Druckerei passierte Fehler

Feuerwehr Gauting verschickte Spendenaufruf 2019 mit falscher Bankverbindung

+
Leider schickte die Druckerei Spendenaufrufe mit der falschen Bankverbindung. 

Gauting - Die Gautinger Feuerwehr hat auch dieses Jahr die Bürgerinnen und Bürger in einem Spendenbrief um finanzielle Unterstützung gebeten. Hierzu wurde bereits zahlreichen Haushalten in Königswiesen und Gauting ein Spendenbrief mit beigelegten Flyer und Überweisungsträger in den Briefkästen eingeworfen. Mit großem Frust mussten sie heute feststellen, dass bei einem Teil der Spendenbriefe falsche Überweisungsträger beigelegt wurden.

Bei diesen wird die Freiwillige Feuerwehr Altdorf bei Nürnberg e.V. als Empfänger angegeben. Die IBAN und BIC der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf sind ebenso falsch angedruckt auf den Belegen. Ein Teil der von der Druckerei gelieferten 7.000 Überweisungsträger sind somit mit falschen Angaben bei den Bürgerinnen und Bürger angekommen. 

Die korrekte Bankverbindung für Spenden an die Freiwillige Feuerwehr Gauting: 

IBAN DE20702501500620003319

BIC BYLADEM1KMS 

"Wir bedauern die fehlerhaften Überweisungsbelege und bitten die Spenderinnen und Spender um Kontaktaufnahme, wenn es bereits zu Überweisungen an die Freiwillige Feuerwehr Altdorf kam", erklärte der Vorsitzende Martin Strasser. Ansprechpartner ist Martin Strasser über Tel. 089 89 05 49 09 oder per E-Mail an vorstand@feuerwehr-gauting.de. "Wir hoffen auf das Verständnis unserer Spenderinnen und Spendern und entschuldigen die Unannehmlichkeit." 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Klage der DB ist da: Wie geht´s weiter am Bahnhof See?
Klage der DB ist da: Wie geht´s weiter am Bahnhof See?

Kommentare