der Starnberger Kreissparkasse

Starnberg - Wer heute Vormittag zur Starnberger Sparkasse musste, hatte leider Pech.  Warum? Ein Leck in der Kältetechnikanlage im Keller der Bank hatte um ca elf Uhr einen Brandalarm ausgelöst. Alle Mitarbeiter und Kunden mussten das Gebäude an der Wittelsbacherstraße umgehend verlassen. 
Alarm in der Starnberger Kreissparkasse
78-jährige Gautingerin kam Telefonbetrug auf die Schliche

78-jährige Gautingerin kam Telefonbetrug auf die Schliche

Gauting – Letzte Woche erhielt eine 78-jährige Gautingerin einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten der Gautinger Dienststelle. Sie erkannte die Situation und legte auf.
78-jährige Gautingerin kam Telefonbetrug auf die Schliche
Schwerer Unfall in Gauting: 15.000 Euro Schaden

Schwerer Unfall in Gauting: 15.000 Euro Schaden

Gauting – Am Ostersamstag gegen 14.10 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seiner Enduro auf der Staatsstraße 2063 (Starnberger Straße) von Gauting in Richtung Starnberg.
Schwerer Unfall in Gauting: 15.000 Euro Schaden
Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg

Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg

Starnberg - Es ist noch nicht einmal richtig Sommer, sondern es waren „nur“ schöne Tage an Ostern und schon herrscht am Unteren Seeweg und der Seepromenade reinstes Chaos. Über die Feiertage wurden von der Polizei 18 Verwarnungen im Haltverbot, Parken im Fußgängerbereich und Behindertenparkplatz und elf Verwarnungen für Falschparker im Rettungsweg ausgesprochen.
Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg
Zwei Unfallfluchten in Starnberg

Zwei Unfallfluchten in Starnberg

Starnberg - Es ereigneten sich vom 15. bis zum 18. April zwei Unfallfluchten in Starnberg. Die Polizei sucht noch nach den Tätern.
Zwei Unfallfluchten in Starnberg
Vandalen ziehen durch Starnberg

Vandalen ziehen durch Starnberg

Starnberg - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zogen Unbekannte durch die Starnberger Innenstadt und beschädigten dort mehrere Gegenstände. Die Polizei bittet um Mithilfe.
Vandalen ziehen durch Starnberg
Beach-Volleyball-Feld in Herrsching frei gegeben

Beach-Volleyball-Feld in Herrsching frei gegeben

Herrsching - Pünktlich zum Osterfest kann das neue Beach-Volleyball-Feld freigegeben werden. Auf dem Freizeitgelände Seewinkel wurde der Beach-Volleyball-Platz erneuert. In den letzten Wochen wurden rund 200 Tonnen Sand, auf einer Fläche von350 m², abgetragen. Die Spielfläche hat ein neues Bodenvlies und eine spezielle Mischung Sand, der für den Spielbetrieb von Beach-Volleyball-Spielfeldern geeignet ist, erhalten. Von Kreisbote
Beach-Volleyball-Feld in Herrsching frei gegeben
Bayerische Seenschifffahrt: Jetzt heißt es wieder Leinen los nach vergangenem Rekordjahr

Bayerische Seenschifffahrt: Jetzt heißt es wieder Leinen los nach vergangenem Rekordjahr

Landkreis – „Nach dem Rekordjahr 2018 und der Winterpause stechen seit dem Wochenende wieder alle 34 Schiffe der weiß-blauen Flotte in See“, sagte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker an. Seit Samstag kann auch am Ammersee und Starnberger See wieder gefahren werden.
Bayerische Seenschifffahrt: Jetzt heißt es wieder Leinen los nach vergangenem Rekordjahr
Gymnasium Starnberg ist Probefeld für Düsenstrahlverfahren im Sommer

Gymnasium Starnberg ist Probefeld für Düsenstrahlverfahren im Sommer

Starnberg - Das Staatliche Bauamt Weilheim wird in den Sommerferien 2019 in einem Probefeld, das für sechs Wochen auf dem Areal des Gymnasiums eingerichtet wird, das Düsenstrahlverfahren an die Starnberger Geologie anpassen. Das Düsenstrahlverfahren (DSV) ist ein getestetes und bewährtes Verfahren, das zur Bodenverfestigung eingesetzt wird. Mit dem Probefeld am Gymnasium verfolgt das Tunnel-Team das Ziel, ein möglichst optimales Ergebnis zu erzielen, das mit den vor Ort anzutreffenden besonderen Bodenverhältnissen zu realisieren ist.
Gymnasium Starnberg ist Probefeld für Düsenstrahlverfahren im Sommer
15. Orchesterfreizeit in Haus Freudenberg am Starnberger See

