Ehrenamt

KoBE hilft bei der Vernetzung

+

Landkreis – Ehrenamtlich tätige Menschen bereichern mit ihrem Engagement in vielfältiger Weise gemeinnützige Einrichtungen, Institutionen und Vereine und leisten einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwesen.

Um diese Arbeit zu unterstützen und weiter zu vernetzen, hat der Landkreis Starnberg zusammen mit dem Caritasverband und der Förderung des Sozialministeriums das Projekt Koordinierungszentrum eingerichtet. Schon seit Juli in Betrieb wurde es nun offiziell vorgestellt. „Ich habe als TSV Vorsitzender auch viel mit Ehrenamtlichen zu tun und dabei festgestellt, wenn es zum Beispiel um die Kassenrevision geht, dann zucken weniger Hände in die Höhe als bei der Wasserwacht mit viel Action“, sagte Altlandrat Heinrich Frey bei der Einweihung des Koordinierungszentrums für Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis (KoBE) mit Sitz im Starnberger Ilse-Kubaschewski-Haus. „Vielleicht gelingt es hier, für Menschen eine Vernetzung zu finden, die gerne helfen wollen, sich aber nicht trauen.“ Das KoBE ist eine eigenständige, trägerübergreifende Informations- und Beratungsstelle, die ihre Angebote sowohl an potentielle Freiwillige, als auch an interessierte Organisationen im Landkreis Starnberg richtet. „Wir wollen unterstützen, initiieren und helfen wo es gebraucht wird“, so KoBE-Ansprechpartnerin Gabriele Glas. „Wir können für jedes Talent eine Stelle finden.“ Auch würden neue Ideen geprüft oder bereits laufende Projekte bei Bedarf verbessert werden. Die Beratung Freiwilliger sei jedoch nur ein Bereich des KoBE. So stehen unter anderem die Vermittlung von Fortbildungsangeboten und auch die Öffentlichkeitsarbeit für bürgerschaftliches Engagement auf der Agenda der Einrichtung. Ein weiterer Schwerpunkt des Koordinierungszentrums ist der generationsübergreifende Ansatz: auf alle Altersgruppen zuzugehen und gemeinsam mit ihnen Ideen zu einem möglichen bürgerschaftlichen Engagement zu entwickeln. Glas hofft, dass dadurch ein Austausch entsteht: Jung für Alt - Jung mit Alt und Alt für Jung. Zu finden ist das KoBE an der Hanfelder Straße 10 im Ilse Kubaschewski Haus in Starnberg, Tel: 08151/6520815, E-Mail: info@engagement-lk-sta.de. Weitere Informationen auch im Internet unter www.engagement-lk.sta.de. sb

Meistgelesen

Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert  
Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert  
Frühlingserwachen am Ammersee
Frühlingserwachen am Ammersee
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Wörthsee: Unerlaubter Umgang mit asbesthaltigen Abfällen kommt Architekt teuer zu stehen
Wörthsee: Unerlaubter Umgang mit asbesthaltigen Abfällen kommt Architekt teuer zu stehen

Kommentare