Teppiche und Geldbörse gestohlen

Dreiste Diebe in Starnberger Geschäften

+
Teppiche gestohlen und einer Seniorin den Geldbeutel

Starnberg - Zwei Teppiche für  rund 3.000 Euro und die Geldbörse einer 80-jährigen Starnbergerin wurden jüngst gestohlen. Die Polizei in Starnberg bittet in beiden Fällen um Mithilfe.

Am Freitag erstattete der Inhaber eines Teppichgeschäfts an der Starnberger Hauptstraße Anzeige wegen Diebstahls zweier Teppiche im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro. Der Diebstahl geschah bereits am Donnerstag, 21. März, gegen 19 Uhr. Die beiden Teppiche hingen zusammen mit einem weiteren Teppich vor seinem Geschäft. Beim Diebesgut handelt sich um einen runden beige/blauen Teppich mit einem Durchmesser von 150 cm und einen goldfarbenen Teppich in der Größe von 80 cm x 250 cm. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Starnberg unter Tel. 08151/3640 zu melden.

Unbekannter entwendet Geldbörse in Lidl-Markt

Ebenfalls am Freitag war eine 80-jährige Frau aus Starnberg um die Mittagszeit (13.15 Uhr) in einem Lidl-Markt beim Einkaufen. Dabei hatte sie ihre Handtasche, in der sich ihr Geldbeutel befand, über den Einkaufswagen gehängt. Als sie ihren Einkauf an der Kasse bezahlen wollte, bemerkte sie, dass ihr Geldbeutel aus der Tasche entwendet worden war. Die Dame hatte während ihres Einkaufs keine verdächtigen Personen bemerkt. Im Geldbeutel befanden sich unter anderem 150 Euro Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Starnberg unter Tel. 08151/3640 zu melden.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

AWISTA gibt aktuelle Informationen zur Abfallentsorgung im Landkreis Starnberg heraus
AWISTA gibt aktuelle Informationen zur Abfallentsorgung im Landkreis Starnberg heraus
Stadtbücherei Starnberg verlangt für Neuanmeldung der Online-Bibliothek keine Jahresgebühr
Stadtbücherei Starnberg verlangt für Neuanmeldung der Online-Bibliothek keine Jahresgebühr
16-jährige Breitbrunnerin von unbekanntem Mann bedrängt
16-jährige Breitbrunnerin von unbekanntem Mann bedrängt
Mit „vhs-daheim“ geht es weiter: Volkshochschule Starnberger See und  bayerische Volkshochschulen  weiterhin für Sie da
Mit „vhs-daheim“ geht es weiter: Volkshochschule Starnberger See und  bayerische Volkshochschulen  weiterhin für Sie da

Kommentare