DLRG Einsatztaucher

Einsatztaucher übten Ernstfall

1 von 11
Eistauchtraining von DLRG-Einsatztauchern der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. am Wörthsee gemeinsam mit Kameraden aus Tegernsee.
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Wörthsee - Unter Anleitung und fachlicher Aufsicht des Bezirkstauchrefrenten Thorsten Lück und des Tauchausbilders der DLRG Pöcking-Starnberg, Markus Wiedergrün, gingen die DLRG-Einsatztaucher am Wörthsee unter Eis. Da wegen der Eisdecke kein direkter Aufstieg nach oben möglich und der Einsatz bei starker Kälte zusätzlich fordernd ist, wird besonders vorsichtiges und bedachtes Verhalten trainiert. Ein Realszenario für den zeitkritischen Einsatz der DLRG-Einsatztaucher unter Eis ist zu Beispiel die Suche nach einer im Eis eingebrochenen Person, die bereits unter die Eisdecke geraten ist.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze besucht Starnberger Polizei und das Gewerbegebiet Schorn 
Die Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze besucht Starnberger Polizei und das Gewerbegebiet Schorn 
Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einem Eier-Automaten
Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls aus einem Eier-Automaten
Weßlinger wehren sich gegen Pläne des Awista, nahe Hochstadt eine Müll-Umlade-Station zu errichten
Weßlinger wehren sich gegen Pläne des Awista, nahe Hochstadt eine Müll-Umlade-Station zu errichten
Porsche von Badestrand Percha entwendet
Porsche von Badestrand Percha entwendet

Kommentare