Aktuelles von der Gautinger Polizei

Falsche Polizisten rufen an - Tipps, wie man den Betrügern nicht ins Netz geht

Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Telefonbetrug hat Konjunktur.
+
Betrug per Telefon: Falsche Polizisten bringen Senioren um ihr Erspartes. (Symbolbild)

Landkreis - Am gestrigen Mittwoch kam es in Gauting vermehrt zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Bei der örtlichen Polizeiinspektion gingen diesbezüglich mehrere Hinweise besorgter Bürger ein.

Um nicht Opfer eines solchen Betrugs zu werden, hat die Gautinger Polizei folgende Verhaltensregeln zusammengestellt:

- Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit!
- Der Anrufer macht Druck? Das ist Teil der Masche. Legen Sie einfach auf.
- Die echte Polizei fordert niemals Vermögen von Ihnen, um Ermittlungen durchzuführen!
- Verwandte fordern sofortige finanzielle Hilfe? Seien Sie misstrauisch!
- Übergeben Sie nie Geld oder Schmuck an Unbekannte!

Mehr Informationen zum Thema findet sich auch im Netz unter www.polizei.bayern.de/schuetzen-und-vorbeugen/senioren/006490/index.html.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Einbrecher in Berg flüchten durch den Keller
Starnberg
Die Einbrecher in Berg flüchten durch den Keller
Die Einbrecher in Berg flüchten durch den Keller
Negativer Test ist Eintrittskarte in Kitas im Landkreis Starnberg
Starnberg
Negativer Test ist Eintrittskarte in Kitas im Landkreis Starnberg
Negativer Test ist Eintrittskarte in Kitas im Landkreis Starnberg
Diskussion um Hainbuchen-Pflanzung und Weißdornhecke an der Possenhofener Straße
Starnberg
Diskussion um Hainbuchen-Pflanzung und Weißdornhecke an der Possenhofener Straße
Diskussion um Hainbuchen-Pflanzung und Weißdornhecke an der Possenhofener Straße
Landratsamt Starnberg wird heute von der Polizei unterstützt
Starnberg
Landratsamt Starnberg wird heute von der Polizei unterstützt
Landratsamt Starnberg wird heute von der Polizei unterstützt

Kommentare