Er stand mitten auf der Verkehrsstraße

Betrunkener geht auf Herrschinger Polizisten los

Die Herrschinger Polizei musste am vergangenen Wochenende einen betrunkenen Weßlinger zur Räson bringen (Symbolbild).
+
Die Herrschinger Polizei musste am vergangenen Wochenende einen betrunkenen Weßlinger zur Räson bringen (Symbolbild).

Am vergangenen Wochenende bekam die Herrschinger Polizei eine Mitteilung über einen stark betrunkenen Mann, welcher sich mitten auf der Hauptstraße in Weßling befand und deswegen der Verkehr zum Bremsen und Anhalten gezwungen wurde.

Bei Eintreffen wurde die Person auf der Fahrbahn liegend vorgefunden. Der 47 – jährige Weßlinger zeigte sich verbal sehr aggressiv. Der Mann wurde dann im weiteren Verlauf aufgrund seiner Aggression gefesselt und zur Ausnüchterung nach Hause gefahren. Dort widersetzte sich der Mann jedoch den Polizeibeamten und versuchte sich der Maßnahme, durch Schläge und den Versuch die Beamten zu überwältigen, zu entziehen, was ihm jedoch nicht gelang. Verletzt wurde dabei niemand .Der Weßlinger muss sich nun aufgrund diverser Straftaten vor dem Gesetz verantworten.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Viele Galabälle beim Pöckinger Faschingsclub e.V.
Viele Galabälle beim Pöckinger Faschingsclub e.V.
Evangelische Akademie verleiht der Journalistin Dunja Hayali den Toleranz-Preis
Evangelische Akademie verleiht der Journalistin Dunja Hayali den Toleranz-Preis
Massiver Ärger um Vergabe-Prozedur, Infomängel und Erschließung des Starnberger Einheimischenmodells "Am Wiesengrund"
Massiver Ärger um Vergabe-Prozedur, Infomängel und Erschließung des Starnberger Einheimischenmodells "Am Wiesengrund"
Mord in Starnberg: Familiendrama mit drei Toten
Mord in Starnberg: Familiendrama mit drei Toten

Kommentare