Aktuelles aus der Region

Bayerische Musikstaatspreise vergeben

Vor Kurzem wurden wieder die Bayerischen Staatspreise für Musik im Gasteig verliehen (Symbolbild).
+
Vor Kurzem wurden wieder die Bayerischen Staatspreise für Musik im Gasteig verliehen (Symbolbild).

Region - Fünf Bayerische Staatspreise für Musik und zehn Medaillen für herausragende Verdienste um die Laienmusik verlieh Kunstminister Bernd Sibler unlängst in feierlichem Rahmen im Münchner Gasteig.

Beide Auszeichnungen werden alle zwei Jahre vergeben, den geehrten Preisträgerinnen und Preisträgern wurden sie bereits im vergangenen Jahr 2020 zuerkannt. Aufgrund der Pandemie musste der Festakt jedoch auf dieses Jahr verschoben werden.

Der Bayerische Musikpreis wird vom Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst verliehen und umfasst alle Sparten der Musik, vom Profibereich bis zur Laienmusik. Eine hochrangig besetzte Expertenjury unter dem Vorsitz des Münchner Dirigenten Alexander Liebreich, Chefdirigent und Künstlerischer Direktor des Rundfunk-Sinfonieorchesters Prag, schlägt nach fachlicher Beratung eine Auswahl an geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten vor. Der Preis kann sowohl an Einzelpersönlichkeiten als auch an Musikensembles vergeben werden, die sich durch herausragende Leistungen oder innovative Konzepte in besonderer Weise um die Musik, das Singen und Musizieren in Bayern verdient gemacht haben. In der Regel werden jeweils zwei Musikpreise in den Kategorien „Laienmusizieren“ und „Professionelles Musizieren“ vergeben. Hinzu kommt ein Sonderpreis zur Würdigung eines Lebenswerkes. Die Bayerischen Musikpreise in der Kategorie „Laienmusizieren“ sind jeweils mit 3.000 Euro dotiert. Der Bayerische Staatspreis für Musik wurde 2020 zum vierten Mal verliehen. 

Nähere Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträger gibt es im Internet unter www.stmwk.bayern.de.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
Starnberg
 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
Starnberg
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Starnberg
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz
Starnberg
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz

Kommentare