Erfolge mit ganzheitlicher Therapie.

Erschöpfung hat viele Gesichter – kostenloses Onlineseminar

Susanne Daumann in Ihrer Praxis
+
Susanne Daumann in Ihrer Praxis

Müdigkeit, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Antriebs- und Motivationsverlust, depressive Verstimmung, Kopfschmerzen sowie Konzentrationsschwäche und Infektanfälligkeit

- die Ursachen vieler Beschwerden im Zusammenhang mit der Entstehung vieler Krankheiten werden oftmals unterschätzt oder nicht ernst genommen. Wir wissen sehr genau, was in unserem Körper geschieht, wenn er unter Stress steht. Die Stresshormone steigen an. Das Stresshormon Adrenalin beschleunigt den Puls, wir atmen schneller, schwitzen und unsere Muskeln spannen sich an. Cortisol setzt Zucker frei zur schnellen Energiebereitstellung. Wenn diese Stresssituation nur kurz anhält, kommen wir schnell wieder in eine Entspannung zurück.

Doch Dauerstress führt unweigerlich zu einer Regulationsstörung des vegetativen Nervensystems. Dieses System steuert und reguliert alle Organe und Organsysteme die wir willentlich nicht beeinflussen können (Atmung, Herz, Stoffwechsel, Immunsystem...). Dauerstress macht krank! Stress ist messbar! Stressbelastung und Stressregulationsstörungen des Körpers sind nachweisbar und messbar. Und sie können mit ganzheitlichen diagnostischen Möglichkeiten auf der Basis einer komplexen, alternativ-medizinischen Therapie gut behandelt werden. Und das ohne Nebenwirkungen – sehr oft mit erstaunlichem Erfolg.

Impressionen der Praxis

Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann
Impressionen der Praxis von Susanne Daumann © kb

Genau dort beginnt die Arbeit von Heilpraktikerin Susanne Daumann. Seit dem 01.09.2020 praktiziert sie in ihren neuen Praxisräumen in Inning am Ammersee. Ihren Beruf als Krankenschwester hat sie viele Jahre ausgeübt und war unter anderem lange Zeit als Rettungsassistentin im Einsatz. Daher ist sie bestens mit der klassischen Medizin vertraut. Seit ihrer Ausbildung zur Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin verbindet sie in ihrer Tätigkeit die Naturheilkunde und die Orthomolekulare Medizin mit anderen alternativen Therapiemethoden. Durch den ganzheitlichen Ansatz, der nicht nur die Symptome, sondern den ganzen Menschen betrachtet, ist es möglich, die Ursachen einer Erkrankung zu erkennen und zu behandeln.

Anmeldung zum kostenlosen Online-Seminar:

„Erschöpfung hat viele Gesichter“ am Samstag, 13.03., um 19.00 Uhr und am Freitag, 19.03., um 19.Uhr. Anmeldung per E-Mail unter: susanne.daumann@web.de oder direkt über die Homepage: www.heilpraktikerin-daumann.de Weitere Termine und Themen finden Sie immer aktuell auf der Homepage.

Susanne Daumann
Heilpraktikerin
HNC-Therapeutin
Ernährungs- und Diätberaterin
Weichstrasse 4
82266 Inning am Ammersee
Tel. 0 81 52 - 9 99 36 88
www.heilpraktikerin-daumann.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbrauchfrist für MVV-Fahrkarten: Bis zum 31. März noch möglich
Starnberg
Aufbrauchfrist für MVV-Fahrkarten: Bis zum 31. März noch möglich
Aufbrauchfrist für MVV-Fahrkarten: Bis zum 31. März noch möglich
Trinkgelage in Starnberger Wohnung von Polizei aufgelöst
Starnberg
Trinkgelage in Starnberger Wohnung von Polizei aufgelöst
Trinkgelage in Starnberger Wohnung von Polizei aufgelöst
Streit an Neugilchinger S-Bahnhaltestelle eskaliert: Männer bewerfen sich mit Schottersteinen
Starnberg
Streit an Neugilchinger S-Bahnhaltestelle eskaliert: Männer bewerfen sich mit Schottersteinen
Streit an Neugilchinger S-Bahnhaltestelle eskaliert: Männer bewerfen sich mit Schottersteinen
Busverkehr: Witterungsbedingte Ausfälle vor allem in der Stadt Starnberg
Starnberg
Busverkehr: Witterungsbedingte Ausfälle vor allem in der Stadt Starnberg
Busverkehr: Witterungsbedingte Ausfälle vor allem in der Stadt Starnberg

Kommentare