Defensive mit Schwächen

Zufrieden trotz Niederlage

+
Max Hölzl, der in Neuried einmal traf, spielt weiter in der Gilchinger Offensive.

Gilching - Zum zweiten Mal in Folge kassierte der TSV Gilching in einem Test gegen einen Bezirksligisten eine Niederlage.

Im Gegensatz zur Pleite beim SV Raisting zeigte sich Coach Peter Schmidt nach dem 2:3 beim TSV Neuried aber nicht unzufrieden. „Wir haben richtig gute Spielzüge gezeigt“, urteilte Schmidt, der beide Seiten eine sehenswerte Partie attestierte. Ein Fehler der Gilchinger führte zunächst zu einem frühen Rückstand durch Jasper Krüger. Nach zwei Alutreffern der Gäste gelang Max Hölzl (49.), den Schmidt erneut in der Offensive einsetzte, der Ausgleich. Nick Schnöller (70.) schoss die Gilchinger danach in Front. Krüger (72.) sorgte kurz danach aber für den Gleichstand, ehe Jonas Einloft(75.) den Neurieder Siegtreffer besorgte. „In der Defensive haben wir noch einige Baustellen“, bekannte Schmidt danach.

Von Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten
Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten
Inzidenz-Wert drei Tage über 100 – Starnberger Landrat zieht Notbremse
Inzidenz-Wert drei Tage über 100 – Starnberger Landrat zieht Notbremse
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Bei Corona-Fragen nicht den Notruf 110 wählen oder die örtliche Polizei anrufen
Bei Corona-Fragen nicht den Notruf 110 wählen oder die örtliche Polizei anrufen

Kommentare