Ressortarchiv: Starnberg

"Dieses Plakat ist so erbärmlich wie unsere Umweltpolitik"

"Dieses Plakat ist so erbärmlich wie unsere Umweltpolitik"

Starnberg – Wenn man dieser Tage durch Starnberg schlendert, fällt einem „die letzte Bastion“ – das Kunststück des Pforzheimer Künstlers Andreas Sarow an der Hauptstraße 12 - noch einmal mehr ins Auge. Seit Dienstagabend (24. September) hängen an dem knallroten Haus selbstgemalte Klimaplakate.
"Dieses Plakat ist so erbärmlich wie unsere Umweltpolitik"
Inklusives Theaterstück „Lulu“ von Frank Wedekind  in Gauting gezeigt

Inklusives Theaterstück „Lulu“ von Frank Wedekind  in Gauting gezeigt

Gauting/München - Engagiert, modern, und inklusiv ist der Anspruch der Freien Bühne München. Jedes Jahr bringt das Theaterprojekt anspruchsvolle Produktionen auf die Bühne. Die Schauspieler arbeiten mit und ohne Behinderungen im Ensemble unter professioneller Leitung zusammen. Am 9. November gastieren die Schauspieler ab 19 Uhr mit dem aktuellen Stück „LULU“ nach Frank Wedekind im Bosco Gauting (Oberer Kirchenweg 1). Unter anderem ist auch die aus dem Film "Die Goldfische" bekannte Schauspielerin Luisa Wöllisch aus Tutzing auch dabei. Tickets gibt es ab sofort in der Tourist Information Starnberg, Herrsching sowie im Bosco Bürger- und Kulturhaus Gauting.
Inklusives Theaterstück „Lulu“ von Frank Wedekind  in Gauting gezeigt
Angebot an die Bahn beschlossen und Eva John will Ratsaufsicht einschalten

Angebot an die Bahn beschlossen und Eva John will Ratsaufsicht einschalten

Starnberg – Mit 15 gegen 9 Stimmen hat eine Stadtratsmehrheit beschlossen, der Deutschen Bahn eine Einigung auf Basis der Verwirklichung der „Variante 1“ aus dem Mediationsverfahren anzubieten. Bürgermeisterin Eva John kündigte sofort nach dem Beschluss an, diesen von der Rechtsaufsicht überprüfen zu lassen – Begründung: Der zu Grunde liegende Antrag der Stadträtin Angelika Kammerl (Parteifreie) sei zu kurzfristig eingereicht worden, so dass sich die Rathausverwaltung nicht darauf habe vorbereiten können, so John bei der Sondersitzung am Mittwoch. 
Angebot an die Bahn beschlossen und Eva John will Ratsaufsicht einschalten
Eine Ausstellung im Museum Starnberger See über die Geschäftemacherei hinter der Volksmusik

Eine Ausstellung im Museum Starnberger See über die Geschäftemacherei hinter der Volksmusik

Starnberg – „Als Fotograf muss man lernen, die Menschen und ihre Geschichten zu verstehen. Der Soziologe Gerhard Schulze unterteilte die Gesellschaft in seinem Buch „Die Erlebnisgesellschaft: Kultursoziologie der Gegenwart“ in fünf Milieus. Ich lichte das Harmoniemilieu ab. Das sind eben die Menschen, die nicht vom Glück geküsst worden sind und schon allerhand mitgemacht haben. Sie alle suchen nach einer harmonischen Welt.“ Mit diesen Worten beschreibt Lois Hechenblaikner seine Ausstellung „Volks Musik“, in der er viele verschiedene Gesichter und die Geschichten dahinter zeigt.
Eine Ausstellung im Museum Starnberger See über die Geschäftemacherei hinter der Volksmusik
Starnberger Grüne fordern Planungsstopp für die "Entwicklung Schorn"

Starnberger Grüne fordern Planungsstopp für die "Entwicklung Schorn"

