Ressortarchiv: Starnberg

Lkw kommt bei Berg ins Bankett und kippt um

Lkw kommt bei Berg ins Bankett und kippt um

Berg - Ein Lkw-Fahrer aus dem Nachbar-Landkreis Bad Tölz–Wolfratshausen kam bereits am Freitag bei Bachhausen von der Fahrbahn ab - und kippte um.
Lkw kommt bei Berg ins Bankett und kippt um
Trotz Covid-19-Krise haben die Spieler des Golfclubs Starnberg intensiv geübt

Trotz Covid-19-Krise haben die Spieler des Golfclubs Starnberg intensiv geübt

Starnberg - Zur Vorbereitung auf die Wettspielsaison 2020 konnten beide Clubmannschaften des Golfclubs Starnberg nach mehrwöchiger Pause infolge der Corona-Krise das Training jetzt wieder aufnehmen. Die beiden ersten Spieltage der Deutschen Golf Liga wurden zwar bereits abgesagt, aber Trainer, Captains, Spielerinnen und Spieler hoffen noch, dass die restlichen drei Wettkampftermine wahrgenommen werden und damit eine reguläre Saison absolviert werden kann.
Trotz Covid-19-Krise haben die Spieler des Golfclubs Starnberg intensiv geübt
Vietnamesische Restaurants spenden Abendessen für Pflegekräfte und Ärzte des Klinikums Starnberg

Vietnamesische Restaurants spenden Abendessen für Pflegekräfte und Ärzte des Klinikums Starnberg

Starnberg – Vietnamesische Fusionsküche hat am vergangenen Donnerstag das nahende Ende des Spät- und den Beginn des Nachtdienstes der Gesundheitspflegerinnen und -pflegern sowie der Ärzte am Klinikum Starnberg kulinarisch begleitet. 200 warme Essen brachten Mitarbeiter des Starnberger Restaurants Tokyo Sky sowie dessen Münchner Pendants #shami, Yumira und Lu bu um kurz nach 17 Uhr vorbei und wurden von den Klinik-Kollegen schnell auf den Stationen verteilt.
Vietnamesische Restaurants spenden Abendessen für Pflegekräfte und Ärzte des Klinikums Starnberg
Konstituierende Sitzung des neuen Starnberger Stadtrats verläuft reibungslos

Konstituierende Sitzung des neuen Starnberger Stadtrats verläuft reibungslos

Starnberg – Bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrats für die Amtsperiode 2020 bis 2026 ist Patrick Janik (UWG) als neuer 1. Bürgermeister vereidigt worden. Zu Janiks Stellvertreterinnen wurden Angelika Kammerl (CSU) und Christiane Falk (SPD) gewählt. Während die von Fraktionschef Thomas Beigel vorgeschlagene 68-jährige Kammerl bei der Wahl zur 2. Bürgermeisterin keinen Gegenkandidaten hatte und 22 von 31 Stimmen des Stadtrats erhielt, setzte sich erfahrene Falk (60) gegen den 50-jährigen Mitbewerber Michael Mignoli (Bürgerliste Starnberg) mit 25:5 durch, bei einer ungültigen Stimme.
Konstituierende Sitzung des neuen Starnberger Stadtrats verläuft reibungslos
Petersbrunner Straße und Gautinger Straße: Straßenbauarbeiten im Zuge des Wasserleitungsbaus

Petersbrunner Straße und Gautinger Straße: Straßenbauarbeiten im Zuge des Wasserleitungsbaus

Starnberg - Die Bauarbeiten in der Petersbrunner Straße schreiten immer weiter voran. Vor Öffnung der Petersbrunnerstraße zur B2 muss auch die Kreuzung Petersbrunner-/ Gautingerstraße an die zukünftige Verkehrsführung angepasst werden. Für die Vorarbeiten zum Kreuzungsumbau muss eine neue Wasserleitung eingebaut werden. Dies führt während den Bauphasen zu zeitweise geänderten Verkehrsführungen. Weiter wird in den kommenden Wochen die bestehende Lichtzeichenanlage abgebaut und im Laufe des Sommers erneuert. Während der Bauphase wird eine Baustellenampel gestellt.
Petersbrunner Straße und Gautinger Straße: Straßenbauarbeiten im Zuge des Wasserleitungsbaus
Anmeldung für die 5. Klassen an der Benedictus-Realschule bis Montag möglich

Anmeldung für die 5. Klassen an der Benedictus-Realschule bis Montag möglich

Tutzing – Angesichts der aktuellen Entwicklungen und der damit verbundenen Sondersituation kann die Anmeldung für die 5. Klassen an der Benedictus-Realschule bereits jetzt online erfolgen.
Anmeldung für die 5. Klassen an der Benedictus-Realschule bis Montag möglich
Erste Sitzung des neuen Starnberger Kreistags - Frey vereidigt - Vilsmayer Stellvertreter

Erste Sitzung des neuen Starnberger Kreistags - Frey vereidigt - Vilsmayer Stellvertreter

