Nach zwölf Tagen eingefangen

Ausgebüxte Kälber wieder im Stall

1 von 21
2 von 21
Mit einem Betäubungspfeil wurden die Kälber "Schach matt" gesetzt. Nach zwölf Tagen sind die Tiere wieder wohlbehalten im Stall
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Hausen - Nach zwölf Tagen auf der Flucht sind jetzt auch die letzten Kälber von Hausen (Landkreis Starnberg) wieder im Stall. Sogar den Betrieb der S6 stellten die abenteuerlustigen Kälber gehörig auf den Kopf

Auch interessant

Meistgelesen

Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Versuchter Einbruch in Starnberger Juweliergeschäft
Versuchter Einbruch in Starnberger Juweliergeschäft
Kreiswasserwacht Starnberg warnt vor dem sich  langsam bildenden noch trügerischem Eis im Fünf-Seen-Land
Kreiswasserwacht Starnberg warnt vor dem sich  langsam bildenden noch trügerischem Eis im Fünf-Seen-Land
Erfolgreiche Spendenaktion für 17-jährigen Ben in Starnberger Gasthof
Erfolgreiche Spendenaktion für 17-jährigen Ben in Starnberger Gasthof

Kommentare