Starnberg – Die Stadtratsfraktion der Grünen/Bündnis 90 hat den „sofortigen Planungsstopp für die Entwicklung Schorn“ beantragt. Mit diesem erneuten Anlauf, eine Erweiterung des Gewerbegebiets Schorn zu verhindern, nehmen die Grünen unter anderem Bezug zu erklärten klimapolitischen Zielen von Stadt und Landkreis. 
Starnberger Grüne fordern Planungsstopp für die "Entwicklung Schorn"
Auf 24 schönen Nordic Walking-Wegen durch den Starnberger Landkreis 

Auf 24 schönen Nordic Walking-Wegen durch den Starnberger Landkreis 

Feldafing – Er ist mit seinen insgesamt 280 Kilometer der längste zusammenhängende Nordic Walking Park in Deutschland – jetzt wurden die 24 Routen vom Ammersee zum Starnberger See teilweise neu beschildert und mit einem QR-Code versehen. Nötig wurde die Überarbeitung der beliebten Wege mit einer Streckenlänge zwischen 3,3 und knapp 20 Kilometer weil der im Oktober 2009 eröffnete „Nordic Walking Park Starnberger Fünf-Seen-Land“ in die Jahre gekommen war.
Auf 24 schönen Nordic Walking-Wegen durch den Starnberger Landkreis 
12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl

12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl

Andechs - Zum 12. Andechser Nachtflohmarkt öffnet der Florian-Stadl des Klosters Andechs am Samstag, 19. Oktober, von 17 bis 21 Uhr wieder seine Tore. Der Eintritt kostet einen Euro. Wer einen Stand auf dem Nachtflohmarkt reservieren möchte, wendet sich bitte an die E-Mail nachtflohmarkt@andechs.de.
12. Andechser Nachtflohmarkt im Florian-Stadl
Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße

Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße

Starnberg - Auf Empfehlung der Bürgerversammlung hin, hat der Bauausschuss des Stadtrats beschlossen, in der Jahnstraße zwischen Waldspielplatz und Einmündung in die B2 einen durchgehenden Gehweg zu planen und die vorhandenen Lücken im Gehwegnetz zu schließen. Deswegen plant die Stadt am Freitag eine Ortsgebehung.
Neubau eines Gehwegs in der Starnberger Jahnstraße
Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus

Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus

Starnberg – Die Stadt Starnberg gibt zum ersten Mal einen eigenen Kalender heraus – mit einzigartigen Aufnahmen aus dem Fotobestand Wörsching. Zu sehen sind Bilder, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurden und einen einmaligen Einblick in die Starnberger Stadtgeschichte geben. Der historische Kalender 2020 wurde erst einmal in einer Auflage von 1.000 Stück gedruckt.
Ansichten von einst: Die Stadt Starnberg gibt historischen Kalender heraus
Zusätzlicher Raum für den Offenen Ganztag am Gymnasium Starnberg

Zusätzlicher Raum für den Offenen Ganztag am Gymnasium Starnberg

Starnberg – Die Offene Ganztag Schule (OGS) am Gymnasium Starnberg hat seine Räumlichkeiten deutlich erweitert: Neben dem bisherigen Bereich steht den Schülern des Offenen Ganztags jetzt auch ein angrenzender Ruheraum zur Verfügung. Der Offene Ganztag am Gymnasium Starnberg, der bereits seit zehn Jahren an der Schule aktiv ist, geht mit erweiterten Räumlichkeiten in das neue Schuljahr.
Zusätzlicher Raum für den Offenen Ganztag am Gymnasium Starnberg
Es wurde gefeiert: 100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V.

Es wurde gefeiert: 100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V.

Starnberg - Dieses Jahr ist ein freudiges Jahr. Denn die Lebensretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) im Landkreis Starnberg können gleich zwei Jubiläen feiern - 100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V..
Es wurde gefeiert: 100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V.
100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V..

100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V..

