1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Einwöchige Sperrung der Einmündung der Moosstraße in  B2 ab Dienstag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

PantherMedia 25384964
Ab Dienstag ist die Einmündung der Moosstraße in die B2 gesperrt. © PantherMedia

Starnberg - Aufgrund der komplexeren Spartenverlegung der Versorgungs- und Entsorgungsleitungen beim Straßenbau für den Nordzulauf muss die Einmündung der Moosstraße in die Münchner Straße (B 2) ab kommenden Dienstag, 4. September für eine Woche bis einschließlich Montag, 10. September 2018 gesperrt werden.

„Noch in den Sommerferien wird dafür unmittelbar nach dem Berufsverkehr am nächsten Dienstag, 4. September, ab 9.30 Uhr die Einmündung der Moosstraße in die B 2 – ähnlich wie an den beiden ersten Augustwochenenden – gesperrt“, so Dominik Spitzenberger von der Projektsteuerung für den Tunnel Starnberg. Fußgänger können den Baustellenbereich durch einen provisorischen Gehweg queren. 

Für die Woche von Dienstag, 4. September bis Montag, 10. September wird die Moosstraße damit zur Sackgasse. Ihre Erreichbarkeit ist über die Petersbrunner Straße jederzeit gewährleistet. Der Busverkehr der Linien 904, 961 und 975 wird über die Gautinger Straße umgeleitet, wobei die Haltestelle in der Moosstraße entfällt. Das Staatliche Bauamt Weilheim bittet die Verkehrsteilnehmer, Anwohner und Gewerbebetriebe um Verständnis für diese Maßnahme.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare