Wichtiger Dreier im Kellerduell

Damen des TV Planegg-Krailling nach Siegerstmals aus der Abstiegszone

Sophia Kilger
+
Sophia Kilger brachte die TVP Damen im ersten Durchgang mit starken Aufschlägen auf Erfolgskurs.

Planegg-Krailling - Gut erholt von der letzten 0:3 Heimpleite gegen Bad Soden zeigten sich die Volleyball-Damen des TV Planegg-Krailling beim wichtigen Gastspiel beim TV 05 Waldgirmes. Im Kellerduell beim Schlusslicht gelang den Schützlingen von Coach Florian Saller ein enorm wichtiger 3:0 (25:17, 25:23, ) Erfolg, mit dem sich die TVP-Damen erstmals nach langer Zeit von einem Abstiegsplatz verabschiedeten.

Vor dem Heimspiel am kommenden Samstag (19 Uhr) gegen den Tabellenachten, den proWIN Volleys TV Holz, belegen die Würmtalerinnen jetzt Platz zehn. „Es freut mich zu sehen, dass wir einen Satz drehen können, auch wenn es mal nicht ganz so läuft. Das ist wichtig für das Selbstbewusstsein“, urteilte Saller, nachdem sein Team zwischendurch einige Schwächephasen überstehen musste. Seine Truppe legte nach einer fast siebenstündigen Anfahrt ins Saarland gut los. Bis zur Satzmitte lagen beide Mannschaften gleich auf. Danach brachten die Gäste ihre Angriffe immer öfter durch, so dass sie sich einen Drei-Punkte Vorsprung erspielten. Die druckvollen Aufschläge von Sophia Kilger machten schließlich den ersten Satzerfolg beim 25:17 perfekt. Das gab den TVP-Damen Selbstbewusstsein für den zweiten Durchgang. Bis zum 17:14 lief auch alles nach Plan. Danach kamen die Gäste jedoch ins Straucheln. Waldgirmes zog vorbei und war drauf und dran auszugleichen. Die Frauen von Planegg-Krailling behielten in der entscheidenden Phase aber die Nerven. Eine erneut gute Aufschlagserie bescherte ihnen dann beim 25:23 den zweiten Satzgewinn. Im dritten Spielabschnitt rannten die Gäste von Beginn an einem Rückstand hinterher. Beim 17:21 kam aber die Wende. Eingeläutet wurde sie von den Aufschlägen von Chiara Lukes. Nach 77 Minuten war der 25:23 Sieg und drei Punkte unter Dach und Fach. Gegen die Gäste auf Holz hoffen die TVP-Damen jetzt auf Wiedergutmachung für die 1:3 Niederlage im Hinspiel. Das Heimspiel wird wie immer live auf sporttotal.tv übertragen.

Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Altlandrat Heinrich Frey tritt als Vorsitzender des Freundeskreises Klinikum Starnberg zurück
Altlandrat Heinrich Frey tritt als Vorsitzender des Freundeskreises Klinikum Starnberg zurück
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375

Kommentare