100 Jahre DLRG im Landkreis Starnberg und 60 Jahre DLRG Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V..
Tödlicher Bootsunfall auf dem Starnberger See

Tödlicher Bootsunfall auf dem Starnberger See

Münsing - Nachdem am gestrigen Abend ein elektrogetriebenes Motorboot auf dem Starnberger See in Seenot geriet, konnte ein 32-Jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nur noch tot geborgen werden.
Tödlicher Bootsunfall auf dem Starnberger See
#allefürsklima: Demo am Starnberger Kirchplatz

#allefürsklima: Demo am Starnberger Kirchplatz

Starnberg - Alleine in Bayern sind 100 Demos der "fridays for future" am heutigen Freitag geplant - darunter auch eine in Starnberg. Um die 300 Besucher, darunter sehr viele Schüler, fanden sich am Kirchplatz zusammen, um ein Zeichen zu setzen für mehr Klimaschutz. Allerdings durften die Schüler des Starnberger Gymnasiums nicht teilnehmen, was eine Mutter "sehr frustriert." Immerhin gehe es ja um die Zukunft dieser Jugendlichen. Landratskandidatin Martina Neubauer, Bürgermeisterin Eva John und der KJR Vorsitzende Claus Piesch sprachen Mut machende Worte an die Teilnehmer. 
#allefürsklima: Demo am Starnberger Kirchplatz
Unbekannte brechen tagsüber in Gautinger Einfamilienhaus ein

Unbekannte brechen tagsüber in Gautinger Einfamilienhaus ein

Gauting - Bislang unbekannte Täter brachen am vergangenen Dienstag (17.09.2019) tagsüber in ein Einfamilienhaus im Eremitenweg ein. Die Einbrecher gelangten durch Aufhebeln der Hauseingangstüre ins Gebäude.
Unbekannte brechen tagsüber in Gautinger Einfamilienhaus ein
Cédric Muth (FDP) will ins Starnberger  Landratsamt

Cédric Muth (FDP) will ins Starnberger  Landratsamt

Starnberg - Der Berger Jurist Cédric Muth will für die FDP die Nachfolge von Rudi Widmann antreten. Mit 30 von 31 Stimmen haben die Mitglieder den 43jährigen Berger als ihren Kandidaten bestimmt. „sachlich, transparent, bürgernah“ ist das Motto des Deutsch-Franzosen, der in Söcking aufgewachsen, in Starnberg zur Schule gegangen ist und seine Kanzlei in Gauting hat. „Ich orientiere mich mit meinen Werten an Rudi Widmann, der in dieser Woche 90 Jahre alt geworden wäre.“, so Muth. Rudi Widmann war der bisher einzige FDP-Landrat in Starnberg. Den thematischen Schwerpunkt will der Rechtsanwalt auf das Thema Pflege und Gesundheitsversorgung legen.
Cédric Muth (FDP) will ins Starnberger  Landratsamt
Bundespolizei ist für d‘Wiesn gut gerüstet

Bundespolizei ist für d‘Wiesn gut gerüstet

München – Ab Samstag, 21. September, herrscht in München wieder gut zwei Wochen lang wieder Ausnahmezustand. Das gilt auch für die Bundespolizei, die zum 186. Oktoberfest wieder Unterstützung aus ganz Deutschland bekommt. Die Beamten werden ihren Dienst vorwiegend am Hauptbahnhof und auf der Hackerbrücke sowie der S-Bahn-Stammstrecke versehen. Motto: Den Wiesn-Besuchern die An- und Abreise zum Festgelände so sicher wie möglich gestalten! Verpflegung organisieren, reservierte Hotelbetten bestätigen, Dienstpläne auf Stand bringen und Führungskräfte zuordnen. Mit diesen und weiteren Themen haben sich Bundespolizisten der Inspektion und Direktion München seit einigen Wochen im Hinblick auf die bevorstehende Wiesn beschäftigt. Inzwischen ist alles in trockenen Tüchern und es kann losgehen.
Bundespolizei ist für d‘Wiesn gut gerüstet
Auto-Aufbrüche bei Herrschinger Autohaus geklärt: 23- jähriger Estländer festgenommen

Auto-Aufbrüche bei Herrschinger Autohaus geklärt: 23- jähriger Estländer festgenommen

