Brachiale Gewalt

Einbruch in Starnberger Gaststätte

Mit brachialer Gewalt sind Täter in eine Gaststätte in Starnberg eingedrungen
+
Mit brachialer Gewalt sind Täter in eine Gaststätte in Starnberg eingedrungen.

Starnberg - Zwischen vergangenem Sonntag und Dienstag hebelten bislang unbekannte Täter mit brachialer Gewalt die Nebentüre einer Starnberger Gaststätte am Bahnhofplatz auf.

Die Türe wurde aus dem Rahmen gestemmt, sodass ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstand. Im Innenraum suchten die Täter einen Abstellraum auf und entwendeten daraus einen Geldbeutel, in dem sich mehrere hundert Euro Bargeld befanden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Starnberger Polizei unter 08151/3640 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Starnberg
Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Starnberg
Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Digitaler Bürgerdialog: Mehr Freiräume und Aufenthaltsqualität am Starnberger Bahnhofplatz
Starnberg
Digitaler Bürgerdialog: Mehr Freiräume und Aufenthaltsqualität am Starnberger Bahnhofplatz
Digitaler Bürgerdialog: Mehr Freiräume und Aufenthaltsqualität am Starnberger Bahnhofplatz
Taufe im Starnberger See
Starnberg
Taufe im Starnberger See
Taufe im Starnberger See

Kommentare