Zeugen gesucht

Brand im Herrschinger Schilf

Die Herrschinger Feuerwehr musste wegen eines Schilfbrandes ausrücken (Symbolbild).
+
Die Herrschinger Feuerwehr musste wegen eines Schilfbrandes ausrücken (Symbolbild).

Herrsching - Am gestrigen Mittwochnachmittag wurde der Polizei Herrsching gegen kurz nach 16 Uhr ein Brand auf einer Freifläche mitgeteilt. Wie sich herausstellte, brannte das ca. 200 Meter von der Rieder Straße in Herrsching befindliche Schilf. 

Die Feuerwehr Herrsching mit Unterstützung umliegender Feuerwehren war mit einem Großaufgebot vor Ort und konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindern. Das Schilf brannte auf einer Fläche von ca. 400 Quadratmetern ab. Nach derzeitigem Stand ist eine natürliche Ursache für die Entzündung des Schilfs eher unwahrscheinlich, vielmehr ist hier die Möglichkeit einer fahrlässigen oder gar vorsätzlichen Brandstiftung in Betracht zu ziehen. Die Ermittlungen dauern an.

Wer zur vorgenannten Zeit etwas Verdächtiges gesehen hat oder anderweitig sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter (08152) 9302-0 zu melden.  

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Erster Verkehrsunfall am neuen Starnberger „Durchstich“
Erster Verkehrsunfall am neuen Starnberger „Durchstich“
Telefonbetrüger im Landkreis Starnberg auf Beutezug
Telefonbetrüger im Landkreis Starnberg auf Beutezug
Ramadama-Woche in Weßling startet Mitte Mai
Ramadama-Woche in Weßling startet Mitte Mai

Kommentare