Wegen Coronavirus

Ab Dienstag schließen Kinos, Bars und Schwimmbäder in Bayern

+
Ab Dienstag haben unter anderem keine Kinos oder Schwimmbäder geöffnet. 

Landkreis - Wegen des Coronavirus sollen in Bayern ab Dienstag alle Bars, Kinos und Schwimmbäder, unter anderem das Seebad in Starnberg, geschlossen werden, und ab Mittwoch sollen dann auch ausgewählte Geschäfte ihre Türen erstmal schließen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur heute aus Regierungskreisen in München. 

Alle Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogeriemärkte, Banken und Tankstellen bleiben weiter weiter geöffnet. Die Grundversorgung werde dadurch aufrechterhalten, hieß es. Ob es zu Ausgehsperren kommt, ist noch nicht sicher.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Innenminister Joachim Herrmann informieren zu den Auswirkungen der Coronavirus-Infektionen in Bayern im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag, 16. März, um 10 Uhr. Die Pressekonferenz wird als Live-Stream übertragen unter bayern.de auf Facebook, YouTube und Instagram.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich

Kommentare