Eiszauber

Ab in die fünfte Runde

+

Starnberg – Jubiläum: In diesem Jahr findet der Eiszauber in Starnberg bereits zum fünften Mal statt – erneut auf richtigem Eis und solange wie im Vorjahr. Ab kommenden Freitag, 13. Januar, können die Starnberger ganze 24 Tage lang bis Sonntag, 5. Februar, täglich von 10 bis 21.30 Uhr auf der 500 Quadratmeter großen Eisfläche am Kirchplatz ihre Runden drehen – und auch jede Menge Highlights erleben.

Das unterhaltsame Rahmenprogramm bietet erneut viel unterhaltsame Action für Klein und Groß. So findet erneut die beliebte Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen statt, bei dem verschiedene Teams gegeneinander um den Titel kämpfen.Auch der Seniorentreff lädt erneut zu einem Senioren-Eisstockturnier. Jeweils Dienstags heißt es Ladies-Night (ein Glas Prosecco gratis) – und jeweils Donnerstags steht der „Hüttenzauber“ auf dem Programm( mit Tiroler Spezialitäten im Gastrozelt). Heiß her geht es jeden Samstag bei „Rock im Zelt“, wenn verschiedene Live-Bands ihre Songs zum Besten geben. Weitere Highlights des Eiszaubers sind der Besuch der oberbayerischen Faschings-Prinzenpaare auf dem Eis sowie der Perchalla-Kinderfasching on Ice mit Clown und Kinderschminken. Beim Promi-Eishockey werden die „Geronimo-Stars“ um Markus Nirschl - eine lose Truppe von Ex-Profis, die in jüngeren Jahren in der ersten oder zweiten Bundesliga gespielt haben, wieder dem Puck hinterher jagen und zeigen, was sie noch drauf haben. Das „Showtraining Kindereishockey“ zeigt Besuchern des Eiszaubers, wie die Kleinen an diesen Sport herangeführt werden. Unter Anleitung von Eishockey-Profi Markus Nirschl und seinem Team können bei extra „Schlittschuh-Trainings“ auch Kinder ab drei Jahren ihre ersten Schritte auf dem Eis machen. Für die Jugend veranstaltet das Jugendzentrum „Nepomuk drei Eispartys mit fetziger Musik. Seit vor fünf Jahren der Eiszauber Starnberg ins Leben gerufen worden ist, erfreut sich die Veranstaltung großer Beliebtheit. Bis zu 400 Besucher tummeln sich statistisch gesehen täglich auf der Eisfläche, die seit einigen Jahren aus echtem Eis besteht. Aufgrund der großen Resonanz hatte die Stadt im Vorjahr erstmals die Dauer des Eiszaubers auf drei Wochen ausgeweitet. Offiziell eröffnet wird der Eiszauber 2017 am kommenden Freitag, 13. Januar, um 18 Uhr durch Starnbergs Bürgermeisterin Eva John. Danach gibt es eine Eiskunstshow – und dann dürfen alle das Eis erobern. aj

Auch interessant

Meistgelesen

Zahl der Zweitjobber im Kreis Starnberg auf 5.800 gestiegen
Zahl der Zweitjobber im Kreis Starnberg auf 5.800 gestiegen
Tempolimit aufgehoben
Tempolimit aufgehoben
17-Jähriger zieht Messer
17-Jähriger zieht Messer
Betrügerische Kassenattrappen
Betrügerische Kassenattrappen

Kommentare