Anlieferer mit einem Fahrzeug ohne Starnberger Kennzeichen werden abgewiesen

AWISTA öffnet ab 15. April sechs Wertstoffhöfe und zwei Grüngutannahmestellen im Landkreis Starnberg

+
AWISTA öffnet ab 15. April sechs Wertstoffhöfe und zwei Grüngutannahmestellen im Landkreis Starnberg

Landkreis - Nach den Osterfeiertagen, ab Mittwoch, 15. April, werden sechs Wertstoffhöfe öffnen. Zusätzlich werden die Grüngutannahmestellen in Gilching und Krailling sowie die Kompostieranlage in Hadorf zu den bekannten Öffnungszeiten für alle Anlieferer geöffnet. Angesichts der Corona-Krise appelliert der Vorstand Peter Wiedemann an die Bevölkerung, die Wertstoffhöfe nur bei dringendem Entsorgungsbedarf aufzusuchen.

In Betrieb genommen werden folgende Wertstoffhöfe:

- Andechs-Rothenfeld - Abt-Gregor-Danner-Str. 14, 82346 Andechs 

-Inning - Herrschinger Straße 41, 82266 Inning 

- Krailling - Fleckhamerstraße 3 a, 82152 Krailling 

- Pentenried - Kraillinger Str. 100, 82349 Pentenried 

- Pöcking - Weilheimer Straße 35, 82343 Pöcking 

- Starnberg - Petersbrunner Straße 3 b, 82319 Starnberg

Das Kommunalunternehmen weist darauf hin, dass die genannten Wertstoffhöfe in der Woche vom 15. bis 18. April mit verlängerten Öffnungszeiten geöffnet haben:

Mittwoch – Freitag von 09:00 bis 18 Uhr (durchgehend) und Samstag von 09:00 bis 13 Uhr.

WICHTIG: Der Wertstoffhof in Starnberg, ist am Samstag, 18. April, ganztags geschlossen. Grund hierfür sind die anstehenden Asphaltierungsarbeiten in der Petersbrunner Straße. In der Woche vom 21. bis 25. April ist wie folgt geöffnet:

Dienstag – Freitag von 09 bis 18 Uhr (durchgehend) und Samstag von 09 bis 13 Uhr.

AWISTA weist vorsorglich darauf hin, dass aktuell Asbest, Bauschutt, Mineralwolle (KMF) und Rigips/Gipskarton nicht entgegengenommen werden kann, da deren Abtransport durch die beauftragten Verwertungsbetriebe aufgrund der Corona-Krise nicht gegeben ist.

Zum Schutze der anliefernden Bürger*innen und des Personals werden die Verhaltensregeln vor Ort an die Wartenden per Flyer verteilt. 

- Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. 

- Zum Personal und zu den anderen Bürger*innen ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. 

- Es erfolgt keine Unterstützung durch das Personal bei der Entladung von Abfällen und Wertstoffen. 

- Anlieferer mit einem Fahrzeug ohne Starnberger Kennzeichen werden abgewiesen, wenn der Fahrzeugführer sich nicht als Landkreisbürger ausweisen kann. 

- Kinder müssen während des Aufenthaltes im Auto sitzen bleiben.

Auf den Wertstoffhöfen darf sich zeitgleich nur eine sehr begrenzte Anzahl an Bürgern und Bürgerinnen aufhalten. Das Personal regelt die Zufahrt und schließt bei Bedarf zeitweise das Tor. Dadurch kann es zu längeren Warteschlangen vor den Toren kommen. Bleiben Sie bitte im Auto sitzen, bis Sie aufgefordert werden, einzufahren. Die genannten Maßnahmen dienen Ihrer eigenen Sicherheit und Gesundheit und sind strikt einzuhalten.

„Wir haben uns für längere Öffnungszeiten an sechs Wertstoffhöfen entschieden und mussten dafür alle Personalkapazitäten bündeln. Alle weiteren Wertstoffhöfe werden deshalb bis auf weiteres geschlossen bleiben.“ so der Vorstand Peter Wiedemann.

AWISTA öffnet auch Grüngutsammelstellen: Zudem öffnen die Grüngutsammelstellen in Gilching und Krailling sowie die Kompostieranlage Hadorf zu den bekannten Öffnungszeiten für alle Anlieferer*innen.

Eingeschränkte Schadstoffsammlung: Die Mobile Schadstoffsammlung findet ab dem 15. April statt. Die Tourenplanung ist dem Terminkalender zu entnehmen. Allerdings werden folgende Halteorte aufgrund der geschlossenen Wertstoffhöfe bzw. wegen des Notbetriebes nicht angefahren. 

- Mittwoch, 15.04.2020, 10 – 11:45 Uhr, Wertstoffhof Seefeld 

- Freitag 17.04.2020, 08:30 – 10:15 Uhr, Wertstoffhof Inning 

- Samstag, 18.04.2020, 14 – 15 Uhr, Wertstoffhof Gilching.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Straßenbauprogramm in Gräfelfing gut im Zeitplan
Straßenbauprogramm in Gräfelfing gut im Zeitplan

Kommentare