„Scheine für Vereine“

Besonderes Weihnachtsgeschenk für den TSV Herrsching

TSV Herrsching Spende
+
Prämiengutscheine für den TSV Herrsching: Handballer Max Kilzheimer vom TSV Herrsching freut sich über die Scheine, die ihm REWE-Inhaber Frederic Höcker überreicht.

Herrsching -  Es war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Herrschings Rewe-Inhaber Frederic Höcker überreichte am Mittwoch vor Heiligabend dem TSV Herrsching insgesamt 4381 Gutscheine für Trainingsmaterial. Im Rahmen der Aktion „Scheine für Vereine“ erhielten die Kunden der Supermarktkette knapp zwei Monate lang pro Einkaufswert von 15 Euro einen sogenannten Vereinsgutschein, den sie einscannen und dem Verein ihrer Wahl zuweisen sollten.

„Wir haben festgestellt, dass viele Kunden den Gutschein nicht eingescannt haben“, erinnerte sich Höcker. Also schrieb er vor dem Start des Projekts im November den TSV Herrsching an und fragte, ob die Verantwortlichen an der Kasse ein Kästchen für die Vereinsgutscheine aufstellen wollten. Das Registrieren könnten dann TSV-Mitglieder übernehmen. Sofort bastelten Jugendhandballspieler einen Gutscheinkasten mit dem TSV-Logo und beschrifteten diesen mit „Danke!“. Die Idee zahlte sich aus, denn heuer bekamen die Sportler pro Monat rund 2190 Scheine. Vor einem Jahr waren es monatlich etwa 2000. Weil die Aktion 2019 vier Wochen länger dauerte, konnten sie sich für die insgesamt rund 6000 Scheine einen Laptop „kaufen“, erzählte TSV-Fußballtrainer Laszlo Pils. In Herrschings Sportverein gilt: Je mehr Mitglieder eine Abteilung hat, desto höher ist ihr Prämienanteil. Damit stehen die Turner auf Platz eins, erklärte TSV-Handballer Max Kilzheimer. Seine Abteilung wünsche sich mindestens einen künstlichen Abwehrspieler für jeweils 400 Scheine. Pils hat für seine Fußballer einen Ballwagen auf Rädern für 800 Scheine im Blick. Alles Wünsche, die das Christkind dem TSV in diesem schwierigen Pandemiejahr unter den Christbaum legen könnte.

 Michèle Kirner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Familie aus Wangen erhält Bombendrohung
Familie aus Wangen erhält Bombendrohung
Skirennläuferin Kira Weidle hat das Rennrad für sich entdeckt
Skirennläuferin Kira Weidle hat das Rennrad für sich entdeckt
Schöne Feier in Percha mit viel Prominenz
Schöne Feier in Percha mit viel Prominenz

Kommentare