An vorerst zwei Standorten

Gauting führt MVG-Leihradsystem ein

+
Stehen bald am Gautinger Bahnhof und der Bushaltestelle vor der Asklepios-Klinik: Die MVG-Leihräder.

Gauting – In Gräfelfing, Neuried und Planegg gibt es sie bereits – die blau-silbernen Leihräder der Münchner Verkehrs Gesellschaft (MVG). Die Mitglieder des Gautinger Verkehrsausschusses haben am Dienstagabend den Weg für vorerst zwei Leihstationen in der Gemeinde freigemacht.

Es ist ganz einfach: Wer am Bahnhof in Gauting mit der S-Bahn oder dem Bus ankommt, kann sich unkompliziert mit seinem Handy ein Fahrrad an der Verleihstation freischalten, in den Ort radeln und es wieder am Bahnhof oder an einer anderen Station abstellen. Nach dem Landkreis München möchte nun auch der Landkreis Starnberg das MVG-Verleihsystem einführen, die Gautinger machen jetzt den Anfang und ordern die Leihräder für das kommende Jahr. 

Der Landkreis übernimmt einen Großteil der Kosten

Acht Cent kostet die Minute für den Nutzer, die MVG pflegt die Räder und kümmert sich um die Verleihstationen. Für die zehn Ständer mit acht Fahrrädern am Bahnhof übernimmt der Landkreis Starnberg die Kosten von 25.000 Euro. Vor der Asklepios-Klinik werden acht weitere Ständer mit fünf Leihräder aufgestellt – für 19.000 Euro. Davon übernimmt die Klinik 5.000 Euro, bei der Gemeinde verbleiben somit 14.000 Euro. Ob es zwei weitere Verleihstationen in Stockdorf – am Bahnhof sowie am Baierplatz im Ortszentrum – geben wird, steht noch nicht fest. Gemeinde-Umweltmanager Wilhelm Rodrian will erst die aktuellen Zahlen der Nachbarn Gräfelfing und Planegg abfragen. Die Firma Webasto könnte sich eine ähnliche Kooperation wie mit der Asklepios-Klinik vorstellen. Für die Verkehrsentwicklung in Gauting wünscht sich Grünen-Gemeinderätin Anne Franke noch viele weitere Verleihstationen: „Das ist eine gute Idee, schließlich wollen wir unseren Verkehr im Ort umbauen.“

po

Auch interessant

Meistgelesen

Autoschau, Sonderangebote und ein Herbstmarkt am verkaufsoffenen Sonntag in Gilching
Autoschau, Sonderangebote und ein Herbstmarkt am verkaufsoffenen Sonntag in Gilching
Hat Bürgermeisterin Eva John den Starnberger Stadtrat belogen?
Hat Bürgermeisterin Eva John den Starnberger Stadtrat belogen?
Stadtratsmehrheit stoppt Bürgerbegehren "Kein Tunnel" 
Stadtratsmehrheit stoppt Bürgerbegehren "Kein Tunnel" 
Starnberger mit nicht versichertem E-Scooter erwischt
Starnberger mit nicht versichertem E-Scooter erwischt

Kommentare