Starnberg – Jetzt hat Stefan Frey auch seinen Amtseid als neuer Landrat geleistet. Im Beisein seiner Familie, des Starnberger Stadtpfarrers Andreas Jall und seines evangelischen Kollegens Stefan Koch sowie seines Vorgängers Karl Roth nahm ihm diesen Max Stürzer als ältestes Kreistagsmitglied ab. Spannend war wenig später die Wahl von Freys Stellvertreter.
Erste Sitzung des neuen Starnberger Kreistags - Frey vereidigt - Vilsmayer Stellvertreter
Mitmachen: Name für Erholungsgelände am Starnberger Nepomukweg gesucht

Mitmachen: Name für Erholungsgelände am Starnberger Nepomukweg gesucht

Starnberg – Die Stadt hat Bürgerinnen und Bürger bis einschließlich 22. Mai dazu aufgerufen, sich an einem „Namenswettbewerb“ für den Park neben den ehemaligen Schiffswiesen zu beteiligen: Das 12.000 Quadratmeter große Areal am Nepomukweg, das seit 2016 als Erholungs- und Freizeitfläche der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, soll gemäß Mehrheitsbeschluss des alten Stadtratsgremiums einen „möglichst einmaligen, klaren und einprägsamen“ Namen bekommen.
Mitmachen: Name für Erholungsgelände am Starnberger Nepomukweg gesucht
Tennis-Vereine im Landkreis können mit Auflagen in die Saison starten

Tennis-Vereine im Landkreis können mit Auflagen in die Saison starten

Landkreis – Die Erleichterung bei den Tennisspielern ist groß. Seit Montag dürfen sie offiziell wieder aufschlagen. Allerdings nur, wenn die Vereine die Rahmenbedingungen, die in der Corona-Pandemie vorgegeben werden, umsetzen.
Tennis-Vereine im Landkreis können mit Auflagen in die Saison starten
Gutes Jahr für Baubranche: 746 Wohnungen wurden 2019 im Kreis Starnberg genehmigt - IG Bau fordert daher Lohn-Plus

Gutes Jahr für Baubranche: 746 Wohnungen wurden 2019 im Kreis Starnberg genehmigt - IG Bau fordert daher Lohn-Plus

Starnberg - Der Bau bleibt krisenfest: Während die Corona-Pandemie ganze Wirtschaftszweige lahmlegt, ist auf den Baustellen im Landkreis weiterhin viel zu tun. Das belegt eine vor Kurzem veröffentlichte Jahresbilanz über genehmigte Baugenehmigungen im Landkreis Starnberg.
Gutes Jahr für Baubranche: 746 Wohnungen wurden 2019 im Kreis Starnberg genehmigt - IG Bau fordert daher Lohn-Plus
Starnberger Westumfahrung: Radfahrerin übersieht Auto und kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Starnberger Westumfahrung: Radfahrerin übersieht Auto und kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Starnberg/Hadorf - Am Dienstag Nachmittag kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Westumfahrung Starnberg. Eine 24-jährige Radfahrerin aus Dießen fuhr gegen 13.20 Uhr von Hadorf kommend in Richtung Staatsstraße. An der Einmündung übersah sie aus unbekannten Gründen einen von links, aus Richtung Mamhofen, kommenden Jeep und fuhr in die Staatsstraße ein. Der 32 Jahre alte Fahrer aus Weilheim hatte nach ersten Erkenntnissen kaum eine Möglichkeit zu reagieren. Er versuchte noch, auf die Gegenfahrspur auszuweichen und erfasste sie trotz Vollbremsung mit der rechten Frontseite. Nach ersten Erkenntnissen war er nicht zu schnell unterwegs.
Starnberger Westumfahrung: Radfahrerin übersieht Auto und kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus
Der Musikverein Gauting wird 50 Jahre alt und kann leider nicht feiern

Der Musikverein Gauting wird 50 Jahre alt und kann leider nicht feiern

Gauting – Eigentlich sollte der 50. Geburtstag mit einem Festkonzert gefeiert werden. Wegen Corona wird es jetzt ein eher stilles Jubiläumsjahr, vergangene Woche überreichten der Vorsitzende Dr. Ernst Blümner und Organisatorin Astrid Schönauer Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger die Festschrift.
Der Musikverein Gauting wird 50 Jahre alt und kann leider nicht feiern
Ausstellung der Planentwürfe für das neue Rathaus in Berg

Ausstellung der Planentwürfe für das neue Rathaus in Berg

Berg - Im Sitzungssaal der Gemeinde Berg können ab dem 14. bis einschließlich 29. Mai die eingereichten Architekturentwürfe des VGV-Verfahrens in der Sonderausstellung Rathaus eingesehen werden.
Ausstellung der Planentwürfe für das neue Rathaus in Berg
Herrschings Gemeinderat kann loslegen

