„6000 Jahre Ackerbau“ für einen guten Zweck

Buchverkauf von Dr. Schmidt zugunsten der Gautinger Sozialstiftung

+
Noch liegen 30 Exemplare bereit.

Gauting - Endspurt heißt es für den Verkauf des Buches von Dr. Hans. H. Schmidt: An den Theken des Rathauses und der Bücherei warten gerade noch 30 Exemplare von „6000 Jahre Ackerbau und Siedlungsgeschichte im oberen Würmtal bei München“ auf ihren neuen Besitzer. Fünf Euro kostet das Buch. Der Erlös ist zugunsten der Gautinger Sozialstiftung.

Bei dem Buch handelt es sich um die Dissertation von Hans Schmidt, der lange Jahre Vorsitzender des „Arbeitskreises für Ortsgeschichtsforschung der Würmregion“ war und mit anderen Ehrenamtlichen viele Publikationen zu ortgeschichtlichen Themen im Landkreis erarbeitet und herausgegeben hat (u.a. ein Höfe- und Häuserbuch für die Altgemeinde Gauting). Hans Schmidt starb im Jahr 2010. Die Idee zum Abverkauf des Buches zugunsten der Sozialstiftung entwickelte die Witwe Schmidts im Jahr 2016. Die Aktion läuft seit Januar 2017. 

Stand heute wurden insgesamt 535 Euro für die Haerlin’sche und Ludwig und Therese- Sozialstiftung eingenommen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Erfolgreiche Spendenaktion für 17-jährigen Ben in Starnberger Gasthof
Erfolgreiche Spendenaktion für 17-jährigen Ben in Starnberger Gasthof
Versuchter Einbruch in Starnberger Juweliergeschäft
Versuchter Einbruch in Starnberger Juweliergeschäft
Kreiswasserwacht Starnberg warnt vor dem sich  langsam bildenden noch trügerischem Eis im Fünf-Seen-Land
Kreiswasserwacht Starnberg warnt vor dem sich  langsam bildenden noch trügerischem Eis im Fünf-Seen-Land

Kommentare