1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Gautinger Rennradler stürzt am Oberbrunner Umspannwerk

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

PantherMedia B74367385
Der am Oberbrunner Umspannwerk gestürzte Rennradler zog sich beim Zusammenstoß mit seinem Kollegen einen Schlüsselbeinbruch zu. © Panthermedia

Oberbunn- Die Begegnung mit einem Traktor endete für einen Rennradler am gestrigen Mittwoch schmerzvoll. Er konnte einen Zusammenstoß mit seinem Begleiter nicht mehr verhindern und zog sich bei dem Sturz einen Bruch zu. Sein Radlkollege hatte zuvor einem Traktor Platz machen wollen.

Gegen 13 Uhr, fuhren zwei Rennradfahrer aus Gauting von Hochstadt in Richtung Staatsstraße 2069. Auf Höhe des Umspannwerks Oberbrunn kam aus dem dortigen Feldweg, der Richtung Unering führt, ein großer Traktor mit Anhänger. Der Traktorfahrer fuhr bis an die Straße heran und zwang den 27-jährigen Radler zu einer Vollbremsung, da dieser ein Einfahren auf die Straße annahm. Der 42-jährige Begleiter fuhr daraufhin dem jüngeren Rennradfahrer auf, stürzte und brach sich dabei das Schlüsselbein. Am Rad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. Der unbekannte Traktorfahrer hielt kurz an und fragte ob alles in Ordnung sei. Dann setzte er seine Fahrt in Richtung Staatsstraße 2069 fort. Die Gautinger Polizei sucht nun nach dem Traktorfahrer, da er sich unerlaubt vom Unfallort entfernte. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare