Achtung bei Rollsplit

Fahrradfahrerin aus Landkreis Starnberg nach Sturz schwer verletzt

+
Obwohl sie einen Helm trug, erlitt die Geschädigte erhebliche Verletzungen im Gesicht.

Weßling - Am Mittwochabend fuhr ein Ehepaar aus dem Landkreis Starnberg mit ihren Rennrädern im Ortsteil Oberpfaffenhofen auf der Argelsrieder Straße in Fahrtrichtung Münchener Straße. Beim dortigen Kreisverkehr wollte die 46-jährige Rennradfahrerin auf den gemeinsamen Fuß- und Radweg abbiegen, wobei sie über Split fuhr, welcher mittig auf der Fahrbahn lag. Dabei rutschte das Hinterrad weg und die Radlerin stürzte.

Obwohl sie einen Helm trug, erlitt die Geschädigte erhebliche Verletzungen im Gesicht. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Gerade bei dem derzeit verstärkt festzustellen Fahrradverkehr muss darauf hingewiesen werden, dass an einigen Stellen noch Reste von Streugut aus der Winterdienstzeit vorhanden sind. Bei Kurvenfahrten bzw. Abbiegevorgängen sollte daher besonders auf Split oder ähnliches geachtet werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten
Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Sonderimpftag im Starnberger Landratsamt
Sonderimpftag im Starnberger Landratsamt
Landkreis Starnberg lockert ab Donnerstag wieder die strengen Corona-Regeln
Landkreis Starnberg lockert ab Donnerstag wieder die strengen Corona-Regeln

Kommentare