Es braucht Lösungen

Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg

+
Parken im Rettungsweg, auf Behindertenparkplätzen oder im Fußgängerbereich: Kein Parkdelikt wurde ausgelassen.

Starnberg - Es ist noch nicht einmal richtig Sommer, sondern es waren „nur“ schöne Tage an Ostern und schon herrscht am Unteren Seeweg und der Seepromenade reinstes Chaos. Über die Feiertage wurden von der Polizei 18 Verwarnungen im Haltverbot, Parken im Fußgängerbereich und Behindertenparkplatz und elf Verwarnungen für Falschparker im Rettungsweg ausgesprochen.

Aufgrund der Einsatzlage war es der Polizei zeitlich nicht möglich, die Falschparker abzuschleppen. Sofern es die Einsatzlage aber zulässt, wird die Polizei die Falschparker im Rettungsweg und auf den Behindertenparkplätzen konsequent abschleppen. Dieses Wochenende zeigt wieder mal, dass die Stadt Starnberg endlich zu einer Lösung bezüglich dem Unteren Seeweg/ Seepromenade und der Schranke am Undosa kommen muss. Da die Schranke oft defekt oder einfach nur offen ist, fahren viele Autofahrer in den Fußgängerbereich und stellen dort ihr Fahrzeug ab, um den schönen Starnberger See zu genießen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Starnberger Regisseurin Susanne Quester stellt neuen Film im Kino Breitwand vor
Starnberger Regisseurin Susanne Quester stellt neuen Film im Kino Breitwand vor
IHK und heimische Unternehmen haben Forderungen und Wünsche an die Politik
IHK und heimische Unternehmen haben Forderungen und Wünsche an die Politik

Kommentare