Vom 18.08. bis 31.08.2021 in Starnberg

fsff-Liegestuhl-Aktion: sei loyal – kauf lokal

fsff-Liegestuhl-Aktion in Starnberg
+
(v.li.): Annette von Nordeck, Manuela Keiler, Dorothee Schwarz, Maren Martell, Nancy Dlusztus, Anja Hain, Christiane Pelz, Martina Luhmer

Kurz vor dem Start des 15. Fünf-Seen-Filmfestivals ist das cineastische Großereignis mit rund 21 000 Besuchern in „Normal“-Zeiten in der Kreisstadt angekommen. Mit einer eigenen „Liegestuhl-Aktion“ unter dem Motto „Ein Platz für Kultur“ zeigen Wirtschaft und Handel Zusammenhalt und ihre Verbundenheit zu dem regionalen Kultur-Highlight.

Während der Zeit des Filmfestivals vom 18. August bis zum 31. August 2021 werden rund 50 teilnehmende Einzelhändler/-innen sowie gastronomische Betriebe, Unternehmen und Galerien in der Stadt einen blauen Liegestuhl mit dem Logo des fsff vor ihre Türen stellen und so ihre Teilnahme an der Aktion verdeutlichen beziehungsweise ihre Verbundenheit zum Fünf Seen Filmfestival zeigen - und gleichzeitig die Innenstadt beleben.

„Wir sind wirklich stolz auf das renommierte Fünf Seen Filmfestival mit seinem herausragenden Programm und den Spielstätten in Starnberg und Umgebung“, so Annette von Nordeck von der gwt. Nachdem Starnberg wegen der Caron-Pandemie viele Monate wie tot gewesen sei, hoffe man nun auf einen Neustart und wieder sichtbar zu werden.

Die von dem Filmfestival selbst sowie der Stadt Starnberg, der Cityinitiative und der gwt -Wirtschaftsförderung ins Leben gerufenen Liegestuhl-Aktion soll aber nicht nur symbolisch die Würdigung des Kinoevents in Starnberg verdeutlichen. Überall dort, wo ein fsff-Liegestuhl vor der Tür steht warten auf Kunden/-innen besondere Specials wie Rabattaktionen, Verlosungen von Gutscheinen, eigens kreierte Produkte und viele andere Überraschungen. Da gibt es beim einen kostenlos ein Glas Prosecco für alle, die ein Filmticket vorzeigen - beim anderen kostenlos Kaffee. Andere wiederum haben sich Rabattaktionen oder Verlosungen überlegt. Auch eine eigene Eissorte soll kreiert werden.

Fünf-Seen-Filmfestival & Liegestuhl-Aktion: Impressionen

Fünf-Seen-Filmfestival Liegestuhl-Aktion
Ein Platz für Kultur © fkn
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Maren Martell
Fünf-Seen-Filmfestival Liegestuhl-Aktion
Zauberhaft © Zauberhaft
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Fritz Sanke
Fünf-Seen-Filmfestival Liegestuhl-Aktion
Liegestuhl-Aktion © fkn
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Maren Martell
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Maren Martell
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Fritz Sanke
Fünf-Seen-Filmfestival Liegestuhl-Aktion
Seereisenplaner © Seereisenplaner
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals
Premiere des Fünf-Seen-Filmfestivals © Maren Martell

Seit einigen Monaten läuft in der Stadt Starnberg bereits die Initiative „sei loyal - kauf lokal“, um Einzelhandel und Gastronomie zu stärken. Entstanden ist die Liegestuhl-Idee während der „Dienstagsstammtische“, zu denen sich unter anderem die Stadt Starnberg und die gwt-Wirtschaftsförderung seit Anfang des Jahres getroffen haben, um die Stadt nach den Lock Downs wieder zu beleben. Ein wesentlicher Teil der Initiative ist auch eine große Social-Media-Kampagne, durch die man viele Menschen erreichen will. So können sich Kunden in den Liegestühlen ablichten lassen und die Bilder mit verschiedenen Hashtags auf Facebook und Instagram teilen. Außerdem sollen auch Stargäste wie Senta Berger oder Michael Bully Herbig auf den Stühlen fotografiert werden. Davon erhofft man sich noch mehr Aufmerksamkeit sowohl für die Stadt als auch für das Kinofestival. „Das Filmfestival hat internationale Strahlkraft“, so Annette von Nordeck. Um ein Zeichen für den Zusammenhalt der lokalen Akteure zu demonstrieren, wolle man eine Verbindung zu Wirten, Händlern oder auch Immobilienmaklern schaffen. Ideen wie das anschauen könnte hat die gwt allen Teilnehmern an die Hand gegeben. So könnten Modehändler zehn Prozent auf blaue T-Shirts geben - der Farbe des Fünf Seen Filmfestivals oder Buchhandlungen Aktionen zu verfilmten Romanen machen. Makler könnten zeigen, wie Filmstars wohnen.

Auch viele Unternehmer aus dem Landkreis sind ebenfalls verzahnt mit dem Kinofestival - über Filmpatenschaften, von denen es 40 gibt. Sie haben die Möglichkeit sich vor Beginn eines Filmes kurz vorzustellen.

Weitere Informationen zum Fünf Seen Filmfestival erhalten Sie unter anderem auf Facebook und Instagram.

Alle teilnehmenden Geschäfte sowie weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Sonderseiten:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Winter ist kein Freund der Biotonne - AWISTA Starnberg gibt Tipps, wie man Festfrieren der Müllbehälter vermeidet
Starnberg
Der Winter ist kein Freund der Biotonne - AWISTA Starnberg gibt Tipps, wie man Festfrieren der Müllbehälter vermeidet
Der Winter ist kein Freund der Biotonne - AWISTA Starnberg gibt Tipps, wie man Festfrieren der Müllbehälter vermeidet
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting
Starnberg
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting
Orkantief Sabine: Im Landkreis Starnberg entfällt der Unterricht am Montag
Starnberg
Orkantief Sabine: Im Landkreis Starnberg entfällt der Unterricht am Montag
Orkantief Sabine: Im Landkreis Starnberg entfällt der Unterricht am Montag
Franziskus-Schule der Lebenshilfe Starnberg gewinnt beim Bayern-Wettbewerb »Blattmacher«
Starnberg
Franziskus-Schule der Lebenshilfe Starnberg gewinnt beim Bayern-Wettbewerb »Blattmacher«
Franziskus-Schule der Lebenshilfe Starnberg gewinnt beim Bayern-Wettbewerb »Blattmacher«

Kommentare