Herrschings Gemeinderat kann loslegen

Herrsching – Die konstituierende Sitzung in Herrsching der neuen Gemeinderäte stand ganz im Zeichen Coronas: Die Sitzungsteilnehmer in der Nikolaushalle hielten Abstand, die Grünen verteilten einen Mundschutz in ihrer Parteifarbe und auf Bürgermeister Christian Schillers Maske prangte "Herrsching am Ammersee". In drei Stunden stellte die Ratsrunde am Montag das neue Gremium auf, bestimmte die Ausschüsse, die zukünftigen Vertreter des Bürgermeisters und vergab die Referate. Vorher mussten allerdings die Fraktionsvertreter und der alte und neue Bürgermeister eingeschworen werden – ein feierlicher Akt in der Turnhalle, den die Zuschauer in gebührendem Abstand verfolgten.
Herrschings Gemeinderat kann loslegen
Neustart des Unterrichts - Grundschulen im Landkreis ziehen erste Bilanz

Neustart des Unterrichts - Grundschulen im Landkreis ziehen erste Bilanz

Landkreis - Seit Montag haben die Grundschulen im Landkreis Starnberg wieder für den regulären Unterricht geöffnet. Ab sofort müssen Viertklässler wieder die Schulbank drücken. Ab nächster Woche sind dann die Erstklässler an der Reihe. Drei Schulleiterinnen aus Starnberg, Feldafing und Stockdorf berichten von ihren Erlebnissen der ersten Schultage seit dem Neustart.
Neustart des Unterrichts - Grundschulen im Landkreis ziehen erste Bilanz
Bürgerstiftung Landkreis Starnberg vergibt 12.000 Euro an Fördersummen

Bürgerstiftung Landkreis Starnberg vergibt 12.000 Euro an Fördersummen

Landkreis – Die Bürgerstiftung Landkreis Starnberg konnte vor Kurzem auf ihrer turnusmäßigen Vorstandsitzung eine Erfolgsmeldung verbuchen. Insgesamt 12.000 Euro an Fördermittel konnte die Stiftung für Vereine und Organisationen im Landkreis vergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Sitzung dieses Mal ohne das Stiftungskuratorium stattfinden, wie Gustav Huber, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Landkreis Starnberg, mitteilte.
Bürgerstiftung Landkreis Starnberg vergibt 12.000 Euro an Fördersummen
Gautingerin verhindert Unfall - Motorradfahrer flüchtet

Gautingerin verhindert Unfall - Motorradfahrer flüchtet

Landkreis – Am vergangenen Wochenende waren im Landkreis Starnberg zwei Fahrerflüchtige unterwegs. Die Starnberger Polizei sucht nun nach einem Motorradfahrer und einem unbekannten Wagenlenker. Besonders dreist verhielt sich der Motorradfahrer, welcher im Mühlthal unterwegs war.
Gautingerin verhindert Unfall - Motorradfahrer flüchtet
Bagger beschädigt Gasleitung in Seefeld

Bagger beschädigt Gasleitung in Seefeld

Seefeld - Glück im Unglück hatte kürzlich ein Baggerfahrer in Seefeld. Bei Bauarbeiten in der Schützenstraße wurde eine Gasleitung beschädigt. Die schnelle Reaktion des Baggerfahrers verhinderte Schlimmeres.
Bagger beschädigt Gasleitung in Seefeld
Öffnungen am Heiligen Berg Bayerns erfolgt Schritt für Schritt

Öffnungen am Heiligen Berg Bayerns erfolgt Schritt für Schritt

Andechs - Die aktuellen Entscheidungen des Bistums Augsburg und der Bayerischen Staatsregierung aufgrund der Situation rund um die Corona-Pandemie betreffen unser Kloster und unsere Wirtschaftsbetriebe in verschiedener Hinsicht. Öffentliche Gottesdienste in der Wallfahrtskirche können aufgrund der strengen Vorgaben leider bis auf weiteres nicht stattfinden. Die Bierterrasse des Bräustüberls und der Biergarten des Klostergasthofes öffnen wieder am 18. Mai. Die Innenräume von Bräustüberl und Klostergasthof folgen am 25. Mai. Ein Klosterladen-Kiosk vor dem Bräustüberl öffnet jeweils am Wochenende von Freitag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Führungen am Heiligen Berg sind erst wieder für die Zeit ab dem 1. Juni buchbar.
Öffnungen am Heiligen Berg Bayerns erfolgt Schritt für Schritt
Monika Gensheimer vom Katholischen Kindergarten Gilching spricht über den neuen Alltag

Monika Gensheimer vom Katholischen Kindergarten Gilching spricht über den neuen Alltag

