Nach zwölf Tagen eingefangen

Ausgebüxte Kälber wieder im Stall

1 von 21
2 von 21
Mit einem Betäubungspfeil wurden die Kälber "Schach matt" gesetzt. Nach zwölf Tagen sind die Tiere wieder wohlbehalten im Stall
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Hausen - Nach zwölf Tagen auf der Flucht sind jetzt auch die letzten Kälber von Hausen (Landkreis Starnberg) wieder im Stall. Sogar den Betrieb der S6 stellten die abenteuerlustigen Kälber gehörig auf den Kopf

Auch interessant

Meistgelesen

25 Prozent mehr Teilzeitjobs im Landkreis Starnberg seit 2012
25 Prozent mehr Teilzeitjobs im Landkreis Starnberg seit 2012
Bürgergutachten: Weniger Autoverkehr und hoch bauen
Bürgergutachten: Weniger Autoverkehr und hoch bauen
Mitarbeiter des Starnberger Landratsamtes frischten Erste Hilfe Kenntnisse auf
Mitarbeiter des Starnberger Landratsamtes frischten Erste Hilfe Kenntnisse auf
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür

Kommentare