1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Familiengottesdient in Starnberg mit Imker und Honigbroten

Erstellt:

Kommentare

Eine Imkerin zeigt die Produktion von Honig an einem Bienenstock.
Was machen Bienen im Winter? Ein Imker erzählt beim Familiengottesdienst in Starnberg Interessantes über Bienen. (Symbolfoto) © Bodo Schackow/dpa

Starnberg - Zum Erntedank-Familiengottesdienst lädt die evangelische Kirche in Starnberg am Sonntag ein. Dabei erfahren Kinder Interessantes über die Arbeit der Bienen und dürfen mit ihren Eltern beim Kirchenkaffee Honigbrote kosten.

Der fröhliche und bunte Familiengottesdienst findet um 9.30 Uhr in der Friedenskirche Starnberg in der Kaiser-Wilhelm-Straße statt. In der jahreszeitlich geschmückten Kirche spielt eine flotte Biene eine wichtige Rolle.

Was machen Bienen im Winter?

Gemeinsam mit der Gottesdienstgemeinde erfahren die Kinder vom evangelischen Kindergarten, wie in der Natur alles auf wundersame Weise zusammenhängt und dass Wachsen und Gedeihen nicht selbstverständlich sind. Ein Imker erklärt, was Bienen im Winter machen und wie viele Blüten zum Beispiel eine Biene anfliegen muss, um ein Kilo Honig herstellen zu können.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es zum „Kirchenkaffee“ köstliche Honigbrote und weitere Informationen vom Imker. Pfarrer Johannes de Fallois und sein Team freuen sich auf einen kindgerechten Gottes für Menschen jeden Alters. (kb)

Auch interessant

Kommentare