Politik Aktuell

FPD-Kreisverband ernennt Leutheusser-Schnarrenberger zum Ehrenmitglied Hundesrügge als Vorsitzende wiedergewählt

FDP Starnberg
+
Wiedergewählt und ausgezeichnet: Britta Hundesrügge und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.

Landkreis - Bei ihrer Kreishauptversammlung hat der FDP-Kreisverband die Gautinger Kreis- und Gemeinderätin Britta Hundesrügge als Vorsitzende mit 96% der Stimmen wiedergewählt.

„Ich freue mich über das Vertrauen und den großen Zuspruch.“, so Hundesrügge. Der FDP-Kreisverband hat derzeit 246 Mitglieder, sechs weitere befinden sich in Aufnahme. „Noch nie hatte die FDP im Landkreis Starnberg so viele Mitglieder.“, so die stellvertretende Landrätin in ihrem Rechenschaftsbericht weiter. Der Kreisverband soll auch künftig auf vier starken Säulen stehen: die politische Arbeit in Zusammenarbeit mit der Kreistagsfraktion und den Ortsverbänden, der Öffentlichkeitsarbeit mit Homepage, Social Media und dem Newsletter, Veranstaltungen in Präsenz und auch online und schließlich Wahlen. Die Aufgaben werden durch ein kompetentes Team ausgeführt, dem Dr. Ajay Singh, Cedric Muth und Oswald Gasser als Stellvertreter angehören, Michael Faber als Schatzmeister und Anke Henniger als Schriftführerin. Als Beisitzer wurden Paul Friedrich, Stephanie Gundlage, Markus Deschler, Rudolf Bertsch, Fritz Hanrieder und Frederic Schneider gewählt.

Auf der Kreishauptversammlung wurde auch die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zum Ehrenmitglied des Kreisverbandes ernannt. „Du hast schon so viele Ehrungen und Auszeichnungen, aber jetzt endlich bist du auch Ehrenmitglied in deinem Heimatkreisverband.“, würdigte Hundesrügge in ihrer Laudatio. Leutheusser-Schnarrenberger ist seit 1978 Mitglied im Kreisverband, war 20 Jahre Bundestagsabgeordnete und ist seit 2002 Kreisrätin. „Der Kreisverband ist meine politische Familie.“, sagte die Feldafingerin. In ihrer Rede sprach sie sich für eine Ampel-Koalition aus und ist auch zuversichtlich, dass die drei Parteien einen Weg finden werden, der für alle Möglichkeiten bieten wird, Kernpunkte des eigenen Programms umzusetzen.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Schreinerei Pfisterer ist klimaneutral zertifiziert
Starnberg
Die Schreinerei Pfisterer ist klimaneutral zertifiziert
Die Schreinerei Pfisterer ist klimaneutral zertifiziert
»Petra Polis« soll Neubauten weichen
Starnberg
»Petra Polis« soll Neubauten weichen
»Petra Polis« soll Neubauten weichen

Kommentare