Hanna Weber übergibt an Johannes Englmeier. Umzug im Juni

Dorfladen wechselt in neue Hände

+
Übergabe: Hanna Weber übergibt die Geschäftsleitung vom Dorfladen in Steinebach an Johannes Englmeier

Steinebach – Was lange währt, wird endlich gut: In rund zwei Monaten eröffnet der Dorfladen für die Wörthseer, Anfang Juni soll das Geschäft – von einigen Ehrenamtlichen aus der Taufe gehoben – in den Räumen der ehemaligen Sparkassenfiliale ziehen.

„Mit Bio- und regionaler Ware“, verrät der neue Geschäftsführer Johannes Englmeier (51), der von Hanna Weber die Leitung übernommen hat. Hingeschmissen, wie Wörthsees Gerüchteküche zu wissen glaubt, habe sie nicht, betont abermals die Steinebacherin Hanna Weber, die das Konzept Dorfladen seit 2014 begleitet. „Ich übergebe die Leitung in kompetente Hände.“ Fortan fließt die Energie der Sozialpädagogin zunehmend in „ein Dorfladen-Café als Treffpunkt für alle Generationen“. An ihrer Stelle steuert Englmeier die Geschicke des Verkaufsladens. Die Qualifikation des Wörthseers gibt der Lebenslauf vor: Der ausgebildete Koch führt ein Catering-Unternehmen in Walchstadt und ist Pächter des Kiosks an der Maistraße. Lebensmittel seien für ihn Beruf und Berufung – und sein lang gehegter Wunsch, ausschließlich mit biologischen beziehungsweise regionalen Produkten zu arbeiten, setze er jetzt in dem kleinen Laden im Herzen Steinebachs fortan um. Zu durchaus erschwinglichen und wettbewerbsfähigen Preisen, versicherte er. Wurst und Fleisch liefert die Seefelder Metzgerei Ruf, die Bio-Ware kommt größtenteils von Mammendorfs Großhändler „Ökoring“. Nur eine Bäckerei fehle noch. Und noch eine Vision hat der 51-Jährige für das Geschäft: Auf Vorbestellung eine mit hochwertigen, teilweise vorbereiteten Zutaten bestückte Kochkiste mit Rezepten. Bereits in trockenen Tüchern ist der Mittagstisch im Bürger-Café. Für die Zubereitung ist Köchin Bea Meisner verantwortlich. mk

Auch interessant

Meistgelesen

Glücklicher Verlierer
Glücklicher Verlierer
Tutzinger unter Drogen hinterm Steuer erwischt
Tutzinger unter Drogen hinterm Steuer erwischt
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Sechsjähriger in Gauting von Hund  gebissen: PETA fordert Einführung eines Hundeführerscheins 
Sechsjähriger in Gauting von Hund  gebissen: PETA fordert Einführung eines Hundeführerscheins 

Kommentare