Über 1.500 "Kaputtos" gerichtet

Gautinger "Repair Café" feiert 5. Geburtstag

+
Zum Wohl und auf die nächsten Fünf Jahre: Das Gautinger Repair Café feiert gemeinsam mit den 16 Ehrenamtlichen und Bürgermeister Dr. Brigitte Kössinger (Mitte) Geburtstag.

Gauting – In nur fünf Jahren hat sich das Repair Café in Gauting zu einer festen Institution entwickelt. Jetzt feierten die 16 ehrenamtlichen Helfer gemeinsam mit Initiatorin Christiane Lüst den fünften Geburtstag und blicken auf eine Erfolgsgeschichte zurück. Das Repair Café öffnet jeden dritten Samstagnachmittag im Bahnhofsgebäude.

Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger und der Umweltreferent der Gemeinde, Willi Rodrian, waren der Einladung zur kleinen Feierstunde gern gefolgt. Die Gemeinde unterstützt das Repair Café von Anfang an mit Werbung und den Räumlichkeiten direkt an der S-Bahn. Kössinger schloss sich dem Dank an die Aktiven an und hob die große Bedeutung des Repair Cafés für Nachhaltigkeit und Umweltschutz hervor. Die Bilanz kann sich sehen lassen: In den vergangenen fünf Jahren haben rund 2.500 Bürgerinnen und Bürger ihre „Kaputtos“ zum Reparieren gebracht. Etwa 60 Prozent dieser kaputtgegangenen Gegenstände konnten wieder intakt mit nach Hause genommen werden. Das heißt, rund 1.500 Gegenstände mussten nicht neu gekauft werden und sind nicht in der Tonne gelandet. Mit Abstand am meisten wird Unterhaltungselektronik wie CD-Player, Schallplattenspieler, Stereoanlagen und PCs repariert. Es folgen Haushaltsgeräte wie Mixer, Wasserkocher oder Nähmaschinen. Uhren, Textilien und Spielzeug sind ebenfalls häufig vertreten und vor allem im Frühjahr und Sommer werden viele Fahrräder mit defekten Bremsen und platten Reifen gebracht. Bei allem steht Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Wer das Repair Café in Anspruch nimmt, wird so gut es geht einbezogen, um die Fähigkeit zu erwerben, in Zukunft selbst reparieren zu können. Der Service wird von der Bevölkerung mit großer Dankbarkeit angenommen. Obwohl die Reparaturen kostenlos sind, lassen es sich Viele nicht nehmen, großzügig zu spenden. Die gesammelten Spenden werden dann jedes Jahr einem guten Zweck weitergeleitet. Der Dank und die Zufriedenheit der Besucher, aber auch der gute faire Kaffee und die hausgebackenen Kuchen sind Antrieb und Freude für die Reparateure. Eric (10), mit großem eigenem Werkzeugkoffer und der Jüngste im Team, ist seit zwei Jahren dabei und ist begeistert: „Das Repair Café macht einfach einen Riesenspaß.“

kb

Auch interessant

Meistgelesen

IHK und heimische Unternehmen haben Forderungen und Wünsche an die Politik
IHK und heimische Unternehmen haben Forderungen und Wünsche an die Politik
Kerze löst in Pöcking Wohnhausbrand aus – eine Person verletzt
Kerze löst in Pöcking Wohnhausbrand aus – eine Person verletzt
Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino

Kommentare