Landkreis / Gilching - Wie geht es weiter? Die am häufigsten gestellte Frage bei den Eltern der Kindergartenkinder des Katholischen Kindergartens in Gilching. "Wir können es nie zeitnah beantworten, weil wir jeweils auf die offiziellen Stellungnahmen des Bayerischen Staatsministeriums warten müssen. Manchmal auch sehr lange. Jedenfalls ist im 341. Newsletter die Ausweitung der Notbetreuung ab dem 11. Mai festgehalten. Ab diesem Zeitpunkt dürfen endlich auch Kinder von einem Elternteil in einem systemrelevanten Beruf zurück in den heißersehnten Kindergarten", erklärte Leiterin Monika Gensheimer auf Nachfrage vom Kreisboten.
Monika Gensheimer vom Katholischen Kindergarten Gilching spricht über den neuen Alltag
Nur eine registrierte Person darf zum Patienten:  Änderungen des Besuchsverbots an den Starnberger Kliniken

Nur eine registrierte Person darf zum Patienten:  Änderungen des Besuchsverbots an den Starnberger Kliniken

Starnberg - Am Samstag, 9. Mai, sind die von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen Lockerungen für Besuche an den bayerischen Krankenhäusern in Kraft getreten. Für die Starnberger Kliniken gelten dabei folgende Regelungen: Nur eine Person darf zum Patienten. Wichtig: Bei wiederholten Besuchen muss stets die gleiche Person kommen. Sie wird am Haupteingang (einzige Zugangsmöglichkeit) namentlich mit allen Kontaktdaten und dem Gesundheitszustand erfasst. Ein Wechsel während des gesamten Klinikaufenthaltes des Patienten ist nicht möglich. Eltern oder Sorgeberechtigte können ihre Kinder allerdings gemeinsam besuchen.
Nur eine registrierte Person darf zum Patienten:  Änderungen des Besuchsverbots an den Starnberger Kliniken
Zwei Betroffene erzählen über ihre Erfahrungen über die Corona-Beschränkungen im Pflegebereich

Zwei Betroffene erzählen über ihre Erfahrungen über die Corona-Beschränkungen im Pflegebereich

Landkreis – Schritt für Schritt werden im Landkreis Starnberg die Corona-Beschränkungen gelockert. Seit Samstag, 9. Mai, ist auch der Besuch in Alten- und Pflegeheimen wieder erlaubt. Diese Nachricht freut nicht nur Angehörige von Heimbewohnern, sondern auch ehrenamtliche Helfer. Waltraud Pietsch und Angelika Wagner, zwei Betroffene der coronabedingten Einschränkungen erzählen, wie sie diese ungewöhnliche Zeit erlebt haben und was sie sich nun von den Lockerungen im Pflegebereich erhoffen.
Zwei Betroffene erzählen über ihre Erfahrungen über die Corona-Beschränkungen im Pflegebereich
Grillparty auf Starnberger Vereinsgelände mit zehn Personen angezeigt

Grillparty auf Starnberger Vereinsgelände mit zehn Personen angezeigt

Landkreis - Am Freitagnachmittag wurde der Starnberger Polizei eine Grillfeier auf dem Gelände des Münchener Ruder- und Segelverein am Ufer des Starnberger Sees mitgeteilt, bei der bis zu 40 Personen teilnehmen sollen. Beim Eintreffen der beiden Streifenwägen am Einsatzort konnte eine Gruppe von zehn Erwachsenen und drei Kindern angetroffen werden.
Grillparty auf Starnberger Vereinsgelände mit zehn Personen angezeigt
Starnberger Bücherei, Museum und Musikschule öffnen wieder

Starnberger Bücherei, Museum und Musikschule öffnen wieder

Starnberg - Die Stadtbücherei, das Museum Starnberger See und die Musikschule öffnen wieder für die Bürgerinnen und Bürger. Die städtischen Einrichtungen haben nach den Vorgaben der bayerischen Staatsregierung jeweils ein Konzept entwickelt, um die Wiedereröffnung möglich zu machen.
Starnberger Bücherei, Museum und Musikschule öffnen wieder
Gleisarbeiten zwischen Starnberg und Tutzing vor Abschluss - Fahrplan tritt schrittweise in Kraft

Gleisarbeiten zwischen Starnberg und Tutzing vor Abschluss - Fahrplan tritt schrittweise in Kraft

Landkreis - Fleißig wurde gearbeitet, um die Bahnstrecke zwischen Starnberg und Tutzing auf den neuesten Stand zu bringen. Seit Anfang April fanden, trotz der grassierenden Corona-Pandemie, auf der Trasse, die von der S-Bahn und dem Regionalverkehr genutzt wird,  Erneuerungsarbeiten an den Gleisen statt. Ab kommenden Mittwoch sind diese abgeschlossen und der Regelfahrplan tritt dann wieder in Kraft.
Gleisarbeiten zwischen Starnberg und Tutzing vor Abschluss - Fahrplan tritt schrittweise in Kraft
Neuer Glascontainer-Standort am Kirchenweg in Gilching

