Eine nasse Fahrbahn war wohl der Grund

Auto überschlägt sich in Petersbrunn

+
Wegen Nässe kam am gestrigen Sonntag, 30. August, im Bereich Petersbrunn ein Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Starnberg - Die vergangenen Regentage sorgten für zahlreiche chaotische Situationen auf Bayerns Straßen. Auch im Landkreis Starnberg kam es zu Unfällen, wie beispielsweise in Petersbrunn. 

Am Sonntag, 30. August, gegen 18.10 Uhr, befuhr eine 64- jährige Frau aus Geretsried mit ihrem Pkw die Staatstraße 2063 von Starnberg in Richtung Gauting. 

Kurz vor Petersbrunn kam sie nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen. Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt, Der Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt. 

Die Frau erlitt bei dem Unfall Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Ein nachfolgendes Fahrzeug gab an, dass die Frau offenbar nicht zu schnell war. 

Der Grund des Unfalls dürfte damit zusammenhängen, dass die Straße zum Unfallzeitpunkt sehr nass war.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg

Kommentare