Herrsching - Die Polizei hat die Auto-Aufbrüche vor einem Herrschinger Autohaus klären können. In einer Nacht, noch im Dezember letzten Jahres, wurden an der Seefelder Straße auf dem Parkplatz eines Autohauses an insgesamt vier hochwertigen Autos die Scheiben eingeschlagen. Die Täter gelangten so ins Fahrzeug, wo sie verschiedene Teile wie Lenkräder, Airbags, Navis und weitere elektronische Teile ausbauten und mitnahmen. Dabei entstand ein Gesamtschaden über 60.000 Euro. 
Auto-Aufbrüche bei Herrschinger Autohaus geklärt: 23- jähriger Estländer festgenommen
Stadt Starnberg und Kino Breitwand zeigen Film „Fair Traders“ am Mittwoch

Stadt Starnberg und Kino Breitwand zeigen Film „Fair Traders“ am Mittwoch

Starnberg - Bis zum 27. September findet deutschlandweit die Faire Woche statt. Auch die Stadt Starnberg beteiligt sich in Kooperation mit dem Kino Breitwand als Fair-Trade-Stadt an der Aktion und zeigt am Mittwoch, 18. September, um 19.30 Uhr im Kino Breitwand den Film „Fair Traders“ von Regisseur Nino Jacusso.
Stadt Starnberg und Kino Breitwand zeigen Film „Fair Traders“ am Mittwoch
Zum letzten Mal findet "Literarischer Herbst" unter der Schirmherrschaft von Landrat Karl Roth statt

Zum letzten Mal findet "Literarischer Herbst" unter der Schirmherrschaft von Landrat Karl Roth statt

Starnberg – Wo war man nicht schon überall mit all den Autorinnen und Autoren samt Publikum gewesen: Auf dem Tauchboot der Bundeswehr auf dem Starnberger See, dem ehemaligen Schlaflabor des Max-Plack-Instituts in Erling oder in der wunderbaren Villa der Familie von Miller in Niederpöcking. Der Literarische Herbst geht in sein 17. Jahr und Elisabeth Carr und Dr. Gerd Holzheimer, die beiden Organisatoren der Lesungen, erinnerten bei der Vorstellung des diesjährigen Programms mit dem Titel „Geglückte Augenblicke“ an die vielen Veranstaltungsorte im und außerhalb des Landkreises.
Zum letzten Mal findet "Literarischer Herbst" unter der Schirmherrschaft von Landrat Karl Roth statt
Starnberger Trachtenverein beim Oktoberfestumzug am Sonntag dabei

Starnberger Trachtenverein beim Oktoberfestumzug am Sonntag dabei

Starnberg – Am Samstag heißt es wieder "O'zapft is!" Dieses Jahr präsentieren die Mitglieder des Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg wieder ihre prachtvolle Starnberger Fischertracht mit Otterfellhaube oder Kranl und Bratenrock oder Joppen beim diesjährigen Schützen- und Trachtenumzug am 1. Wiesn-Sonntag durch die Straßen Münchens.
Starnberger Trachtenverein beim Oktoberfestumzug am Sonntag dabei
Bye, bye Bastion in der Starnberger Hauptstraße

Bye, bye Bastion in der Starnberger Hauptstraße

Starnberg – Am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr verabschieden Erste Bürgermeisterin Eva John und Künstler Andreas Sarow das „Kanonenhaus“ in der Hauptstraße in Starnberg. Dazu lädt die Stadt Starnberg zur Finissage auf den Vorplatz der Stadtbücherei, anschließend stellt sich der Pforzheimer Künstler der Diskussion mit dem Publikum.
Bye, bye Bastion in der Starnberger Hauptstraße
Neuer Anlauf zur Tunnel-Verhinderung in Starnberg