15. Orchesterfreizeit in Haus Freudenberg am Starnberger See

Landkreis - Die Orchesterfreizeit von Julia und Marco Schröter zu Beginn der Osterferien hat für viele Kinder und Jugendliche schon Tradition. Die beiden Geigenlehrer aus Geltendorf riefen das Projekt im Jahr 2004 ins Leben, um möglichst vielen ihrer Schüler das intensive, gemeinsame Musizieren in einer kreativen Workshopatmosphäre zu ermöglichen, je nach musikalischer Erfahrung im Fidelorchester oder bei den Coolharmonikern.
15. Orchesterfreizeit in Haus Freudenberg am Starnberger See
Die Uli-Singers kommen nach Starnberg

Die Uli-Singers kommen nach Starnberg

Starnberg – „Higher and Higher“ lautet das Motto für das Gospelkonzert am Samstag, 4. Mai, um 19 Uhr in der Starnberger Schlossberghalle.
Die Uli-Singers kommen nach Starnberg
Zehn neue Demenzhelfer für den Landkreis Starnberg

Zehn neue Demenzhelfer für den Landkreis Starnberg

Feldafing – Seit dem 30. März halten zehn frischgebackene Demenzhelfer und Alltagsbegleiter ihr Ausbildungszertifikat in den Händen. „Sie werden von pflegenden Angehörigen dringend erwartet“, freut sich Christine Gunz-Kahlau, die Leiterin der Fachstelle für Pflegende Angehörige des BRK Starnberg. 40 Stunden lernten die neuen Helfer in den schönen Räumen des BRK Schloss Garatshausen den Umgang mit Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen im Alter. Damit erhalten die ehrenamtlichen Helfer das notwendige Rüstzeug für ihre wichtige Arbeit.
Zehn neue Demenzhelfer für den Landkreis Starnberg
Inninger Montessori-Schüler erinnern an Holocaust und Nazi-Regime

Inninger Montessori-Schüler erinnern an Holocaust und Nazi-Regime

Inning – So mancher, der kürzlich bei strahlendem Sonnenschein am Kurparkschlösschen vorbeischlenderte, blieb verwundert vor dem großen Peace-Zeichen aus Pflastersteinen stehen, das neben dem Eingang lag. Singend luden dort Jugendliche der Montessori-Schule Inning zu ihrer künstlerischen Collage „Jugend bekennt Farbe“ ein, die sie gemeinsam mit dem Kulturverein Herrsching an diesem Tag der Öffentlichkeit präsentierten. Die künstlerischen Arbeiten der Schüler befassen sich kritisch mit dem Thema Toleranz und Anderssein im historischen Kontext.
Inninger Montessori-Schüler erinnern an Holocaust und Nazi-Regime
Wachgänger-Seminar der DLRG

Wachgänger-Seminar der DLRG

Landkreis – Jeweils pünktlich vor der regulären Wachsaison nehmen sich aktive Wachgänger der DLRG Pöcking-Starnberg ein verlängertes Wochenende Zeit, um ihr Fachwissen aufzufrischen, Rettungstechniken zu trainieren und Neuerungen zu besprechen. Dieses Jahr wurde es vom 5. bis 7. April in Reinhartshofen bei Augsburg durchgeführt und auch Spass, Natur und Kameradschaft kamen dabei natürlich nicht zu kurz.
Wachgänger-Seminar der DLRG
Unfall bei Pöcking geht glimpflich aus

Unfall bei Pöcking geht glimpflich aus

Pöcking - Heute Morgen mussten viele Pendler unter anderem über Söcking nach Starnberg, weil die B 2 teilweise komplett gesperrt war. Ein 24-jähriger Mann aus Pöcking befuhr gegen 7.30 Uhr mit seinem Peugeot den Oberen Seeweg in Richtung B 2. An der Einmündung hatte der Mann die Vorfahrt zu achten. Er bog aber auf die B 2 in Richtung Weilheim ein und übersah einen aus Richtung Starnberg kommenden Lkw, Iveco, eines 47-jährigen Mannes aus Kirchberg im Wald. Der Lkw- Fahrer versuchte noch auszuweichen.
Unfall bei Pöcking geht glimpflich aus
Ehrenamtlicher Einsatz in Togo beschert 14 Patienten neue Hüftgelenke

