Gauting: Jedes Mal war Streit mit Frauen der Auslöser  

+

Gauting – Nicht ganz unkomisch waren die Ursachen, die einen 24-jährigen Maler und Lackierer wegen Betäubungsmittelbesitzes und Sachbeschädigung dieser Tage vor Gericht brachten - in beiden Fällen hatte sich der junge Mann nämlich zuvor mit Frauen gestritten.

Beim ersten Mal war sich der Tutzinger im Mai 2016 in Gauting mit seiner damaligen Freundin dermaßen in die Wolle geraten, dass Nachbarn wegen der Lärmbelästigung die Polizei verständigten. Die offiziell „wegen eines streitenden Pärchens“ herbei gerufenen Beamten nahmen bei dem Maler intensiven Marihuana-Geruch wahr und führten bei ihm eine Taschenkontrolle durch – hierbei wurden angeblich 1,3 Gramm des Stoffs sicher gestellt, die von der Polizei allerdings samt Druckverschlusstütchen gewogen wurden. „Alles bloß Anhaftungen“, kommentierte der Tutzinger vor Gericht die Mengen- und Gewichtsangaben. Dem zweiten angeklagten Fall einer Sachbeschädigung durch den 24-Jährigen war ebenfalls Zoff mit einer Frau in Gauting voraus gegangen: Im September hatte er nach Angaben einer Verflossenen diese beleidigend angemacht, als sie ihm zufällig begegnete - in seiner ungezügelten Wut trat der junge Mann dann auch noch das Rücklicht an ihrem Wagen kaputt, Sachschaden rund 200 Euro. „Den hat mein Vater repariert, das Auto gehört meiner Mutter“, so die Zeugin. Der Tutzinger hatte zwar inzwischen den reinen Materialschaden in Höhe von 79,80 Euro beglichen, sonst aber auf Amtsrichterin Brigitte Braun nicht gerade den günstigsten Eindruck gemacht: Braun stellte zwar das Verfahren in Sachen Betäubungsmittel wegen Geringfügigkeit und im Hinblick auf die zu erwartende Strafe für die Sachbeschädigung ein, verhängte gegen den achtfach Vorbelasteten hierfür jedoch eine Geldstrafe von 1.600 Euro (40 Tagessätze zu je 40 Euro): „Ich habe das nicht als Bagatelle angesehen, sogar an eine kurze Bewährungsstrafe gedacht,“ so Braun, „es war wieder ein Aggressionsdelikt bei Ihnen, und solche Dinge müssen irgendwann auch mal Konsequenzen haben - hamma uns verstanden?“ Der Verurteilte schien den Ernst der Lage tatsächlich begriffen zu haben: „Alles klar.“ mps

Auch interessant

Meistgelesen

Herrschinger Lehrerin momentan auf erstem Platz
Herrschinger Lehrerin momentan auf erstem Platz
Porsche brennt völlig aus
Porsche brennt völlig aus
Auf Kerngeschäft konzentrieren
Auf Kerngeschäft konzentrieren
Zwei Standorte
Zwei Standorte

Kommentare