Neuer Anlauf zur Tunnel-Verhinderung in Starnberg

Starnberg – Die Initiatoren des Bürgerbegehrens „Kein Tunnel in Starnberg“ unternehmen einen erneuten Anlauf, den Bau des am 20. Februar 2017 von einer Stadtratsmehrheit beschlossenen und planfestgestellten B 2-Tunnels doch noch zu verhindern. Die für ein Bürgerbegehren erforderlichen Unterschriften (zehn Prozent der stimmberechtigten Wählerschaft Starnbergs) wurden bereits gesammelt – 1700 dieser Unterschriften übergaben die Initiatoren Dr. Klaus Huber (WPS-Stadtrat), Carl-Peter Altwickler, Michael Landwehr und Dr.Johannes Glogger an Bürgermeisterin Eva John.
Neuer Anlauf zur Tunnel-Verhinderung in Starnberg
Massive Sachbeschädigung in Gautinger Schule

Massive Sachbeschädigung in Gautinger Schule

Gauting - Zwischen 19 und 16 Uhr des darauffolgenden Sonntags sind Unbekannte in eine Gautinger Schule eingebrochen.
Massive Sachbeschädigung in Gautinger Schule
Wörthsee: Äpfel in großem Stil von Unbekannten vollständig geerntet

Wörthsee: Äpfel in großem Stil von Unbekannten vollständig geerntet

Wörthsee - Auf der Streuobstwiese in Wörthsee sind vom Obst- und Gartenbauverein über 40 Obstbäume gepflanzt worden, die seit mehreren Jahren sehr ertragreich sind. Leider werden die Äpfel immer wieder von Unbekannten geerntet.
Wörthsee: Äpfel in großem Stil von Unbekannten vollständig geerntet
Fahrradfahrer überholt Pkw: Unfall

Fahrradfahrer überholt Pkw: Unfall

Pöcking - Selten kommt es vor, dass man die Möglichkeit hat, als Fahrradfahrer einen Pkw zu überholen – wenn er nicht gerade im Stau steht. In Pöcking ist es bei einem derartigen Manöver zu einem Unfall gekommen. 
Fahrradfahrer überholt Pkw: Unfall
Seefeld ist auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

Seefeld ist auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

Seefeld – Die Gemeinde Seefeld möchte „Fairtrade-Kommune“ werden. Um diese Ziel zu erreichen, haben sich bereits im Juli Dr. Oswald Gasser, der dritte Bürgermeister, Nicole Denk und Doris Kömmling zur ersten Sitzung des Steuerungskreises getroffen.
Seefeld ist auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde
Berg verliert nach zweimaliger Führung und in Überzahl

Berg verliert nach zweimaliger Führung und in Überzahl

Berg – Das ist bitter. In Überzahl war der MTV Berg drauf und dran in der Schlussphase den Siegtreffer zu erzielen. In allerletzten Minute brachte ein Ballverlust jedoch den K.O.. Nach einer starken Leistung musste sich der MTV so beim FC Penzberg mit 2:3 geschlagen geben.
Berg verliert nach zweimaliger Führung und in Überzahl
S-Bahn: Taktverstärker der S8 entfallen

S-Bahn: Taktverstärker der S8 entfallen

Landkreis - „Taktverstärker“ heißen bei der S-Bahn jene Züge, die in der Hauptverkehrszeit den Fahrplan auf einen 10-Minuten-Takt verdichten. Bei der Linie S3 und S8 werden sie ab sofort zunächst bis Dezember aus dem Fahrplan genommen. Der Grund: Zu wenig Züge.
S-Bahn: Taktverstärker der S8 entfallen
Landrat Karl Roth bringt bei Freigabe des Herrschinger Kreisels Unterlassungsklage ins Spiel

Landrat Karl Roth bringt bei Freigabe des Herrschinger Kreisels Unterlassungsklage ins Spiel

Herrsching – In Betrieb ist er bereits seit ein paar Tagen, am Montagnachmittag wurde Herrschings erster Kreisverkehr am Mühlfeld nun auch offiziell eröffnet. Vor allem für die Erschließung des künftigen Gymnasiums spielt der Kreisel, der nach fünf Monaten Bauzeit jetzt fertiggestellt werden konnte, eine große Rolle. Landrat Karl Roth ging auch auf das erneute Bürgerbegehren zur Standortfrage ein – und wurde deutlich.
Landrat Karl Roth bringt bei Freigabe des Herrschinger Kreisels Unterlassungsklage ins Spiel
Verein Kultur im Schloss Seefeld stellt das zweite Halbjahr vor