Neuer Glascontainer-Standort am Kirchenweg in Gilching

Gilching - Wie das Kommunalunternehmen Abfallwirtschaft Starnberg (Awista) informiert, gibt es für einen Glascontainer-Standort in Gilching eine Lösung: So wurden die Container an der Kreuzung Am Römerstein/Münchner Straße abgezogen, eine neue Wertstoffinsel mit drei Glasiglus und zwei Alttextiliencontainern ist dafür in der Nähe am Parkplatz Friedhof am Kirchenweg errichtet worden.
Neuer Glascontainer-Standort am Kirchenweg in Gilching
Busse im Landkreis Starnberg wieder in Regelfahrplan

Busse im Landkreis Starnberg wieder in Regelfahrplan

Landkreis - Seit diesem Montag hat der regionale Busverkehr im Landkreis Starnberg wieder seinen Regelbetrieb aufgenommen. Damit steht das gesamte Angebot auf sämtlichen Linien wieder zur Verfügung. Alle Fahrpläne können unter www.lk-starnberg.de abgerufen werden.
Busse im Landkreis Starnberg wieder in Regelfahrplan
Karl Roth als Vorsitzender der Starnberger Kliniken verabschiedet

Karl Roth als Vorsitzender der Starnberger Kliniken verabschiedet

Landkreis – Nach zwölf Jahren befand sich Landrat Karl Roth kürzlich auf den letzten Metern seiner Amtszeit. Am 30. April legte er die Geschäfte in die Hände seines Nachfolgers Stefan Frey. Eine der letzten Sitzungen, die Roth als amtierender Landrat hielt, war jene des Aufsichtsrats der Starnberger Kliniken am 24. April.
Karl Roth als Vorsitzender der Starnberger Kliniken verabschiedet
Fahranfängerin aus Feldafing verursacht Unfall an Kreuzung

Fahranfängerin aus Feldafing verursacht Unfall an Kreuzung

Feldafing - Am vergangenen Samstagabend ereignete sich an der Kreuzung Tutzinger Straße/Thurn-und-Taxis-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Weilheimer und eine Fahranfängerin aus Feldafing leicht verletzt wurden.
Fahranfängerin aus Feldafing verursacht Unfall an Kreuzung
Awista-Starnberg gibt Sortierhilfen in zehn verschiedenen Sprachen heraus

Awista-Starnberg gibt Sortierhilfen in zehn verschiedenen Sprachen heraus

Landkreis - In Sachen Mülltrennung können Sprachschwierigkeiten ein echtes Hindernis darstellen. Wer wüsste schon, dass „Vegyes Hulladék“ auf Deutsch „Restmüll“ heißt oder der Gelbe Sack auf Türkisch „sari torba“ genannt wird? Mit der Herausgabe von Abfalltrennlisten in zehn verschiedenen Sprachen will das AWISTA-Starnberg aktiv Aufklärungsarbeit für die ausländische Mitbürger in Sachen Abfalltrennung leisten.
Awista-Starnberg gibt Sortierhilfen in zehn verschiedenen Sprachen heraus
Schuleinschreibungen für Starnberg und Herrsching ab sofort digital möglich

Schuleinschreibungen für Starnberg und Herrsching ab sofort digital möglich

Landkreis – Unter normalen Umständen würden viele Eltern dieser Tage ins Gymnasium Starnberg kommen, um ihre Kinder für das neue Schuljahr anzumelden. Die Corona-Pandemie hat allerdings die Planungen vieler Schulen im Landkreis gehörig durcheinander gebracht. Aus diesem Grund hat sich Josef Parsch, Schulleiter des Starnberger Gymnasiums, dazu entschlossen die Anmeldungen für die künftigen fünften Klassen digital durchführen zu lassen. Gleiches wird auch an der Realschule in Herrsching praktiziert, wo Neueinschreibungen ebenfalls nur online möglich sind.
Schuleinschreibungen für Starnberg und Herrsching ab sofort digital möglich
Gilchinger Kunstformum gibt grünes Licht für Musikwettbewerb im Juli

Gilchinger Kunstformum gibt grünes Licht für Musikwettbewerb im Juli

Gilching - Trotz der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie hat sich das Gilchinger Kunstforum entschlossen den Jugendmusikwettbewerb Fünfseenland auszutragen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen fünf und 16 Jahren können beim Musikwettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.
Gilchinger Kunstformum gibt grünes Licht für Musikwettbewerb im Juli
Abstand halten: Landratsamt Starnberg appelliert an die Vernunft

Abstand halten: Landratsamt Starnberg appelliert an die Vernunft

Landkreis - Für das Wochenende hat sich schönes Wetter angesagt. Am Sonntag ist dazu noch Muttertag. Es gibt derzeit also einige Gründe, die dafür sprechen seine Freizeit im Freien zu verbringen. Da die Corona-Krise allerdings noch nicht überwunden ist, bittet das Landratsamt Starnberg die Landkreisbevölkerung bei der Ausübung von Freizeitaktivitäten das bestehende Abstandsgebot zu einzuhalten.
Abstand halten: Landratsamt Starnberg appelliert an die Vernunft
Starnberger Gericht spricht Berger vom Vorwurf der Körperverletzung frei

