100 Prozent Ökostrom

„Ein Elektro-Schiff wird kommen“ - Starnberger Seenflotte bekommt Zuwachs

Bayerische Seenschifffahrt startet in die Sommersaison
+
Auf dem Starnberger See wird bald ein Elektro-Schiff fahren. Bereits zur neuen Saison soll es dann „Leinen los“ heißen (Symbolbild).

Die Flotte der Bayerischen Seenschifffahrt am Starnberger See bekommt Verstärkung. Ab 2021 fährt das größte Elektro-Seenschiff auf dem Starnberger See.

„Das neue Schiff setzt ein großartiges Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz: als erstes Schiff dieser Größe wird es 100 Prozent elektrisch und mit Ökostrom angetrieben. So können die Schönheiten des weltberühmten Sees noch umweltfreundlicher erlebt werden“, freut sich Finanz- und Heimatminister Albert Füracker über den Zuwachs der weiß-blauen Flotte.

Das für 300 Personen zugelassenen Schiff wird 35 Meter lang und 8,20 Meter breit sein. Die Energieversorgung des Schiffes erfolgt über ein Batteriesystem mit einer Leistung von rund 1.600 kWh, das vollständig mit Ökostrom geladen wird. „Die Gäste an Bord können sich auf ein topmodernes Schiff freuen – bis hin zu einer Ladestation für Elektrofahrräder“, kündigte der Minister an. Obwohl die Bayerische Seenschifffahrt mit ihren Elektromotorbooten am Königssee bereits über 100 Jahre Erfahrung mit elektrischen Antrieben hat, beschreitet sie mit dem neuen Schiff auf dem Starnberger See Neuland: Es ist nicht nur von der Länge deutlich größer, es hat auch mehr Decks und einen Aufzug. 

Das frisch angelieferte Schiff wird derzeit in der schifffahrtseigenen Werft fertiggestellt. Bereits zur nächsten Saison soll auch für das neue Elektroschiff das Kommando „Leinen los“ gelten. Der Name wird traditioneller Weise erst im Rahmen der Schiffstaufe bekannt gegeben.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Landsberg hat das neue Autohaus „La marca“ eröffnet
In Landsberg hat das neue Autohaus „La marca“ eröffnet
Starnberger Kulturmacherin Elisabeth Carr macht ihr Wohnhaus zur „Gallery to live in“
Starnberger Kulturmacherin Elisabeth Carr macht ihr Wohnhaus zur „Gallery to live in“
"Wetten, dass..." Wettkönig spielt Klavierkonzert in Gilching
"Wetten, dass..." Wettkönig spielt Klavierkonzert in Gilching

Kommentare