Nächste Aktion in Gilching

Blutspendeaktion in Starnberg trotz Corona mit über 200 Personen ein großer Erfolg

+
Die Damenmannschaft vom SC Söcking war auch da.

Starnberg - Blutspenden in Coronazeiten verlangt allen Beteiligten Besonderes ab. Den Organisatoren besondere Sicherheitsvorkehrungen und den spendenwilligen Lebensrettern ein besonderes Engagement und sicher auch ein wenig mehr Überwindung als sonst. Aber der Wille zu helfen war da und so lockte die gute Sache am 29. April letztendlich 205 Spender in die Starnberger Schlossberghalle gelockt, darunter 55 Erstspender. Besonders bemerkenswert ist auch, dass sich 47 Spender auch für die Aktion Knochenmarkspende registrieren ließen.

Jede/r Spendenwillige erhielt eine Maske und reihte sich geduldig in die Reihe der Wartenden ein, natürlich mit genügend Sicherheitsabstand. Wir bedanken uns bei allen, dass sie die Wartezeit so geduldig hingenommen haben. Auch bei denjenigen, die nach der ärztlichen Kontrolle weggeschickt werden mussten. Ein besonderer Dank auch an die Damen Fußballmannschaft vom SC Pöcking, die sich als Mannschaft zur Spende entschlossen hatten. Absolute Klasse! Das KIT Team des BRK Starnberg, das sind die Ehrenamtlichen, die sich innerhalb der Bereitschaften für die Krisenintervention und psychosoziale Nachsorge engagieren, hatte diesmal den Blutspendedienst bei der Abwicklung mit unterstützt.Solidarität zählt, jetzt mehr denn je, und: Blutspenden gehen ist sicher! Die nächste Blutspendeaktion findet am Donnerstag, 14. Mai, von 15 – 20 Uhr im Rathaus in Gilching statt.

Das BRK Starnberg hat zum Thema ein eigenes Internet-Portal eingerichtet: www.blutspende-starnberg.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einmütiges Votum für die Erhaltung des „Bayerischen Hof“ - 5-Punkte-Grundsatzbeschluss soll jetzt Klarheit bringen
Einmütiges Votum für die Erhaltung des „Bayerischen Hof“ - 5-Punkte-Grundsatzbeschluss soll jetzt Klarheit bringen
Volleyballerinnen des TV Planegg-Krailling mit gutem Auftritt gegen Tabellenführer Neuwied - Trainerteam macht weiter
Volleyballerinnen des TV Planegg-Krailling mit gutem Auftritt gegen Tabellenführer Neuwied - Trainerteam macht weiter
Landkreis Starnberg zündet den Impfturbo – Landrat Frey: „Kein Grund AstraZeneca abzulehnen“
Landkreis Starnberg zündet den Impfturbo – Landrat Frey: „Kein Grund AstraZeneca abzulehnen“
Inzidenz im Landkreis Starnberg über 100: Distanzunterricht an Schulen ab kommender Woche
Inzidenz im Landkreis Starnberg über 100: Distanzunterricht an Schulen ab kommender Woche

Kommentare