Diebe entwenden Photovoltaik-Module vom Dach eines Gilchinger Drogeriemarktes

Insgesamt 36 Photovoltaik-Module wurden vom Dach eines Drogeriemarktes entwendet.
+
Insgesamt 36 Photovoltaik-Module wurden vom Dach eines Drogeriemarktes entwendet.

Gilching - Nachdem bis dato im Zuständigkeitsbereich der Germeringer Polizeiinspektion von Baustellen vorwiegend Kupferrollen das bevorzugte Ziel der Begierde von Dieben waren, gab es gestern den ersten Fall, bei dem Photovoltaik-Module im größeren Stil von einer Baustelle gestohlen wurden.

Ein 30-jähriger Firmenverantwortlicher musste gestern Mittag feststellen, dass insgesamt 36 Photovoltaik-Module im Gesamtwert von 1.800 Euro vom Dach eines großen Drogeriemarktes in der Dornierstraße entwendet worden waren. Die Module waren noch nicht verbaut und lagen lediglich lose gestapelt auf dem Dach des Marktes. Diesen Umstand machten sich die Täter offensichtlich zu Nutze und holten sich die ungesicherten 36 Module einfach wieder vom Dach, um sie anschließend mit einem Fahrzeug abzutransportieren. Allerdings kann der genaue Tatzeitraum vom Anzeigenerstatter nicht näher eingegrenzt werden, da die Photovoltaik-Module zuletzt am 21. Juli dieses Jahres von einem Verantwortlichen gesichert gesehen wurden. Aufgrund dieser Besonderheit einer mehrmonatigen Tatzeit erachtet die Germeringer Polizei einen Zeugenaufruf in diesem Fall für entbehrlich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Familie aus Wangen erhält Bombendrohung
Familie aus Wangen erhält Bombendrohung
Skirennläuferin Kira Weidle hat das Rennrad für sich entdeckt
Skirennläuferin Kira Weidle hat das Rennrad für sich entdeckt
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt

Kommentare