Ehrenamtlicher Einsatz in Togo beschert 14 Patienten neue Hüftgelenke

Seefeld – „Es war eine grandiose Aktion in Togo, insbesondere, da wir als perfektes Team im OP und außerhalb aufgetreten sind“, so Dr. Klaus Bachfischer, Facharzt für Orthopädie im OFZ in Weilheim/Starnberg und am Klinikum Seefeld.
Ehrenamtlicher Einsatz in Togo beschert 14 Patienten neue Hüftgelenke
Patrick Janik ist Kandidat eines Fünfer-Bündnisses und fordert Eva John heraus

Patrick Janik ist Kandidat eines Fünfer-Bündnisses und fordert Eva John heraus

Starnberg – „Die nächsten Jahre sind für Starnberg entscheidend“, betonte Patrick Janik. Der 43 Jahre alte Rechtsanwalt und UWG-Stadtrat ist gemeinsamer Bürgermeisterkandidat von CSU, SPD, UWG, BLS und Parteifreien (DPF). Im März nächsten Jahres soll er Bürgermeistern Eva John ablösen und als Rathauschef die gespaltene Stadt wieder einen.
Patrick Janik ist Kandidat eines Fünfer-Bündnisses und fordert Eva John heraus
DLRG Jugend versteckt wieder Schokolade und Freifahrten

DLRG Jugend versteckt wieder Schokolade und Freifahrten

Starnberg/Pöcking – Die Jugend der DLRG Pöcking-Starnberg führt auch dieses Jahr wieder ihre traditionelle Ostereiersuche durch. Diese findet am Ostermontag, 22. April, von 14 bis 17 Uhr im Badegebiet „Paradies“ in Possenhofen in der Nähe der DLRG-Rettungsstation statt.
DLRG Jugend versteckt wieder Schokolade und Freifahrten
Das Starnberger Tierschutzzentrum hat einen neuen Vorstand

Das Starnberger Tierschutzzentrum hat einen neuen Vorstand

Starnberg – Das Starnberger Tierschutzzentrum hat einen neuen Vorstand. Im Alpenvereinsheim wählten 65 Mitglider Verena Louw (39) an die Spitze des Vereins. Wie ihr Vorgänger, wird sich die neue „Chefin“ voraussichtlich mit einem jährlichen Verlust auseinandersetzen müssen – und einem Ehrenamt, das für sie „eine Herzensangelegenheit“ ist.
Das Starnberger Tierschutzzentrum hat einen neuen Vorstand
Autoreifen in Berg und Starnberg geklaut

Autoreifen in Berg und Starnberg geklaut

Berg/Starnberg - Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden vom Gelände zweier Autohäuser Kompletträder von dort abgestellten Fahrzeugen entwendet.
Autoreifen in Berg und Starnberg geklaut
17-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Berg

17-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Berg

Berg - Ein 17-Jähriger aus Berg verursachte am 14. April, gegen 05:35 Uhr einen Verkehrsunfall im Kapellenweg in Berg. Der Jugendliche fuhr mit dem Pkw seiner Mutter in Fahrtrichtung der St. Anna Kapelle. Das Fahrzeug war zur Unfallzeit mit insgesamt vier jungen Personen im Alter von 15 bis 18 Jahren besetzt, die vorher auf einer Privatfeier in Berg waren.
17-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Berg
Polizeiauto in Gauting beschmiert

Polizeiauto in Gauting beschmiert

Gauting - Direkt vor der Gautinger Polizeiinspektion wurde am vergangenen Samstag, 13. April, ein Polizeiauto beschmiert.
Polizeiauto in Gauting beschmiert

Die Herrschinger Polizei konnte eine Sachbeschädigung von Anfang März aufklären

Herrsching - In den vergangenen Wochen kam es im Ortsbereich Herrsching und hierbei insbesondere am Kiosk des Strandbades Seewinkel zu mehreren Sachbeschädigungen. Am späten Abend des 7. März hielt sich eine größere Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Bereich des Kiosks auf, der zu dieser Zeit noch geschlossen war.
Die Herrschinger Polizei konnte eine Sachbeschädigung von Anfang März aufklären
16-jähriger Holländer mit Cannabis in Starnberg erwischt

16-jähriger Holländer mit Cannabis in Starnberg erwischt

Starnberg - Am Mittwoch, 10. April, kontrollierte gegen 17.20 Uhr eine Zivilstreife einen 16-jährigen Holländer am Starnberger Bahnhof See. 
16-jähriger Holländer mit Cannabis in Starnberg erwischt
Die Starnberger Mittelschule zeigt am Glückstag ihre Kreativität