Starnberger Gericht spricht Berger vom Vorwurf der Körperverletzung frei

Berg – Vor dem Starnberger Jugendschutzgericht erschienen Vater und Sohn dieser Tage vollkommen einträchtig. Erst nachdem der Vater auf der Anklagebank Platz genommen hatte, wurde deutlich, dass sich der Haustechniker wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung an seinem heute 14-Jährigen Sohn zu verantworten hatte.
Starnberger Gericht spricht Berger vom Vorwurf der Körperverletzung frei
Kraillinger Bücherei hat wieder regulär geöffnet - Abholservice bleibt aber bestehen

Kraillinger Bücherei hat wieder regulär geöffnet - Abholservice bleibt aber bestehen

Krailling - Auf diese Nachricht haben Leseratten schon lange gewartet. Ab Dienstag, 12. Mai, hat die Gemeindebücherei Krailling wieder regulär geöffnet. Bücher und andere Medien können dann wieder dienstags, mittwochs und freitags von 10 Uhr bis 18 Uhr, donnerstags von 15 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr ausgeliehen und zurückgegeben werden.
Kraillinger Bücherei hat wieder regulär geöffnet - Abholservice bleibt aber bestehen
Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt

Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt

Starnberg – Die am Mittwoch von der Bayerischen Staatsregierung verkündeten Lockerungsmaßnahmen betreffen auch die Krankenhäuser und dürften vor allem bei jungen Müttern für Erleichterung sorgen, denn der frischgebackene Vater darf ab 9. Mai seine Partnerin samt Nachwuchs nun auch wieder am Wochenbett besuchen! Zuvor galten Corona-bedingt zum Schutz anderer Mütter und des Krankenhauspersonals strenge Auflagen, die die Väter weitestgehend von Mutter und Kind getrennt hielten – nur während der Geburt war eine Anwesenheit gestattet.
Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt
Verirrtes Osterpaket erreicht Herrschinger Postfiliale mit stinkendem Inhalt

Verirrtes Osterpaket erreicht Herrschinger Postfiliale mit stinkendem Inhalt

Herrsching - Am Donnerstag Vormittag sorgte ein Postpaket für einen Großeinsatz der freiwilligen Feuerwehr Herrsching, eine Polizeistreife war auch vor Ort. Bei der Postfiliale in der Mühlfelder Straße war aus einem Paket eine bräunliche Flüssigkeit ausgetreten, beißender Geruch lag in der Luft. Der verdächtige Gegenstand musste zunächst unter Atemschutz geruchsdicht umverpackt werden, für weitere Maßnahmen sollte aber erst der genaue Inhalt bekannt werden. Bis dahin wurde das Umfeld des Einsatzortes abgesperrt.
Verirrtes Osterpaket erreicht Herrschinger Postfiliale mit stinkendem Inhalt
Schneller und komfortabler zur Arbeit: Gilchinger Gewerbegebiete erhalten direkte Anbindung

Schneller und komfortabler zur Arbeit: Gilchinger Gewerbegebiete erhalten direkte Anbindung

Gilching – Die tägliche Fahrt zur Arbeit in die Gilchinger Gewerbegebiete wird für viele Pendler, die mit dem Auto unterwegs sind, einfacher. Gleiches gilt auch für Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel, die mit dem Bus dorthin fahren. Eine neue Verbindungsstraße auf dem Gelände des örtlichen Sonderflughafens schließt die bisherige Lücke am „Webasto-Kreisel“ in der Friedrichshafener Straße und ermöglicht so den direkten Anschluss an die Dornierstraße im Gewerbepark Gilching Süd und umgekehrt.
Schneller und komfortabler zur Arbeit: Gilchinger Gewerbegebiete erhalten direkte Anbindung
Starnberger Kreisverband der Grünen trauert um Erika Wabnitz

Starnberger Kreisverband der Grünen trauert um Erika Wabnitz

Landkreis- Der Starnberger Kreisverband der Grünen trauert um ein langjähriges Mitglied. Dr. Erika Wabnitz war eine der ältesten Mitglieder der Partei. Sie wäre am 27. Juni 100 Jahre alt geworden. Nun ist sie Ende April verstorben.
Starnberger Kreisverband der Grünen trauert um Erika Wabnitz
Blutspendeaktion in Starnberg trotz Corona mit über 200 Personen ein großer Erfolg

Blutspendeaktion in Starnberg trotz Corona mit über 200 Personen ein großer Erfolg

Starnberg - Blutspenden in Coronazeiten verlangt allen Beteiligten Besonderes ab. Den Organisatoren besondere Sicherheitsvorkehrungen und den spendenwilligen Lebensrettern ein besonderes Engagement und sicher auch ein wenig mehr Überwindung als sonst. Aber der Wille zu helfen war da und so lockte die gute Sache am 29. April letztendlich 205 Spender in die Starnberger Schlossberghalle gelockt, darunter 55 Erstspender. Besonders bemerkenswert ist auch, dass sich 47 Spender auch für die Aktion Knochenmarkspende registrieren ließen.
Blutspendeaktion in Starnberg trotz Corona mit über 200 Personen ein großer Erfolg
Geschichte Possenhofens jetzt in Buchform

