Auch Polizeibeamte waren nicht sicher

Betrunkene 69-Jährige schlug Ehemann

+
Die Dame musste wegen ihres Verhaltens in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

Wörthsee- Gestern Nachmittag wurde der Polizei Herrsching durch Angehörige mitgeteilt, dass eine weibliche 69-Jährige Person zuhause randalieren würde. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung am Einsatzort wurde festgestellt, dass die Frau erheblich alkoholisiert war.

Sie schlug während der Anwesenheit der Polizei noch einmal auf ihren 78-jährigen Ehemann ein und ging die eingesetzten Beamten an. Die Frau musste aufgrund dessen mittels unmittelbarem Zwang und anlegen von Handfesseln unter Kontrolle gebracht werden. 

Während die 69-Jährige durch einen Notarzt behandelt wurde, trat sie mehrfach aktiv auf die Beamten ein und traf sie an den Beinen, so dass einige sogar leicht verletzt wurden. 

Gegen die Dame wurden unter anderem Ermittlungen wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Wegen der psychischen Verfassung der Dame musste diese in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

THW und DLRG mit mehreren hundert Einsatzkräften in den bayerischen Katastrophengebieten im Einsatz
THW und DLRG mit mehreren hundert Einsatzkräften in den bayerischen Katastrophengebieten im Einsatz
Neues Programmheft der Starnberger Vhs ist fertig
Neues Programmheft der Starnberger Vhs ist fertig
Starnberger Eiszauber startet am Freitag
Starnberger Eiszauber startet am Freitag
Alarmstufe eins für die Rot-Kreuz-Bereitschaften im Landkreis Starnberg
Alarmstufe eins für die Rot-Kreuz-Bereitschaften im Landkreis Starnberg

Kommentare