Verein Kultur im Schloss Seefeld stellt das zweite Halbjahr vor

Seefeld – ARD-Preisträger, Jazznachwuchskünstler, Opernsänger und vieles mehr erwartet alle Kulturfans in Seefeld. Der Verein Kultur im Schloss Seefeld (KiSS) hat sich für das zweite Halbjahr so einiges einfallen lassen und zwölf Veranstaltungen auf die Beine gestellt.
Verein Kultur im Schloss Seefeld stellt das zweite Halbjahr vor
Vandalen hausen wieder in Gauting

Vandalen hausen wieder in Gauting

Gauting - Montagnacht zwischen 3 und 4 Uhr wurden in Gauting im Bereich der Lärchen- und Römerstraße sowie der Waldpromenade und der Max-Klinger-Straße bis jetzt 13 beschädigte Kraftfahrzeuge festgestellt. Die Vandalen traten wahllos von geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab.
Vandalen hausen wieder in Gauting
Zum Lackieren nach Heidenheim

Zum Lackieren nach Heidenheim

Herrsching - Eine Seefelderin (60) kam Samstagnacht gemeinsam mit ihrem Ehemann auf die Herrschinger Polizeiwache, um Anzeige wegen Diebstahls ihres Pkw zu erstatten. Doch offenbar wurde das Auto gar nicht gestohlen.
Zum Lackieren nach Heidenheim
Diebstahl eines Pkws klärt sich auf

Diebstahl eines Pkws klärt sich auf

Herrsching - Eine Seefelderin (60) kam Samstagnacht gemeinsam mit ihrem Ehemann auf die Herrschinger Polizeiwache, um Anzeige wegen Diebstahls ihres Pkw zu erstatten. Doch offenbar wurde das Auto gar nicht gestohlen.
Diebstahl eines Pkws klärt sich auf
Mercedes fällt Telefonmasten, Fahrer flieht und lässt Wagen stehen

Mercedes fällt Telefonmasten, Fahrer flieht und lässt Wagen stehen

Oberpfaffenhofen - Am frühen Donnerstagmorgen entdeckte ein Verkehrsteilnehmer einen stark unfallbeschädigten Mercedes in einem Feld zwischen Oberpfaffenhofen und Unterbrunn. Offensichtlich hatte der Mercedes auch einen Telefonmast so beschädigt, dass er umknickte. Als die Polizeistreife an dem Autowrack ankam, war niemand vor Ort. Auch hatte der Unfallfahrer versucht, durch das Abnehmen der Kennzeichen seine Identität zu vertuschen.
Mercedes fällt Telefonmasten, Fahrer flieht und lässt Wagen stehen
Glascontainerstandorte sorgen für Ärger in Bevölkerung und Wiedemann appelliert an Bürger

Glascontainerstandorte sorgen für Ärger in Bevölkerung und Wiedemann appelliert an Bürger

Landkreis – Immer wieder erreichen den AWISTA Starnberg Beschwerden aus der Bevölkerung, dass es an Containerstandorten zu wilden Müllablagerungen und erheblichen Verunreinigungen kommt. Noch häufiger beklagen sich Nachbarn, dass die an den Wertstoffinseln geltenden Einwurfzeiten ignoriert und teilweise massiv verletzt werden.
Glascontainerstandorte sorgen für Ärger in Bevölkerung und Wiedemann appelliert an Bürger
Blitzlichtgewitter bei Eröffnung des 13. Fünf-Seen-Filmfestivals in Starnberg