Die Starnberger Mittelschule zeigt am Glückstag ihre Kreativität

Starnberg – Glücksarmbänder, Glückskekse, Glücksringelbücher und Glück to go. Das alles basteln die Starnberger Mittelschüler zum bayernweiten Mittelschultag. Zum Thema Glück haben sich Schüler und Lehrer so einiges einfallen lassen.
Die Starnberger Mittelschule zeigt am Glückstag ihre Kreativität
Welt- und Europameister und eine Olympia-Teilnehmerin im Starnberger Landratsamt

Welt- und Europameister und eine Olympia-Teilnehmerin im Starnberger Landratsamt

Starnberg – Bei der Sportlerehrung im Landratsamt ehrte Landrat Karl Roth 76 Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden sportlichen Erfolge im vergangenen Jahr. Als besonderen Ehrengast durfte Roth die Olympia-Teilnehmerin Kira Weidle begrüßen. Für die Showeinlage sorgten das Stockdorfer Tänzerpaar Christina und Andreas Krämer.
Welt- und Europameister und eine Olympia-Teilnehmerin im Starnberger Landratsamt
Schwerer Unfall im Gewerbegebiet Rothenfeld

Schwerer Unfall im Gewerbegebiet Rothenfeld

Andechs/Rothenfeld - Am 10. April, gegen 13 Uhr, wollte ein Mitarbeiter, eines im Gewerbegebiets Rothenfeld ansässigen Unternehmen, mit seinem Gabelstapler einen Lieferwagen beladen.
Schwerer Unfall im Gewerbegebiet Rothenfeld
Aufbruchstimmung in Sachen Klimaschutz

Aufbruchstimmung in Sachen Klimaschutz

Starnberg - Rund fünfzig Schülerinnen und Schüler kamen Ende März zum Klimadialog ins Landratsamt. Gegenüber Kommunalpolitikern und Vertretern von Verbänden machten sie ihre Anliegen nach ambitioniertem Klimaschutz deutlich. Mit der Veranstaltung wollte der Landkreis sichtbar machen, wo er in Sachen Klimaschutz steht und wie die Umsetzung des Klimapaktes vorangeht.
Aufbruchstimmung in Sachen Klimaschutz
Der Münchner Yacht-Club öffnet seine Pforten: Die Starnberger Seegeltage sind für alle da

Der Münchner Yacht-Club öffnet seine Pforten: Die Starnberger Seegeltage sind für alle da

Starnberg – Freitag, 6. November 2015, 16.45 Uhr: meterhohe Flammen fressen sich an dem 95 Jahre alten, denkmalgeschützten Bootshaus des Münchner Yacht-Clubs am Starnberger See hinauf. Feuerwehr und Wasserwacht eilen zum Ort des Geschehens und bemühen sich das Feuer zu löschen. Insgesamt sind bei dem Brand rund zwei Millionen Euro Schaden entstanden, 15 Boote, 50 Masten und reichlich Zubehör wurde teilweise stark beschädigt.
Der Münchner Yacht-Club öffnet seine Pforten: Die Starnberger Seegeltage sind für alle da
Kalb mit süßem Merkmal geboren

Kalb mit süßem Merkmal geboren

Inning/Schlagenhofen - Auf einem Hof gibt es oftmals Überraschungen. 
Kalb mit süßem Merkmal geboren
Aktionstage im Landkreis Starnberg

Aktionstage im Landkreis Starnberg

Landkreis – Inklusion: Ein Thema das bei vielen Menschen immer noch auf taube Ohren stößt. Dabei ist es so unheimlich wichtig. Inklusion bedeutet, dass es ganz normal ist, dass jeder Mensch dazu gehört und bei allem mitmachen kann.
Aktionstage im Landkreis Starnberg
Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching genießt mittlerweile landkreisweites Interesse

Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching genießt mittlerweile landkreisweites Interesse

Herrsching – Moderation: Bürgermeister Christian Schiller. Gäste: Altbürgermeister, Speedsurfer, Träger der Goldenen Bürgermedaille, Pfarrer und Pfarrerin, Landtagsabgeordnete, Kreisräte, Pilot, Tennisspielerin, Handballerinnen, Volleyballer, Kriminaloberrat, Anti-Doping-Aufklärer, Vertreter von Herrschings Kulturszene, Ehrenamtliche, Jungsegler, die Blaskapelle Herrsching, Freizeitmodels – und die jüngste Hebamme Deutschlands. Rund 300 Besucher folgten der Einladung zum Jahresempfang in das Haus der bayerischen Landwirtschaft.
Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching genießt mittlerweile landkreisweites Interesse
Landkreisweites Interesse für Herrschinger Jahresempfang

Landkreisweites Interesse für Herrschinger Jahresempfang

Landkreisweites Interesse für Herrschinger Jahresempfang