Auch Polizeibeamte waren nicht sicher

Betrunkene 69-Jährige schlug Ehemann

+
Die Dame musste wegen ihres Verhaltens in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

Wörthsee- Gestern Nachmittag wurde der Polizei Herrsching durch Angehörige mitgeteilt, dass eine weibliche 69-Jährige Person zuhause randalieren würde. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung am Einsatzort wurde festgestellt, dass die Frau erheblich alkoholisiert war.

Sie schlug während der Anwesenheit der Polizei noch einmal auf ihren 78-jährigen Ehemann ein und ging die eingesetzten Beamten an. Die Frau musste aufgrund dessen mittels unmittelbarem Zwang und anlegen von Handfesseln unter Kontrolle gebracht werden. 

Während die 69-Jährige durch einen Notarzt behandelt wurde, trat sie mehrfach aktiv auf die Beamten ein und traf sie an den Beinen, so dass einige sogar leicht verletzt wurden. 

Gegen die Dame wurden unter anderem Ermittlungen wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Wegen der psychischen Verfassung der Dame musste diese in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
In Krailling gibt's einen von Deutschlands 25 ausgefallensten Fitnessparcours  
In Krailling gibt's einen von Deutschlands 25 ausgefallensten Fitnessparcours  
Großbrand in Manthal 
Großbrand in Manthal 
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.