Gilching erwartet Verfolger

Fußball: Landesligist empfängt Bad Heilbrunn - Heimspiele für Landkreisvertreter im Ligapokal

+
Marcel Höhne erzielte einen der beiden Berger Treffer gegen Penzberg. Den anderen markierte Cornelius Verenkotte.

Landkreis - Deutlich Luft auf die Abstiegsplätze verschaffte sich der TSV Gilching durch die beiden 1:0 Erfolge in den letzten Wochen. Einen weiteren Konkurrenten aus der unteren Tabellenhälfte könnte der TSV jetzt distanzieren, wenn es am kommenden Sonntag (15 Uhr) zuhause gegen den SV Bad Heilbrunn geht.

Der Aufsteiger, von dem sich der TSV im Hinspiel 1:1 Unentschieden trennte, belegt aktuell mit vier Punkten Rückstand Position 14. Eine Pflichtraufgabe wartet am Samstag (16.30 Uhr) auf den SV Planegg-Krailling wenn er zum TSV Neuried 2 reist. Die Gastgeber stehen an letzter Stelle und sollte für den Tabellenzweiten keine unüberwindbare Hürde darstellen. 

Bezirksligist MTV Berg, der unter der Woche im Nachholspiel gegen den FC Penzberg knapp mit 2:3 unterlag, empfängt das gleiche Team nun am kommenden Samstag (15 Uhr) zum Ligapokalduell. Der SC Pöcking-Possenhofen muss im gleichen Bewerb um 15 Uhr zuhause gegen den SV Raisting ran. Der TSV Oberalting (Kreisliga 2) sagte zuletzt sein Ligapokalspiel bei Jahn Landsberg mangels Personal ab. Am Sonntag (14.30 Uhr) soll das Heimspiel gegen den FC Weil jedoch stattfinden.

Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 3,2 Millionen Euro an Überbrückungshilfe für Betriebe im Landkreis Starnberg
Mehr als 3,2 Millionen Euro an Überbrückungshilfe für Betriebe im Landkreis Starnberg
Drei Wochen „Lockdown Light“ - Landkreis Starnberg zieht gemischte Bilanz und kündigt Impfzentrum an
Drei Wochen „Lockdown Light“ - Landkreis Starnberg zieht gemischte Bilanz und kündigt Impfzentrum an
1,4 Promille im Blut: 61-Jährige aus Wörthsee fährt ungebremst in Westumfahrung
1,4 Promille im Blut: 61-Jährige aus Wörthsee fährt ungebremst in Westumfahrung

Kommentare