Geschichte Possenhofens jetzt in Buchform

Pöcking/Possenhofen – Romy Schneider und Karl-Heinz Böhm waren Zeit ihres Lebens mit zwei bestimmten Rollen verknüpft. Schneider als Kaiserin Elisabeth von Österreich und Böhm als Kaiser Franz Joseph. Die filmische Aufarbeitung des Lebens der österreichischen Monarchin sollte etwas Ablenkung in den tristen Alltag der noch jungen Bundesrepublik bringen. Historische Fakten spielten bei der Inszenierung eher eine Nebenrolle. Dies führte dazu, dass Sisis Geburtsort, Possenhofen, als eine kitschige Filmkulisse dargestellt wurde, die mit dem damaligen realen Gegebenheiten wenig zu tun hatte. Ein neues Buch, das laut Aussage der Autorinnen in Hobby-Historiker-Kreisen einiges an Unmut erzeugen wird, beschäftigt sich nun ausführlich mit dem kleinen Ort am Westufer des Starnberger Sees und seiner Geschichte.
Geschichte Possenhofens jetzt in Buchform
Politik und Verbände führen Gespräche zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

Politik und Verbände führen Gespräche zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

Landkreis - Sportliche Aktivitäten in der Corona-Krise sind stark eingeschränkt. Einige Sportarten an der frischen Luft wie Joggen, Wassersport auf natürlichen Gewässern wie etwa Schwimmen, Segeln oder Rudern, aber auch Reiten oder Fahrradfahren sind aber ausdrücklich erlaubt. „Derzeit arbeiten wir an einem Konzept für die Freigabe weiterer Sportarten ab circa Anfang Mai. Wir wollen den Menschen so viele Sportarten wie möglich erlauben. Dabei werden wir das aktuelle Infektionsgeschehen aber sehr genau im Blick behalten. Im Zweifel geht der Infektionsschutz vor", erklärt dazu Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.
Politik und Verbände führen Gespräche zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb
Unbekannte Bilder: Das Starnberger Stadtarchiv bittet Bürger um Mithilfe

Unbekannte Bilder: Das Starnberger Stadtarchiv bittet Bürger um Mithilfe

Starnberg - Das Stadtarchiv Starnberg verzeichnet seit Ende 2019 seine Fotobestände nach archivfachlichen Gesichtspunkten. Zum Schutz der Bilder werden diese im Anschluss digitalisiert. Die Digitalisate können an einem Benutzer-PC in den Räumen des Stadtarchivs (Vogelanger 3c) eingesehen werden. Eine Beschreibung der Vorgehensweise ist auf der Homepage der Stadt Starnberg unter der Rubrik „Stadtarchiv Starnberg“ zu finden.
Unbekannte Bilder: Das Starnberger Stadtarchiv bittet Bürger um Mithilfe
Gottesdienste in Starnberger Friedenskirche beginnen wieder

Gottesdienste in Starnberger Friedenskirche beginnen wieder

Starnberg - Ab Sonntag, 10. Mai, finden in der Friedenskirche in Starnberg wieder öffentliche Gottesdienste statt. Die evangelische Kirchengemeinde freut sich insbesondere darüber, dass so die lebendige Gemeinschaft mit den Menschen im Gottesdienst wieder erlebbar wird. Vielen dienen die Gottesdienste als Kraftquelle, spenden Mut und Zuversicht und regen zum Nachdenken an – insbesondere, wenn sie sie im Kirchenraum erleben können. Der Gottesdienst um 9.30 Uhr soll 45 Minuten dauern und wird gegebenenfalls um 10.30 Uhr wiederholt.
Gottesdienste in Starnberger Friedenskirche beginnen wieder
Violinstunde mal anders: Musikschule Gilching zieht erste Bilanz über Distance-Learning

Violinstunde mal anders: Musikschule Gilching zieht erste Bilanz über Distance-Learning

Gilching – „Distance-Learning“ ist das Wort der Stunde. In Zeiten der Corona-Pandemie sind Instrumentalunterricht per Videoübertragung und Home Office als Musiklehrer zur Normalität geworden. Die Gilchinger Musikschule hat nun eine kleine Zwischenbilanz gezogen, wie Lehrer und Schüler mit dem Online-Unterricht zurecht kommen und welche Probleme das „Distance-Learning“ so mit sich bringt.
Violinstunde mal anders: Musikschule Gilching zieht erste Bilanz über Distance-Learning
BRK Starnberg feiert Weltrotkreuztag - Jan Lang: "Brauchen mehr Leute in Pflegeberufen"

BRK Starnberg feiert Weltrotkreuztag - Jan Lang: "Brauchen mehr Leute in Pflegeberufen"