Blitzlichtgewitter bei Eröffnung des 13. Fünf-Seen-Filmfestivals in Starnberg

Starnberg – Tango tanzen im Kino, Hannelore-Elsner-Preisverleihung, die berühmte Dampferfahrt, bekannte Gesichter wie Oscar-Preisträgerin Caroline Link und vieles mehr hat das diesjährige Fünf-Seen-Filmfestival (FSFF) zu bieten. Schon die Eröffnungsfeier am letzten Donnerstag war eines der Highlights. Die Weltpremiere „Zwischen uns die Mauer“ besuchten rund 500 Besucher.
Blitzlichtgewitter bei Eröffnung des 13. Fünf-Seen-Filmfestivals in Starnberg
Das neue Schuljahr beginnt, die Stadt Starnberg bittet  um Rücksicht auf Erstklässler

Das neue Schuljahr beginnt, die Stadt Starnberg bittet  um Rücksicht auf Erstklässler

Starnberg - Nächste Woche geht es wieder los: Die bayerischen Ferien gehen zu Ende und es beginnt ein neues Schuljahr. Große und kleine Schüler bestimmen zu Fuß, mit dem Rad oder in Bussen das Bild auf den Starnberger Straßen.
Das neue Schuljahr beginnt, die Stadt Starnberg bittet  um Rücksicht auf Erstklässler
23-jähriger Motorradfahrer aus Gilching stirbt bei Verkehrsunfall

23-jähriger Motorradfahrer aus Gilching stirbt bei Verkehrsunfall

Inning/Gilching - Gestern Abend kam es auf der Begleitstrecke der A 96 (Staatsstraße 2070) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kradfahrer und einem Pkw-Fahrer. Der 23-jähriger Motorradfahrer aus Gilching verstarb noch an der Unfallstelle.
23-jähriger Motorradfahrer aus Gilching stirbt bei Verkehrsunfall
Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Landkreis Starnberg deutlich gestiegen

Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Landkreis Starnberg deutlich gestiegen

tarnberg – Am Montag haben insgesamt 264 Jugendliche und junge Erwachsene im Landkreis Starnberg ihre Ausbildung in IHK-Berufen angetreten, teilte die IHK für München und Oberbayern mit. Nach der vorläufigen Statistik zum Beginn des Ausbildungsjahres ist das der höchste Wert seit sieben Jahren und ein Plus von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Landkreis Starnberg deutlich gestiegen
"Action bei der Gautinger Feuerwehr"

"Action bei der Gautinger Feuerwehr"

Gauting - Im Rahmen des Ferienprogramms „Action bei der Feuerwehr“ am 7. September lädt die Freiwillige Feuerwehr Gauting zum Tag der offenen Tür ins Feuerwehrhaus in der Münchener Str. 18 (hinter der Polizei) ein. Feuerwehr hautnah erleben können alle kleinen und großen Feuerwehr-Fans am kommenden Samstag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr und einen Blick hinter sonst verschlossene Feuerwehr-Pforten erhaschen.
"Action bei der Gautinger Feuerwehr"
Starnberger Feuerwehr öffnet ihre Tore am Samstag

Starnberger Feuerwehr öffnet ihre Tore am Samstag

Starnberg – Es wird wieder spannend und unterhaltsam am Wochenende, denn die Feuerwehr lädt am Samstag, 7. September, wieder zum Tag der offenen Tür im Feuerwehrgerätehaus ab 10 Uhr ein.
Starnberger Feuerwehr öffnet ihre Tore am Samstag
Elmar Wepper kommt am 8. September nach Weßling

Elmar Wepper kommt am 8. September nach Weßling

Weßling – Filme schauen und unterhaltsame Gespräche mit den Filmschaffenden aus nächster Nähe führen. Der Pfarrstadel Weßling ist als Festivalort längst Kult. Schon beinahe traditionell wird auch in diesem Jahr auf dem Fünf Seen Filmfestival einer der drei Kurzfilmabende in Weßling veranstaltet. Am Sonntag, 8. September werden neun Kurzfilme in Anwesenheit der Filmemacher präsentiert.
Elmar Wepper kommt am 8. September nach Weßling
Viel Bootsverkehr auf dem Starnberger See und einige Verstöße

