Am vergangenen Freitag

Exhibitionist an Gilchinger Badesee aufgetreten

Die Polizei hat es mit einem neuen "Exer" in Gilching zu tun.
+
Die Polizei hat es mit einem neuen "Exer" in Gilching zu tun.

Gilching - Nachdem Germeringer Zivilbeamte der Polizei im Juni einen 37-jährigen Exhibitionisten aus dem Verkehr ziehen konnten, der sein Unwesen am S-Bahnhof in Gilching-Argelsried getrieben hatte, gibt es jetzt einen weiteren, definitiv anderen Täter zu vermelden, der am vergangenen Freitag am Gilchinger Badesee am Talbauernweg aufgetreten ist.

Belästigt wurde in dem jüngsten Fall vom Freitag gegen 14.15 Uhr eine 37-jährige Mutter aus Gilching, die mit ihrer sechsjährigen Tochter am Ufer gesessen hatte, als sich ein dicklicher, etwa 30 bis 35 Jahre alter Mann mit schwarzer Sonnenbrille zunächst hinter sie setzte und an seiner Hose (er trug keine Badehose sondern eine kurze graue Stoffhose und ein weißes T-Shirt ) „rumfummelte“. Die Frau ging anschließend ins Wasser und schwamm mit ihrer 6-jährigen Tochter eine Runde im See. Als sie wieder ans Ufer zurückkehrte, saß der Mann immer noch an derselben Stelle und die Gilchingerin bemerkte, dass der Unbekannte das linke Hosenbein seiner kurzen Hose nach oben geschoben hatte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Als die couragierte Frau sagte, dass sie sofort die Polizei anrufen werde, entfernte sich der "Exer" sehr zügig zu Fuß. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach ihm im Nahbereich des Gilchinger Sees verlief zunächst erfolglos. Am frühen Abend ging bei der PI Germering eine anonyme Mitteilung per E-Mail ein, dass der besagte Verdächtige mit der nachfolgenden Beschreibung sich häufiger an Gilchinger Badesee herumtreiben würde.

Zeugenaufruf:

Die Germeringer Polizei bittet bei einem erneuten Auftreten des Verdächtigen, der 175 groß ist, zwischen 30 und 35 Jahre alt ist, sehr kurz rasierte schwarze Haare sowie einen leichten Bauchansatz haben und eher südländisch aussehen soll, umgehend die Polizei unter Telefon 110 zu verständigen.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg
Ab heute verkehrt der zweite Expressbus im Landkreis Starnberg

Kommentare