Landkreis – Am Freitag, 8. Mai, ist Weltrotkreuztag. Am Geburtstag von Henry Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes, wird an die wesentlichen Grundsätze des humanitären Völkerrechts erinnert, die auch für die Arbeit des Roten Kreuzes in aller Welt maßgebend sind. „Menschlichkeit“ und „Solidarität“, um zwei der humanitären Völkerrechtsaspekte zu nennen, haben auch für den Starnberger Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) oberste Priorität. Besonders in Krisenzeiten zeigt sich, wie wichtig ein solidarisches Miteinander ist. Im Gespräch mit dem Kreisboten erzählt Jan Lang, Kreisgeschäftsführer des BRK Starnberg, welche Bedeutung der Weltrotkreuztag in Zeiten der Corona-Pandemie hat, wie sich sich der Kreisverband auf die gelockerten Besuchsmöglichkeiten in Alten-und Pflegeheimen einstellt und was er von der Einführung einer sogenannten Corona-App hält.
BRK Starnberg feiert Weltrotkreuztag - Jan Lang: "Brauchen mehr Leute in Pflegeberufen"
Starnberger Team „ASOnauten“ zählt 129 Vogelarten:Stunde der Gartenvögel lädt zum Mitmachen ein

Starnberger Team „ASOnauten“ zählt 129 Vogelarten:Stunde der Gartenvögel lädt zum Mitmachen ein

Starnberg - In ganz Deutschland waren am 2. Mai Vogelbeobachter unterwegs, mit dem Ziel, innerhalb eines Tages so viele Vögel wie möglich zu zählen. Zum 17. Mal fand das sogenannte „Birdrace“ in diesem Jahr statt und diesmal - wie so vieles andere auch - unter besonderen Umständen und Bedingungen. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen wurde es ein Jahr der Rekorde: Knapp 600 Teams waren bundesweit am Start - über ein Drittel mehr als im vergangenen Jahr. Zusätzlich lag die Zahl der beobachteten Arten mit insgesamt 323 in diesem Jahr höher als je zuvor. Auch die fünfköpfige Mannschaft der Arbeitsgemeinschaft Starnberger Ornithologen (ASO) des LBV Starnberg lief zu Bestleistungen auf. Die ASOnauten zählten mit insgesamt 129 Arten mehr, als sie sich selbst erhofft hatten und landeten, was die erjagten Spenden betraf, deutschlandweit sogar auf Platz 4. Am kommenden Wochenende sind alle Bürger aufgerufen selbst Vögel zu zählen: Bei Deutschlands großer Sommerzählung, der Stunde der Gartenvögel.
Starnberger Team „ASOnauten“ zählt 129 Vogelarten:Stunde der Gartenvögel lädt zum Mitmachen ein
Diskussion um Mundschutz endet in Starnberger Bus blutig

Diskussion um Mundschutz endet in Starnberger Bus blutig

Starnberg - Zwei Starnberger gerieten am gestrigen Montagnachmittag in einem Bus in Streit – der Grund: Eine nicht richtig aufgezogene Mund-Nasen-Maske, die ein 18-Jähriger beim Einsteigen in den Bus nicht vollständig auch über die Nase gezogen hatte.
Diskussion um Mundschutz endet in Starnberger Bus blutig
Markus Söder: Gastronomen dürfen ab 25. Mai wieder öffnen, Besuche in Pflegeheimen wieder möglich

Markus Söder: Gastronomen dürfen ab 25. Mai wieder öffnen, Besuche in Pflegeheimen wieder möglich

Landkreis - "Vorsicht steht noch an oberster Stelle", so sagte es Ministerpräsident Markus Söder heute Mittag. Er stellte heute den neuen Fahrplan vor, der bis Pfingsten gilt. Unter anderem dürfen Gastronomen ab dem 25. Mai wieder unter besonderen Auflagen öffnen.  "Wir wollen ein Angebot machen für den vorsichtigen Weg für Bayern", sagte er.
Markus Söder: Gastronomen dürfen ab 25. Mai wieder öffnen, Besuche in Pflegeheimen wieder möglich
Schulöffnungen im Landkreis Starnberg werden durch Sozialarbeiter begleitet

Schulöffnungen im Landkreis Starnberg werden durch Sozialarbeiter begleitet

Landkreis - Seit den landesweiten Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten die Jugendsozialarbeiter des Landratsamtes Starnberg im Homeoffice. Trotz der veränderten Arbeitssituation stehen sie im intensiven telefonischen Austausch mit Schulleitungen, Klassenleitern, sowie Eltern und Schülern, weil derzeit Rat und Hilfe besonders wichtig sind. Auch die schrittweisen Schulöffnungen werden durch die Sozialarbeiter begleitet. Wer sich Unterstützung holen möchte, findet die Kontaktdaten der Jugendsozialarbeiter auf der Homepage der jeweiligen Schule.
Schulöffnungen im Landkreis Starnberg werden durch Sozialarbeiter begleitet