Viel Bootsverkehr auf dem Starnberger See und einige Verstöße

Starnberg - Das schöne Wetter am vergangenen Wochenende lockte viele Wassersportler an und auf den Starnberger See. Nicht jeder hat sich jedoch an die dort geltenden Vorschriften gehalten.
Viel Bootsverkehr auf dem Starnberger See und einige Verstöße
Weltpremiere und Staraufgebot zur Eröffnungsfeier in Starnberger Schlossberghalle

Weltpremiere und Staraufgebot zur Eröffnungsfeier in Starnberger Schlossberghalle

Starnberg - Cineasten können sich freuen: Das Fünf Seen Filmfestival, das in diesem Jahr zum 13. Mal vom 4. bis 12. September veranstaltet wird, startet mit einer Weltpremiere. In der Starnberger Schlossberghalle wird am Mittwoch, 4. September, das Liebesdrama ZWISCHEN UNS DIE MAUER vom mehrfach ausgezeichneten Regisseur Norbert Lechner gezeigt. Zu der großen Eröffnungsfeier des nach Hof und München bedeutensten Fimfestivals werden rund 500 Gäste auf dem blauen Teppich erwartet, so Ehrengast und OSCAR-Preisträgerin Caroline Link und das gesamte Filmteam des Eröffnungsfilms mit Regisseur Norbert Lechner sowie den Hauptdarstellern Lea Freund und Tim Bülow. Neben dem Starnberger Landrat Karl Roth und zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft haben die Regisseurinnen und Regisseure Doris Dörrie, Felicitas Darschin und Edgar Reitz ihr Kommen angesagt sowie die Schauspielerin Jule Ronstedt, Filmproduzentin Molly von Fürstenberg und die Mitglieder der Fünf Seen Filmpreis-Jury wie Komponist Rainer Bartesch, BR-Journalistin Claudia Gladziejewski und der frühere Geschäftsführer des FilmFernsehFonds Bayern, Prof. Dr. Klaus Schaefer.
Weltpremiere und Staraufgebot zur Eröffnungsfeier in Starnberger Schlossberghalle
Dank "Kommissar Zufall" Täter am Starnberger S-Bahnhof identifiziert

Dank "Kommissar Zufall" Täter am Starnberger S-Bahnhof identifiziert

München/Starnberg – Öffentlichkeitsfahndungen sind oft das letzte Instrument um Tatverdächtige zu identifizieren. Eine Stufe darunter befinden sich polizei-interne Fahndungsmaßnahmen. Eine solche wurde nun einem 68-Jährigen, der am 6. Juni dieses Jahres eine 83-Jährige, am Bahnhof Starnberg Nord verletzt hatte, zum Verhängnis. Aber auch die Hilfeleistung eines Bundespolizisten spielte dabei eine entscheidende Rolle.
Dank "Kommissar Zufall" Täter am Starnberger S-Bahnhof identifiziert
Tödlicher Unfall auf der A95: Audi R8 in drei Teile zerrissen

Tödlicher Unfall auf der A95: Audi R8 in drei Teile zerrissen

Starnberg - Ein 23-jähriger Mann aus dem Landkreis Starnberg verlor Samstag Nacht nach einem schweren Unfall sein Leben. Kurz vor dem Autobahndreieck Starnberg krachte sein Sportwagen mit hohem Tempo in die Leitplanke. Der Beifahrer, ein 22-Jähriger aus München, wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Tödlicher Unfall auf der A95: Audi R8 in drei Teile zerrissen
Unbekannter Toter aus dem Starnberger See identifiziert

Unbekannter Toter aus dem Starnberger See identifiziert

Tutzing - Wie wir berichtet hatten, war am Donnerstag, 22. August,  die Leiche eines dunkelhäutigen Mannes aus dem Starberger See bei Tutzing geborgen worden. Der zunächst unbekannte Tote konnte nun zweifelsfrei identifiziert werden.
Unbekannter Toter aus dem Starnberger See identifiziert